02.10.1187 - Sultan Saladin erobert Jerusalem

Saladin erobert das Kreuz

ZeitZeichen

02.10.1187 - Sultan Saladin erobert Jerusalem

Von Christian Vogg

Jahrelang hatte Saladin getönt, er werde Jerusalem zurück erobern, den "Franken" wieder entreißen. So nannten die Muslime im Orient die christlichen Kreuzfahrer. Doch der Sultan von Ägypten und Herrscher über Syrien war ein gewiefter Taktiker.

Erst nachdem er in Palästina die wichtigsten Burgen der europäischen Ritter eingenommen hatte, holte er zum entscheidenden Schlag aus. Anders als die Kreuzfahrer vor ihm, ließ er aber die andersgläubige Bevölkerung Jerusalems nicht niedermetzeln.

Das begründete seinen Ruf als "edler Ritter", der sich bis heute hält. Und Jerusalem? Um die Christen, Muslimen wie Juden heilige Stadt wird nach wie vor heftig gestritten.

Redaktion: Ronald Feisel

Sultan Saladin erobert Jerusalem (am 02.10.1187)

WDR ZeitZeichen 02.10.2012 14:39 Min. Verfügbar bis 30.09.2092 WDR 5


Download

Stand: 14.04.2016, 14:25