Live hören
Jetzt läuft: Schokkoli & Brokolade von Sebó & Das Bo

06.05.1992 - Todestag von Marlene Dietrich

Marlene Dietrich als Shaghai Lily in dem Film "Shanghai Express", 1932

ZeitZeichen

06.05.1992 - Todestag von Marlene Dietrich

Von Sabine Mann

"Ein Name, der wie ein Streicheln beginnt und wie ein Peitschenhieb endet", meinte der Dichter Jean Cocteau. Auch wenn das vor allem in der französischen Aussprache stimmt, erfasste er damit zwei der vielen Gegensätze, die für die außergewöhnliche Persönlichkeit des einzigen Weltstars deutscher Herkunft stehen könnten.

Der geniale Regisseur Josef von Sternberg machte aus seiner derb-erotischen Leinwandfigur der Lola im "Blauen Engel" später in Hollywood ein ätherisch-verruchtes Idealwesen des Films. Das hat die Dietrich ihm immer hoch angerechnet.

Doch sehr schnell gestaltete sie ihre nicht minder spektakulären Auftritte als Kochkünstlerin, Idealmutter, Liebhaberin, Stilikone und Antifaschistin selbst. Genau wie die der GI-Unterhalterin im 2. Weltkrieg und noch drei Jahrzehnte lang der glamourösen alterslosen Show-Diva danach.

Was nicht in ihre perfekten, mutigen und mühsam ausgefeilten Selbstdarstellungen passte, stritt und streifte Marlene Dietrich schlicht ab.

Redaktion: Hildegard Schulte

Marlene Dietrich, Schauspielerin (Todestag 06.05.1992)

WDR ZeitZeichen 06.05.2017 14:47 Min. Verfügbar bis 04.05.2097 WDR 5

Download

Stand: 15.03.2017, 13:33