Live hören
Jetzt läuft: Politik Kills von Manu Chao
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

26.04.1933 - Die Gründung der Gestapo

Eingang Gestapo-Gebäude, 1945

ZeitZeichen

26.04.1933 - Die Gründung der Gestapo

Von Heiner Wember

Mit der Gestapo entstand eine Polizei, die bis heute für den Missbrauch der Staatsgewalt schlechthin steht. Ziel der Geheimen Staatspolizei war die Durchsetzung des rassistischen Weltbildes, die Vernichtung der Juden und der politischen Gegner des NS-Regimes.

Politische Polizeien hatte es schon zuvor gegeben. Das neue an der Gestapo war, dass niemand sie kontrollierte. Die Gestapo konnte willkürlich Häuser durchsuchen und Menschen festnehmen. Schutzhaft, das hieß Einweisung ins KZ ohne Beschwerdemöglichkeit.

Die Gestapo organisierte auch den Völkermord an den europäischen Juden. Ihre führenden Funktionäre saßen in Berlin in der Zentrale, waren aber auch persönlich hinter der Front, um an Massenerschießungen der Einsatzgruppen teilzunehmen.

Trotz massiver Verbrechen gelang es vielen Gestapo-Beamten nach dem Krieg, wieder in den öffentlichen Dienst zurückzukehren.

Redaktion: Ronald Feisel

Die Gründung der Gestapo (am 26.04.1933)

WDR ZeitZeichen 26.04.2013 14:32 Min. Verfügbar bis 24.04.2053 WDR 5


Download

Stand: 11.04.2016, 12:32