Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht
Nerd-Girl vor dem WDR

Der feministische Comic

Comiczeichnerinnen und Cartoonistinnen gab es in Deutschland lange Zeit nur sehr wenige. Mittlerweile hat sich die Szene aber entwickelt. Das hat auch mit dem Mauerfall zu tun.

Fix & Foxy, ZACK-Comics, YPS und Asterix. Das waren die Comics, mit denen Jugendliche und Kinder in der frühen Bundesrepublik aufgewachsen sind. Nur die beiden kleinen Füchse, Fix und Foxi kamen damals am Kiosk aus Deutschland. Mit "Euer Onkel Rolf" grüßte der Herrscher im Comic-Universum Westdeutschlands, Rolf Kauka, darin "seine" lesenden Kinder. Zeichnende Frauen gab es nicht in diesem frühen Comic-Universum.

In Ostdeutschland war das anders. Hier erzeichneten sich Frauen neue Bilderwelten und prägten nach der Wende den neuen deutschen Comic, der meinungsstark, opulent gezeichnet und feministisch ist. Die Frauen hinterm digitalen und analogen Zeichenstift, die aus dieser Schule stammen, können es heute ästhetisch durchaus mit den "Schwestern" in den großen Comic-Metropolen in den USA, Frankreich oder Italien aufnehmen.

Autorin: Anne Siegel

Redaktion: Julian Troost

Der feministische Comic

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 27.02.2024 21:09 Min. Verfügbar bis 25.02.2025 WDR 5 Von Anne Siegel


Download