Erlebte Geschichten mit Hartmut Radebold

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Hartmut Radebold

Erlebte Geschichten mit Hartmut Radebold

Von Rebecca Hillauer

Hartmut Radebold, am 23. April 1935 in Berlin geboren, gilt als "Nestor der deutschsprachigen Psychotherapie Älterer". Er ist einer der Pioniere der Kriegskinderforschung. Damit hat er seine beiden eigenen persönlichen Lebensthemen gefunden und zu seinem beruflichen Fokus gemacht.

Seit 1985 beschäftigt sich der Arzt, Psychiater, Psychoanalytiker und Buchautor insbesondere mit den generationsübergreifenden psychischen und psychosozialen Folgen von vaterlosen Kindheiten im Zweiten Weltkrieg. Er selbst war 10, als sein Vater im Zweiten Weltkrieg fiel. Fortan wuchs er bei seiner Mutter und seinen Tanten auf. Die gefallenen und vermissten Väter waren weder in der Familie noch in der Schule ein Thema. Als Radebold selbst zunehmend depressiv wurde, erkannte er, dass auf seiner Couch lauter Kriegskinder sitzen – wie er selbst. Er begann eine Eigenanalyse und stellte sich nicht nur seiner Vergangenheit, sondern auch den Folgen für seine eigenen zwei Kinder.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Hartmut Radbold, Psychiater

WDR 5 Erlebte Geschichten 26.04.2015 23:26 Min. Verfügbar bis 24.04.2099 WDR 5


Download