Live hören
Scala - Aktuelles aus der Kultur mit Sebastian Wellendorf
Das DOK5 Feature Beitragsbild "Motorengesang – Elektromobilität und Musik" zeigt das modernisierte Interieur des Elelektoautos Grandeur sedan von Hyundai.

Motorengesang – Elektromobilität und Musik (3D-Audio)

Elektroautos bringen neue Töne in die urbanen Geräuschkulissen. Die gesetzlich vorgeschriebenen Warngeräusche sollen vor allem zur Verkehrssicherheit beitragen. Doch aufwendige Sound Designs können auch fahrende Kunstwerke schaffen – mit der lenkenden Macht der Musik.

Von Felix Eichert

Für große Autohersteller spielen Musiker:innen eine zentrale Rolle beim Design von künstlichen Motorgeräuschen. Damit Elektroautos auch für Blinde und Sehbehinderte wahrnehmbar sind, schreibt die EU minimale Lautstärken und Frequenzbereiche für die akustischen Warnsysteme (AVAS) vor. Ein gutes AVAS-Geräusch soll aber nicht nur warnen, sondern singen. 

Die Industrie nutzt den großen gestalterischen Freiraum auch für emotionale Markenbotschaften. Mit künstlicher Intelligenz und künstlerischen Ambitionen entstehen innovative Sound Designs für die Zielgruppen der Zukunft. Aber wieviel Inszenierung verträgt die Verkehrssicherheit? Der akustische Wandel, der sich im Bereich Mobilität vollzieht, sät auch Ängste vor atonalen Blechlawinen und verwirrenden Klangrätseln. Gleichzeitig entsteht hinterm Lenkrad ein neues Kapitel automobiler Kulturgeschichte mit interaktiven Soundinstallationen – aus der Tradition des Viertaktmotors heraus. Die fahrenden Synthesizer könnten Aggressionen im Verkehr reduzieren oder zum Rasen verleiten. 

Für weniger Lärm, mehr Sicherheit und Klimaschutz mahnen Experten seit langem strengere Tempolimits und weniger Autos im Verkehrsmix an. Wohin die Mobilitätswende führt, wird auch davon abhängen, wie sie klingt.

Eine Radiodokumentation in 3D-Audio, empfohlen für Kopfhörer.

Motorengesang - Elektromobilität und Musik (3D-Audio)

Dok 5 - Das Feature 18.05.2023 52:26 Min. Verfügbar bis 21.05.2028 WDR 5 Von Felix Eichert


Download

Ausstrahlung am Donnerstag, den 18. Mai 2023 um 13.04 Uhr
Wiederholung am Donnerstag, den 18. Mai 2023 um 22.04 Uhr

Von: Felix Eichert
Redaktion: Nikolaus Steiner und Antonia Märzhäuser
Produktion: WDR 2023