Live hören
Jetzt läuft: Renegade von Big Red Machine ft. Taylor Swift
Buchcover: "Das Gras auf unserer Seite" von Stefanie de Velasco

Auf meinem Nachttisch

Amanda Andreas empfiehlt Stefanie de Velasco

Stand: 22.03.2024, 14:42 Uhr

Amanda Andreas studiert Deutsch und Philosophie in Köln. Aktuell ist sie Hospitantin in der WDR 5 Bücher Redaktion und hat deshalb natürlich ganz viele Bücher auf ihrem Nachttisch liegen. Eines davon hat es ihr aber besonders angetan.

"Und das ist der neue Roman von Stefanie de Velasco. Der heißt 'Das Gras auf unserer Seite' und erzählt die Geschichte von den drei Freundinnen Grit, Kessie und Charly: Drei kinder- und auch karrierelose Frauen in ihren 40ern, die in Berlin wohnen und die sich auf der Hundewiese kennengelernt haben. Und neben der Liebe zu Hunden verbindet die drei, dass sie alle keine Lust haben auf ein Leben, wie die Gesellschaft es vielleicht von Frauen in ihrem Alter erwarten würde.

Im Roman bekommen wir einen kleinen Einblick in ihre alternativen Lebensmodelle, in denen vor allem ihre Freundschaft eine große Rolle spielt. Und wir begleiten die drei Frauen in einer Lebensphase, die jede Einzelne vor eine wichtige Entscheidung stellt. Grit zum Beispiel muss aus ihrer alten WG raus und ihr Freund Anno will mit ihr zusammenziehen. Sie will aber viel lieber eine Wohnung für sich. Kessie wird dem Älterwerden ihrer Mutter konfrontiert. Und Charly wird ungeplant schwanger und weiß nicht von wem.

Besonders gut gefallen hat mir die Art und Weise wie Stefanie de Velasco von den drei Freundinnen erzählt. Nämlich mit ganz großer Leichtigkeit und mit viel Humor. Die Erzählperspektive wechselt dabei immer wieder zwischen den Dreien hin und her. Und die einzelnen Perspektiven werden durch verschiedene Gruppenchats verbunden, die sehr lebendig und authentisch sind.

Und authentisch sind auch die Figuren. Besonders Grit, Kessie und Charly sind total greifbar und man schließt sie direkt ins Herz. Die drei führen eine ganz liebevolle und fürsorgliche Beziehung miteinander, packen sich dabei aber nie in Watte, sondern hauen auch mal auf den Tisch. Und auch allgemein haben die drei keine Angst davor mal unbequem zu werden und anzuecken. Vor allem sind sie aber unheimlich witzig und nehmen sich selbst nicht zu ernst. Und deshalb macht es großen Spaß sie bei ihren Entscheidungen, wie sie leben wollen, zu begleiten."

Ein Buchtipp von Amanda Andreas.

Amanda Andreas empfiehlt Stefanie de Velasco

WDR 5 Bücher - Auf meinem Nachttisch 24.03.2024 02:03 Min. Verfügbar bis 22.03.2025 WDR 5


Download

Literaturangaben:
Stefanie de Velasco: Das Gras auf unserer Seite
Kiepenheuer & Witsch, 2024
256 Seiten, 23 Euro