Live hören
Jetzt läuft: Antonín Dvorák - 8 Walzer, op. 54
The coffin of Queen Elizabeth II with the Imperial State Crown resting on top.

Pfingstmontag

Queen Charlotte – Monarchin, Musikerin, Mutter

Fast sechzig Jahre lang regierte Queen Charlotte an der Seite ihres Gemahls George III. auf dem britischen Thron. Die 15-fache Mutter war eine begeisterte Musikliebhaberin und virtuose Cembalistin.

Vesper Spezial

Queen Charlotte – Monarchin, Musikerin, Mutter

18:04 - 19:00 Uhr

Als 17-jährige reiste die mecklenburgische Prinzessin über den Ärmelkanal, um ihren zukünftigen Gatten zu heiraten. Während die meisten Passagiere an Bord seekrank wurden, übte sie am Cembalo 'God save the King'. Unter dem jungen Paar George III. und Charlotte blühte das Musikleben am königlichen Hofe auf. Die Queen lud den jungen Wolfgang Amadeus Mozart ein und spielte mit ihm Duette. Der Wunderknabe war beeindruckt und widmete ihr ein paar Sinfonien. Johann Christian Bach, der 'Londoner Bach', unterrichtete Charlotte. Der Schotte James Oswald wurde zum Hofkomponisten ernannt.

Von Thomas Daun

Queen Charlotte - Monarchin, Musikerin, Mutter

WDR 3 Vesper 20.05.2024 56:58 Min. Verfügbar bis 20.05.2025 WDR 3


Die Musikstücke zur Sendung

18:04 - 19:00 Uhr
Komponist:inTitel / LängeInterpret:in
James OswaldThe Murrays march
(ausgeführt mit Instrumentalensemble)
(1:31)
Pulcinella
Wolfgang Amadeus MozartSinfonie Nr. 1 Es-Dur, KV 16
(für Orchester)
(13:21)
Freiburger Barockorchester
Leitung: Gottfried von der Goltz
Thomas Augustine ArneSonata I in F-Dur
(für Cembalo)
(7:45)
Peter Seymour (Cembalo)
Thomas Augustine ArneSinfonie Nr. 1 C-Dur
(für Orchester)
(7:27)
Les Muffatti
Leitung: Peter van Heyghen
Johann Christian BachKonzert F-Dur, op 1,3
(für Cembalo und Orchester)
(10:38)
Anthony Halstead (Cembalo)
Hanover Band
Leitung: Anthony Halstead
William BoyceSonate Nr. 3 a-Moll
(für Streicher und Basso continuo)
(7:28)
The Parley of Instruments
Baroque Orchestra
Leitung: Peter Holman
James OswaldThe reel of Tullock
(bearbeitet für Blockflöte und Viola)
(2:52)
Dorothee Oberlinger(Blockflöte)
Nils Mönkemeyer (Viola)