Live hören
40 Tage Regen - Verrückte Arche-Noah-Geschichte

Chicago Jazz: Joshua Abrams und die Natural Information Society

Auf zwei LPs präsentiert die Band aus Chicago um den Guimbri-Spieler Joshua Abrams eine faszinierende Klangvision – zwischen spirituellem Jazz, minimal music und der traditionellen Musik der Gnawa aus Marokko.

Eine "world music" im besten Sinne, geschult an der Pionierarbeit weltoffener Freejazzer wie Don Cherry oder William Parker. Die ausgedehnten Stücke wirken statisch und bewegt zugleich – ganz ähnlich wie die Covergemälde von Bandmitglied Lisa Alvarado, die im großen Originalformat bei den Konzerten der Natural Information Society zu sehen sind. Die Guimbri, die traditionelle Gnawa-Laute, wird in dieser Sendung auch in einer weiteren Einspielung zu hören sein – "Catching ghosts", Guimbri-Spieler Majid Bekkas im Trio mit Saxophonist Peter Brötzmann und Drummer Hamid Drake, aufgezeichnet letztes Jahr beim Jazzfest Berlin.

Moontide Chorus | 05:30    
Natural Information Society Joshua Abrams         

Murmuration |12:30
Natural Information Society Joshua Abrams         

Gravity | 7:30          
Natural Information Society Joshua Abrams         

Mawama | 6:10       
Majid Bekkas, Hamid Drake, Peter Brötzmann     

Hamdouchia | 13:40
Majid Bekkas, Hamid Drake, Peter Brötzmann     

Moderation: Niklas Wandt
Redaktion: Tinka Koch