Live hören
WDR 3 Kultur am Mittag mit Katja Schwiglewski
Die Sängerin Enji

Jazz & mongolische Folklore: Sängerin Enji und das Album “Ulaan“

Aufgewachsen ist Enji Erkhem in einer Jurte in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei. Die traditionelle Musik ihrer Heimat ist in ihrer heutigen Musik deutlich zu spüren - in den Gesangstechniken und durch den Einsatz der mongolischen Sprache. "Ulaan" heißt das aktuelle Album der Wahlmünchenerin. Eine hoch originelle Fusion der Tradition ihrer Heimat, Jazz und Bossa Nova in Kammerbesetzung.

Ihr drittes Album "Ulaan" realisierte Enji, wie schon den Vorgänger "Ursgal", mit dem Produzenten Martin Brugger und dem Gitarristen Paul Brändle, in Begleitung von Klarinetten, Kontrabass und Schlagzeug. Paul Brändle wiederum veröffentlichte im September ein Album in Triobesetzung, zusammen mit dem Bassisten River Adomeit und dem Schlagzeuger Rick Hollander. Auf "Paul, Rick & River" wird der Sound berühmter Vorläufer dieses Formates beschworen - von Kollegen wie Grant Green, Pat Metheny oder Gabor Szabo. Außerdem zu hören: Musik von "Bruchgold & Koralle". Das Quartett um den Berliner PIanisten und Komponisten Jörg Hochapfel spielt verspielten Postbop, mit zarten, poppigen Momenten und ungestümen Vorstößen ins Freie.

Jazz & mongolische Folklore: Sängerin Enji und das Album "Ulaan"

WDR 3 Jazz 01.11.2023 55:27 Min. Verfügbar bis 01.11.2024 WDR 3 Von Niklas Wandt


Uzegdel | 4:25
Enji

Zuud | 4:33
Enji

Vogl | 4:20
Enji

Duulna | 3:02
Enji

Temeen Deerees Nara Oirhon | 3:02
Enji

Sevkhet Bor | 4:44
Enji

Homecoming | 5:52
Paul Brändle Trio

Awake | 5:21
Paul Brändle Trio

Uwaga! | 6:40
Bruchgold & Koralle

Cadavre exquis | 3:23
Bruchgold & Koralle

Moderation: Niklas Wandt
Redaktion: Tinka Koch