JO

Eine musikalische Nachlese von der Fachmesse „jazzahead!

Braucht man eine Messe für Jazz? Diese Frage stellte man sich vor über 15 Jahren in Bremen und konnte sie sehr schnell mit einem deutlichen „Ja“ beatworten. Was 2006 in einem ziemlich überschaubaren Rahmen begann, ist mittlerweile zu einem weltweit einzigartigen und wichtigen Treffpunkt für Musiker:innen, Festivalmacher:innen, Club- und Labelbetreiber sowie Journalist:innen geworden.

Nach zwei Jahren Zwangspause öffnete die jazzahead! wieder ihre Pforten und lockte am letzten Aprilwochenende zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf das Messegelände und in die Clubs der Stadt. Neben dem „klassischen“ Messetreiben bot die Fachmesse auch ein umfangreiches Konzertprogramm. Allein bei den kompakten Showcase-Auftritten präsentierten sich 40 Bands aus Deutschland, Europa und Übersee. Auch Musikerinnen und Musiker aus NRW waren vertreten: im Rahmen der „German Jazz Expo“ traten u.a. das Fuchsthone Orchestra, das Jens Düppe Quartett und Jo Beyers Formation „JO“ auf.

Eine musikalische Nachlese von der Fachmesse "jazzahead!"

WDR 3 Jazz 05.05.2022 57:12 Min. Verfügbar bis 06.05.2023 WDR 3 Von Jörg Heyd


Eibohphobie | 7:04
Shannon Barnett Quartet

Intro | 3:52
Hardboiled Wonderland

The Beat | 7:15
Jens Düppe Quartett

Living Rhythm | 7:10
Jens Düppe Quartett

Iceland | 13:55
Fuchsthone Orchestra

Cascada geht immer | 10:00
JO

Odesa Central Train Station | 5:13
Vadim Neselovskyi

Pas a Pas | 5:36
Olivier Chavet

Moderation: Jörg Heyd
Redaktion: Tinka Koch