Gold stage lights

Kreativer WM-Boykott in Paderborn: Jazzmusik statt Fußball-Kommentare

Stand: 27.11.2022, 16:02 Uhr

In Paderborn gibt es am Sonntagabend ein besonderes Public Viewing. Die Kleine Bühne im Deelenhaus zeigt die WM-Partie Deutschland gegen Spanien - unterlegt mit Interpretationen eines Jazz-Ensembles.

Von der Nationalhymne bis zum Abpfiff soll er gehen, der kreative WM-Boykott im Deelenhaus in Paderborn. Gemeinsam mit dem Jazz-Club Paderborn e.V. hat sich das Team der Kleinen Bühne eine musikalische Version der WM-Übertragung überlegt. Das Spiel soll zwar auf der Leinwand gezeigt werden, der Ton dabei aber ausbleiben. Stattdessen werden sechs Jazz-Musiker zu hören sein.

Wie ein Fußballspiel klingt? Interpretationssache!

Wie das ganze klingen wird, das kann Uli Lettermann, Betreiber der Kleinen Bühne, nicht vorhersagen. Proben der Aktion habe es im Vorfeld nicht gegeben. Die sechs beteiligten Musiker seien frei in ihren Interpretationen des Spiels und könnten beispielsweise Stimmungen aufnehmen. Was Lettermann jedoch betont: Er sehe Künstler in der Pflicht, auch auf die Zustände im WM-Austragungsort Katar hinzuweisen. "Nichts machen kann jeder, wir versuchen uns an einer kreativen Art des Protests".

Fußball nicht im Vordergrund

Wahre Fußballfans werden bei der Aktion nicht auf ihre Kosten kommen, wie die Veranstalter im Programm der Kleinen Bühne bereits ankündigten. Vordergründig soll es um den Auftritt der Jazz-Musiker gehen. Der Eintritt der Veranstaltung ist frei.

Wie läufts mit der WM-Übertragung?

WDR 5 Töne, Texte, Bilder - Interviews 26.11.2022 07:17 Min. Verfügbar bis 25.11.2023 WDR 5


Download

Aktuelle TV-Sendungen