Die Düsseldorfer Karnevalsfigur Hoppeditz spricht am Rathaus vor dem Jan-Wellem-Reiterdenkmal

Düsseldorfer Karnevalisten planen Sessionsauftakt ohne Corona-Auflagen

Stand: 27.09.2022, 16:53 Uhr

Karneval ohne Schutzkonzept? Nach zwei Jahren Corona-Flaute wollen die Düsseldorfer Karnevalisten jetzt ganz ohne Pandemie-Auflagen in die fünfte Jahreszeit starten.

"Als ob nichts ist" soll ab dem 11. November der Sessionsauftakt mit dem traditionellen Hoppeditz-Erwachen am Düsseldorfer Rathaus gefeiert werden. So zumindest die Pläne von Hans-Jürgen Tüllmann, Geschäftsführer des Comitees Düsseldorfer Carneval (CC).

Keine Zugangskontrollen, Test- oder Maskenpflicht

Das Karnevalskomitee hat am Dienstag die Veranstaltungen für das noch laufende Jahr vorgestellt. Auch die Krönung des Prinzenpaars in der Stadthalle am 18. November soll demnach ohne Auflagen und Beschränkungen stattfinden können.

Comitee Düsseldorfer Carneval zum Sessionsstart

00:46 Min. Verfügbar bis 27.09.2023


Die Vorfreude der Karnevalisten in Düsseldorf ist riesig: Nachdem der Rosenmontagszug 2022 wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte, wurde auch der geplante Ersatztermin im Mai 2022 vor allem wegen des Ukraine-Krieges wieder abgesagt. Jetzt soll wieder richtig gefeiert werden.

Karneval besonders in Krisenzeiten wichtig

Der Verein schaut optimistisch auf die kommende Session: "Das Thema Corona gibt es hier und heute für uns nicht", erklärte Tüllmann am Dienstag.

Zwar machten auch Personalsorgen, der Krieg in der Ukraine und die gestiegenen Energiekosten vor dem Karneval nicht Halt, aber besonders in schwierigen Zeiten sollen die Jecken wenigstens "für ein, zwei Stündchen die Sorgen des Alltags vergessen", sagt Michael Laumen, Präsident des CC.

Auch wenn Corona in dieser Session keine große Rolle spielen soll, sind die Düsseldorfer Karnevalisten vorbereitet. So könnten auch kurzfristig noch Schutzkonzepte aus dem Boden gestampft werden, wenn es nötig sei.

Düsseldorfer Karnevalisten planen Sessionsauftakt ohne Corona-Auflagen

00:51 Min. Verfügbar bis 27.09.2023

Über dieses Thema berichten wir am 27. September 2022 im WDR-Hörfunk und im WDR-Fernsehen in der Lokalzeit aus Düsseldorf.

Weitere Themen