Stichwahlen in der Region: Bonn bekommt grüne Oberbürgermeisterin

Luftaufnahme von Bonn und Rhein

Stichwahlen in der Region: Bonn bekommt grüne Oberbürgermeisterin

Katja Dörner ist neue Oberbürgermeisterin von Bonn. In Euskirchen ist Markus Ramers von der SPD der neue Landrat.

Katja Dörner neue grüne Oberbürgermeisterin in Bonn

Katja Dörner (Grüne, m.) feiert den Wahlsieg mit Parteifreunden.

Katja Dörner mit ihrem Wahlkampfteam im Stadthaus.

In Bonn gibt es eine neue Oberbürgermeisterin. Katja Dörner von den Grünen setzte sich überraschend deutlich mit 56,27 Prozent der Stimmen in der Stichwahl gegen Amtsinhaber Ashok Sridharan durch. Der CDU-Kandidat bekam 43,73 Prozent der Stimmen. Die Bundestagsabgeordnete Katja Dörner ist damit die erste grüne Oberbürgermeisterin in Bonn. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,68 Prozent.

Markus Ramers ist neuer Landrat im Kreis Euskirchen

Der SPD-Kandidat Markus Ramers hat die Landratswahl im Kreis Euskirchen gewonnen. In der Stichwahl hatte er 60,38 Prozent der Stimmen. CDU-Mann Johannes Winckler bekam 39,62 Prozent. Ramers ist damit der erste SPD-Landrat in Euskirchen. Das Ergebnis bei der Kommunalwahl vor zwei Wochen war denkbar knapp. 39 Prozent der Wählerinnen und Wähler stimmten für Johannes Winckler, Markus Ramers bekam etwas mehr als 40 Prozent.

Neuer Bürgermeister in Hennef

Überraschung in Hennef: SPD-Kandidat Mario Dahm ist neuer Bürgermeister. Er setzte sich in der Stichwahl mit 58,7 Prozent der Stimmen gegen den bisherigen Bürgermeister Klaus Pipke durch. Pipke bekam 41,3 Prozent der Wählerstimmen. Mario Dahm ist mit 31 Jahren einer der jüngsten Bürgermeister im Rhein-Sieg-Kreis.

Rainer Viehof neuer Bürgermeister in Eitorf

Eitorf hat einen neuen Bürgermeister. Der parteilose Rainer Viehof hat sich in der Stichwahl gegen Sara Zorlu von der SPD durchgesetzt. Er bekam 61,1 Prozent der Stimmen.

Claudia Wieja von den Grünen ist Bürgermeisterin in Lohmar

Lohmar hat zum ersten Mal eine grüne Bürgermeisterin. Claudia Wieja gewann die Stichwahl mit 53,3 Prozent knapp vor CDU-Mann Tim Salgert, er bekam 46,7 Prozent.

Siegburg hat erstmals einen SPD-Bürgermeister

Erstmals in der Geschichte von Siegburg hat die Kreisstadt einen SPD-Bürgermeister. Er heißt Stefan Rosemann und gewann die Stichwahl mit 57.5 Prozent gegen Ulla Thiel von der CDU. Siegburg ist traditionell konservativ, einen sozialdemokratischen Bürgermeister hat es dort noch nie gegeben. Stefan Rosemann will in Zukunft mehr Bürgernähe durchsetzen.

Machtwechsel in Wachtberg

Jörg Schmidt von der CDU löst Renate Offergeld von der SPD ab. Er hatte mit 62 Prozent in der Stichwahl die meisten Stimmen. Die bisherige Bürgermeisterin Renate Offergeld bekam nur 38 Prozent.

Alexander Biber gewinnt Stichwahl in Troisdorf

In Troisdorf bleibt das Bürgermeisteramt in den Händen der CDU. Alexander Biber gewann die Wahl nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem SPD-Bewerber Frank Goossens und kam auf 51,2 Prozent der Stimmen.

Christoph Becker ist Bürgermeister von Bornheim

Der parteilose Kandidat Christoph Becker hat Petra Heller als Bürgermeisterin von Bornheim abgelöst. Becker konnte 63,7 Prozent der Stimmen gewinnen.

Ludger Banken ist Rheinbachs neuer Bürgermeister

Banken bekam 57,7 Prozent der Wählerstimmen. Ludger Banken trat für die SPD, UWG, Grüne und die FDP an. Sein Herausforderer Oliver Wolf von der CDU hatte 42,3 Prozent.

Stand: 27.09.2020, 21:14