Deutscher Schulpreis geht nach Hamm

Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Schulpreis, Schülerinnen und Schüler der Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm

Deutscher Schulpreis geht nach Hamm

  • Deutscher Schulpreis wurde verliehen
  • 3 NRW-Schulen ausgezeichnet
  • Hauptgewinn von 100.000 Euro geht nach Hamm
  • Außergewöhnliche Konzepte überzeugen

In Berlin wurde am Mittwoch (05.06.2019) der Deutsche Schulpreis verliehen. Von den sechs vergebenen Preisen gingen drei an Schulen in NRW. Den Hauptgewinn von 100.000 Euro bekommt die Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm. Jeweils 25.000 Euro erhalten die GGS Kettelerschule in Bonn und die Schiller-Schule in Bochum.

"Die Gebrüder-Grimm-Schule hat die Not zum Motor ihrer Entwicklung gemacht", begründete der Sprecher der Jury die Entscheidung. Die Grundschule mit offenem Ganztag liegt in einem sozial benachteiligten Stadtteil in Hamm. Knapp die Hälfte der Kinder hat einen Migrationshintergrund, etwa jedes zehnte Kind hat sonderpädagogischen Förderbedarf.

Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Schulpreis, Schülerinnen und Schüler der Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm

Schülerinnen und Schüler der Gebrüder-Grimm-Schule in Hamm freuen sich über den Deutschen Schulpreis

"Als Brennpunktschule, die in räumlicher Enge und mit wenigen Ressourcen zurechtkommen musste, hat sie in den vergangenen zehn Jahren eine Umgebung geschaffen, in der Lernen hervorragend gelingt", sagte der Sprecher der Jury.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der Preis der Robert Bosch- und der Heidehofstiftung steht unter dem Motto "Für mehr gute Schulen". Ziel ist es, die Qualität von Schulen und Unterricht in Deutschland zu verbessern und so die Schulentwicklung voranzutreiben.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

5 NRW-Schulen unter den Top 15

Für die renommierte Auszeichnung bewerben sich jährlich bis zu 250 Schulen aus ganz Deutschland. 2019 haben es fünf Schulen aus NRW unter die Top 15 geschafft. Neben den Gewinnern waren auch die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck und die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule Bielefeld nominiert.

Schiller-Schule setzt auf Demokratieerziehung

Mit dem Deutschen Schulpreis werden Schulen mit besonderen Konzepten ausgezeichnet. Überzeugen konnte die Schiller-Schule Bochum beispielsweise mit dem Schwerpunkt Demokratie-Erziehung.

Seit einigen Jahren diskutieren im Schülerparlament einmal im Quartal die Klassensprecher aller Klassen und Jahrgangsstufen über wichtige Themen. Mehrheitlich verabschiedete Anträge werden der Schulleitung und Schulkonferenz zur Umsetzung vorgelegt.

"Das führt immer wieder zu tollen Ergebnissen", sagt der stellvertretende Schulleiter Eike Völker. "Einer der letzten Anträge war beispielsweise ein Tampon-Automat für die Mädchentoiletten. Aktuell wird darüber diskutiert, das Handyverbot abzuschaffen."

Der Deutsche Schulpreis wird in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen. Drei von insgesamt 12 Hauptpreisträgern kamen bisher aus Nordrhein-Westfalen. Im vergangenen Jahr gewann die Martinschule aus Greifswald.

Schulpreis für Martinschule aus Greifswald WDR 5 Leonardo Top Themen 14.05.2018 05:05 Min. Verfügbar bis 13.05.2023 WDR 5

Das Evangelische Schulzentrum Martinschule freut sich über den Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung. Auch zwei Schulen aus NRW werden ausgezeichnet. - AutorIn: Britta Mersch

Stand: 05.06.2019, 16:12

Aktuelle TV-Sendungen