Kate Tempest - Haldern Pop 2017

Rockpalast 11.09.2017 56:49 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Kate Tempest identifizierte sich 2019 als queer und kündigte 2020 an, fortan den Namen Kae zu tragen. Beim Haldern Pop Festival 2017 stand sie noch als Kate Tempest auf der Bühne. Musikalisch kann man sie nicht einordnen, bei ihr geht es vor allem um Haltung. Meist rappt sie, macht aber auch reine Spoken-Word-Performances. Und all das über Musik, die man am ehesten vielleicht noch als Indie-Rock bezeichnen könnte.