Grand Canyon wird zum "National Monument" (am 11.01.1908)

Grand Canyon wird zum "National Monument" (am 11.01.1908)

WDR ZeitZeichen | 11.01.2018 | 14:54 Min.

Wer hinabschaut, dem tut sich die Erde auf. 1800 Meter tief fällt der Blick, bleibt hängen an urzeitlichen Gesteinsformationen mit braunroten oder rosafarbenen Adern aus Granit. Ganz unten gräbt auf 450 Kilometern Länge seit Jahrmillionen ein Fluss, der Colorado, seinen Weg durch den Fels. So fasziniert war US-Präsident Theodore Roosevelt von diesem Naturwunder im Nordwesten Arizonas, dass er es 1908 zum nationalen Monument erklärte. Autorin: Almut Finck

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte