Erster Bundesbeauftragter für Datenschutz (14.02.1978)

Erster Bundesbeauftragter für Datenschutz (14.02.1978)

WDR ZeitZeichen | 14.02.2018 | 14:55 Min.

Lauschangriffe, Online-Durchsuchungen und Vorratsdatenspeicherung - das sind Begriffe, die Datenschützer aufhorchen lassen. Nicht zuletzt deshalb hatten die "Piraten" als politische Partei eine Zeit lang enormen Auftrieb. Der Datenschutz hat in Deutschland eine lange Tradition: Der ersten Bundesdatenschutzbeauftragte Hans Peter Bull sagte bei seinem Amtsantritt: "Ich werde nicht alleine auf einsamen Posten sein". Autorinnen: Anja und Doris Arp

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte