WDR 5 Mittagsecho

Lassen Sie sich gut informieren

WDR 5 Mittagsecho

Was ist Spannendes los in der Welt? Im Mittagsecho bieten wir Ihnen aktuell und schnell das Wichtigste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - in Interviews, Berichten und Reportagen. Wir blicken für Sie ins Land hinein und hinaus in die Welt.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Viagra ohne Rezept? "Man kann einiges falsch machen" WDR 5 Mittagsecho 25.01.2022 04:15 Min. Verfügbar bis 25.01.2023 WDR 5

Dass es Viagra bald ohne ärztliches Rezept geben könnte, hat für Mediziner Frank Sommer einen Nachteil: Ohne Untersuchung könne die Ursache von Erektionsstörungen nicht erkannt und möglichen Folgen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt nicht vorgebeugt werden.


Queersein in der Kirche: "Nicht leicht auszuhalten" WDR 5 Mittagsecho 24.01.2022 07:47 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 5

In der ARD-Dokumentation "Wie Gott uns schuf" wagen nicht-heterosexuelle Gläubige im Dienst der katholischen Kirche den gemeinsamen Schritt an die Öffentlichkeit. Ihre Geschichten seien "sehr dramatisch", berichtet Co-Autorin Katharina Kühn.


PCR-Tests: "Angehörige so wichtig wie Pflegekräfte" WDR 5 Mittagsecho 24.01.2022 04:29 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 5

PCR-Tests sollen nun vorrangig für vulnerable Gruppen zur Verfügung stehen – und für Beschäftigte, die diese betreuen und behandeln. Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, kritisiert, dass man die Angehörigen vergessen habe.


Politologe: "Merz gibt sich neuerdings sehr sozial" WDR 5 Mittagsecho 21.01.2022 04:28 Min. Verfügbar bis 21.01.2023 WDR 5

Nun wird Friedrich Merz auf einem Parteitag zum neuen CDU-Chef gewählt. Merz stehe vor der großen Herausforderung, das Profil der CDU zu erneuern und gleichzeitig die liberale Merkel-Wählerschaft zu halten, sagt Politologe Albrecht von Lucke.


Neues Missbrauchs-Gutachten: Was wusste Ratzinger? WDR 5 Mittagsecho 20.01.2022 06:16 Min. Verfügbar bis 20.01.2023 WDR 5

Ein nun vorgestelltes Missbrauchs-Gutachten betrifft auch Joseph Ratzinger, den späteren Papst Benedikt. "Er streitet ab, dass er dabei war, obwohl das Protokoll das bestätigt", sagt Klaus Peffer, Generalvikar im Bistum Essen, über eine prekäre Personalentscheidung.


Barley: "Eskalation würde Russland sehr stark schaden" WDR 5 Mittagsecho 19.01.2022 05:54 Min. Verfügbar bis 19.01.2023 WDR 5

Im Ukraine-Konflikt sind die großen Akteure Russland und die NATO, unter Führung der USA. "Putin will auf Augenhöhe wahrgenommen werden", sagt Katarina Barley (SPD), Vize-Präsidentin des Europäischen Parlaments.


Landwirtschaftspolitik: "Bäuerliche Vielfalt erhalten" WDR 5 Mittagsecho 18.01.2022 04:50 Min. Verfügbar bis 18.01.2023 WDR 5

Die Landwirtschaftspolitik des Bundes muss auch die neuen EU-Regelungen beachten. "Da kann man schon etwas mit machen, wenn man will", sagt Martin Schulz von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft. "Wenn man die Bäuerinnen und Bauern mitdenkt."


Digitalisierung im Gesundheitswesen: "15 Jahre verschenkt" WDR 5 Mittagsecho 17.01.2022 05:35 Min. Verfügbar bis 17.01.2023 WDR 5

Sind fehlende Fachkräfte das Schlüsselproblem im Gesundheitswesen oder fehlende Digitalisierung? Beides, sagt Gesundheitsökonom Jürgen Wasem. "Wir brauchen eine bundesweit einheitliche Struktur, damit jede Klinik mit jeder Praxis kommunizieren kann."


Wohnungsnot: Sicht der privaten Vermieter WDR 5 Mittagsecho 14.01.2022 03:16 Min. Verfügbar bis 14.01.2023 WDR 5

Die neue Bundesregierung will mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Muss sich bei privaten Vermietern etwas ändern? "Die Preise bei privaten Vermietern liegen unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmieten", sagt Kai Warnecke von Haus & Grund Deutschland.


Windenergiepläne: "Ambitioniert und hoffentlich machbar" WDR 5 Mittagsecho 13.01.2022 03:48 Min. Verfügbar bis 13.01.2023 WDR 5

Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) hat sein Energiekonzept vorgestellt. "Es ist das, wovon Modellrechnungen uns schon seit Jahren zeigen, dass wir es brauchen", sagt Wolf-Peter Schill, DIW-Experte für Erneuerbare Energien.


Landwirtschaft: "Mehr Vielfalt auf Feldern und Tellern!" WDR 5 Mittagsecho 12.01.2022 02:55 Min. Verfügbar bis 12.01.2023 WDR 5

Wer am Agrar-Weltmarkt konkurrenzfähig sein will, ist auf hohe Erträge und Pestizide angewiesen. Wer als Betrieb allerdings auf Vielfalt und robuste Sorten setzt, kann sie sich sparen, kommentiert Tanja Busse.


Impfpflicht-Debatte: "Es wird auf Zeit gespielt" WDR 5 Mittagsecho 11.01.2022 04:48 Min. Verfügbar bis 11.01.2023 WDR 5

Vom "Nein" zur Impfpflicht zur Impfpflicht für alle. Oder doch nicht? Der Bundestag rudert einen Schritt zurück und will Pro und Contra in einer Orientierungsdebatte abwägen. Scholz habe sich zu viel vorgenommen, sagt Kommunikationsexpertin Andrea Römmele.


Ukraine-Konflikt: "Deutschland bemüht sich sehr" WDR 5 Mittagsecho 10.01.2022 04:36 Min. Verfügbar bis 10.01.2023 WDR 5

Die USA und Russland haben den Dialog zum Ukraine-Konflikt aufgenommen. "Ein gutes Zeichen", sagt Jürgen Trittin (Grüne). "Wenn Frankreich und Deutschland jetzt noch das Normandie-Format auf die Beine stellen, könnte das den Konflikt bremsen."


Kontaktnachverfolgung: Kölner Gesundheitsamt am Limit WDR 5 Mittagsecho 07.01.2022 04:34 Min. Verfügbar bis 07.01.2023 WDR 5

Überwachung der Quarantäne und Kontaktnachverfolgung: Das Kölner Gesundheitsamts steht unter Corona-Dauerstress. Umso mehr zähle die Eigenverantwortung der Bürger, sagt Johannes Nießen, Leiter des Kölner Gesundheitsamt: "Das ist ganz wichtig."


Republikaner: "Sturm aufs Kapitol war bedauerlich" WDR 5 Mittagsecho 06.01.2022 06:52 Min. Verfügbar bis 06.01.2023 WDR 5

Am 6. Januar 2021 stürmten Trump-Anhänger das Kapitol in Washington. Der Tag werde "einen dunklen Platz in der Geschichte der USA einnehmen", so Ralph Freund, Republicans Overseas. "Nichtsdestotrotz ist es nicht der ganz große Schaden für die Demokratie."


NRW-Wirtschaft: "Schauen in ein positives Jahr" WDR 5 Mittagsecho 04.01.2022 04:48 Min. Verfügbar bis 04.01.2023 WDR 5

Trotz der andauernden Corona-Pandemie blicken Unternehmen in NRW zuversichtlich auf 2022. "Wir haben eine Entwicklung, die uns positiv stimmt", sagt Ralf Mittelstädt, Hauptgeschäftsführer der IHK in NRW. Sorge bereite aber der Fachkräftemangel.


Atomausstieg: "Kernkraft ist wünschenswert" WDR 5 Mittagsecho 29.12.2021 04:25 Min. Verfügbar bis 29.12.2022 WDR 5

2022 werden in Deutschland die letzten Atomkraftwerke abgeschaltet. Von Energieexperten kommt Kritik. "Es ist keine sehr gefährliche Technologie", sagt Physiker und Philosoph Simon Friederich. "Sie ist wünschenswert, weil sie so umweltschonend ist."


Intensivmediziner: "Triage-Urteil bestätigt Empfehlungen" WDR 5 Mittagsecho 28.12.2021 06:08 Min. Verfügbar bis 28.12.2022 WDR 5

Intensiv- und Notfallmediziner der DIVI haben klinisch-ethische Empfehlungen für die Triage ausgearbeitet. Nun gibt es ein Urteil des Verfassungsgerichts. "Wir erwarten vom Gesetzgeber, dass er uns das Vertrauen ausspricht", sagt Uwe Janssens, DIVI-Sektion Ethik.


Triage: "Behinderte dürfen nicht benachteiligt werden" WDR 5 Mittagsecho 28.12.2021 04:26 Min. Verfügbar bis 28.12.2022 WDR 5

Das Verfassungsgericht hat geurteilt, dass es Gesetze zum Schutz Behinderter im Falle einer Triage braucht. "Ich hätte mir noch ein bisschen mehr erwartet ", sagt der Jurist Heribert Prantl. Die Politik müsse für ausreichend Intensivbetten sorgen.


Bundesärztekammer: "Mehr aufs Boostern konzentrieren" WDR 5 Mittagsecho 27.12.2021 03:58 Min. Verfügbar bis 27.12.2022 WDR 5

Kontaktbeschränkungen seien ein guter Anfang, wichtiger im Kampf gegen das Coronavirus sei aber das Boostern, sagt Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer. Außerdem brauche es ein durchgängiges Meldesystem über Infektionszahlen.


Corona: Politik hat "in falsche Richtung kommunziert" WDR 5 Mittagsecho 23.12.2021 05:20 Min. Verfügbar bis 23.12.2022 WDR 5

Die Kommunikation der Politik habe nach der ersten Impfetappe zu wünschen übrig gelassen, sagt Frank Roselieb vom Kieler Institut für Krisenforschung. Um die Krise zu bewältigen, brauche es klar formulierte Ziele und Erklärungen der Einschränkungen.


"Miteinander verständnisvoll über die Festtage gehen" WDR 5 Mittagsecho 23.12.2021 04:43 Min. Verfügbar bis 23.12.2022 WDR 5

Der Cousin ist gegen die Impfung, die Tante hat Angst vor Corona und die Schwester will gar nicht kommen. Wie gehen wir an den Feiertagen mit den unterschiedlichen Standpunkten innerhalb der Familie um? Lösungsvorschläge vom Theologen Peter Dabrock.


Omikron-Variante: "Sollten eigentlich präventiv arbeiten" WDR 5 Mittagsecho 22.12.2021 04:38 Min. Verfügbar bis 22.12.2022 WDR 5

Angesichts der Gefahr einer schnellen Ausbreitung der Omikron-Virusvariante sieht der Frankfurter Virologe Martin Stürmer die neuen Bund-Länder-Beschlüsse kritisch: "Es ist schwierig, mit den Maßnahmen noch vor die Welle zu kommen."


Omikron: "Das Virus ist extrem ansteckend" WDR 5 Mittagsecho 20.12.2021 05:06 Min. Verfügbar bis 20.12.2022 WDR 5

Viele Infektionen mit der Omikron-Variante des Coronavirus verlaufen symptomfrei. Das sei aber keine Entwarnung, sagt der Intenivmediziner Uwe Janssens. Denn selbst Geimpfte würden die "extrem ansteckende" Variante weitertragen.


Corona-Proteste: "Radikalität nicht neu" WDR 5 Mittagsecho 16.12.2021 04:47 Min. Verfügbar bis 16.12.2022 WDR 5

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer (CDU) erhielt Morddrohungen. Diese Eskalation sei nicht neu, sagt der Extremismus-Experte Olaf Sundermeyer: "Das sind Phänomene, die wir in dieser Radikalität seit über einem Jahr beobachten".


Regierungsantritt: Wie schlägt sich die Ampel-Koalition? WDR 5 Mittagsecho 15.12.2021 05:49 Min. Verfügbar bis 15.12.2022 WDR 5

Wie steht die neue Bundesregierung aus FDP, Grünen und SPD nach einer Woche da? "Man hat schon den Eindruck, dass die das Anpacker-Image auch weiter nach außen zeigen wollen", sagt Politologin Jasmin Riedl.


Agrarpolitik: "Nicht nur Leuchtturm-Projekte aufbauen" WDR 5 Mittagsecho 13.12.2021 04:38 Min. Verfügbar bis 13.12.2022 WDR 5

Myriam Rapior von der BUND-Jugend fordert vom neuen Landwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) eine Neuaufstellung der Agrarpolitik: "Wir brauchen eine gesamte Transformation der Landwirtschaft." Viele Landwirte seien bereit, mehr fürs Klima zu tun.


Impfpflicht in der Pflege: "Es muss klare Regeln geben" WDR 5 Mittagsecho 10.12.2021 04:36 Min. Verfügbar bis 10.12.2022 WDR 5

Ein Großteil der Pflegekräfte sei bereits geimpft, sagt Christine Vogler, Deutscher Pflegerat. Es werde also durch eine einrichtungsbezogene Impfpflicht keine Ausstiegswelle geben. Trotzdem brauche es klare Regeln für den Umgang mit ungeimpftem Personal.


Außenpolitik: "Deutschland muss sich positionieren" WDR 5 Mittagsecho 09.12.2021 05:22 Min. Verfügbar bis 09.12.2022 WDR 5

"Eine wertegeleitete Außenpolitik ist kein Widerspruch zu einer interessensbasierten", sagt Politologin Daniela Schwarzer von der Open Society Foundation. Europa müsse sich stark aufstellen, um der internationalen Systemkonkurrenz etwas entgegenzusetzen.


Diversität im Kabinett: "Nicht wahnsinnig viel" WDR 5 Mittagsecho 08.12.2021 05:41 Min. Verfügbar bis 08.12.2022 WDR 5

Cem Özdemir (Grüne) ist der einzige Minister mit Migrationshintergrund im neuen Ampel-Bundeskabinett. Für die Journalistin Ferda Ataman ist das nicht zufriedenstellend: "Eigentlich beschämend, wenn man das Aufbruch und Fortschritt nennen will."


Biograf über Scholz: "Bisschen wie ein Arzt" WDR 5 Mittagsecho 08.12.2021 05:16 Min. Verfügbar bis 08.12.2022 WDR 5

Olaf Scholz ist neuer Bundeskanzler. Was unterscheidet ihn vor allem von seiner Vorgängerin? "Olaf Scholz ist entscheidungsstärker als Angela Merkel. Er wird Probleme nicht so aussitzen wie sie", prophezeit Scholz-Biograf Lars Haider.


"Konfrontation": Filmporträt über Robert Habeck WDR 5 Mittagsecho 07.12.2021 07:20 Min. Verfügbar bis 07.12.2022 WDR 5

"Konfrontation" heißt Markus Feldenkirchens Film über Robert Habeck. "Wenn man schlecht reagiert, ist das sicherlich ein nachteilhaftes Format", sagt der Journalist. "Ich finde, er hat es ziemlich gut gemacht und damit die Formatidee mit Leben gefüllt."


CDU zu Koalitionsvertrag: "Große Zweifel" WDR 5 Mittagsecho 07.12.2021 04:36 Min. Verfügbar bis 07.12.2022 WDR 5

Der Koalitionsvertrag der Ampel ist öffentlich. Wie blickt die neue Opposition darauf? "An ganz vielen Stellen sind große Differenzen nur übertüncht", sagt Thorsten Frei, Vize-Chef der CDU-CSU-Bundestagsfraktion. "Man kann die Sollbruchstellen sehen."


Koalitionsvertrag: "Überraschend schnelle Einigung" WDR 5 Mittagsecho 07.12.2021 04:29 Min. Verfügbar bis 07.12.2022 WDR 5

Der Koalitionsvertrag ist unterschrieben. Ist damit alles geregelt? "Konflikte sind durchaus vorprogrammiert", sagt Politikwissenschaftler Marc Debus. Die vergangenen Wochen hätten jedoch das Ziel der drei Parteien gezeigt, stabil regieren zu wollen.


SPD-Besetzung: "Starke Frauen und Mut zu Volkes Stimme" WDR 5 Mittagsecho 06.12.2021 05:19 Min. Verfügbar bis 06.12.2022 WDR 5

Die SPD hat ihre Minister:innen bekannt gegeben. "Rein puristisch müsste man sagen: Es hätte noch eine Frau mehr sein müssen", sagt Politologe Albrecht von Lucke. Es sei aber "mutig und richtig", dem Willen zur Parität nicht Karl Lauterbach zu opfern.


Corona in Schulen: "CO2-Ampeln haben sich sehr bewährt" WDR 5 Mittagsecho 03.12.2021 04:02 Min. Verfügbar bis 03.12.2022 WDR 5

Wegen der strengen Förderkriterien rufen viele Schulen in NRW die Gelder zum Anschaffen von Luftfiltern nicht ab. "Die Mittel könnten auch verwendet werden für andere technische Maßnahmen", fordert Christof Sommer vom Städte- und Gemeindebund NRW.


16 Jahre Merkel: "Wir werden sie vermissen" WDR 5 Mittagsecho 02.12.2021 01:49 Min. Verfügbar bis 02.12.2022 WDR 5

Nach 16 Jahren geht die Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu Ende. Zwar sei in dieser Zeit einiges liegen geblieben, kommentiert Martin Ganslmeier. Dennoch könnten wir dankbar sein, Merkel als Kanzlerin gehabt zu haben.


Impfpflicht: "Politik muss alle schützen" WDR 5 Mittagsecho 01.12.2021 02:24 Min. Verfügbar bis 01.12.2022 WDR 5

Die Hoffnung, dass sich genug Menschen durch Aufklärung von der Corona-Impfung überzeugen lassen, sei weit entfernt von der Realität, kommentiert Christina Sartori. Ihr Fazit: "Seit dem Sommer ist diese Pandemie eine Pandemie der Ungeimpften."


Omikron: "Boostern ist jetzt noch wichtiger" WDR 5 Mittagsecho 29.11.2021 03:58 Min. Verfügbar bis 29.11.2022 WDR 5

Die Omikron-Variante wird von der WHO als besorgniserregend eingestuft. "Weil sie viele Veränderungen hat, wo die Impfstoffe ansetzen", sagt Christina Sartori aus der WDR-Wissenschaftsredaktion. Das mache eine Auffrischungsimpfung jetzt noch wichtiger.


"Klimapolitik durchdringt den ganzen Vertrag" WDR 5 Mittagsecho 25.11.2021 06:09 Min. Verfügbar bis 25.11.2022 WDR 5

Er sei mit 177 Seiten nicht nur sehr lang, sondern auch sehr ambitioniert, sagt Politologe Stefan Marschall von der Uni Düsseldorf: "Der Koalitionsvertrag von SPD, FDP und Grünen ist durchzogen von einer Melodie der Klimapolitik. Es wird viel versprochen."


3G am Arbeitsplatz: "Wird uns allein nicht schützen" WDR 5 Mittagsecho 24.11.2021 04:19 Min. Verfügbar bis 24.11.2022 WDR 5

Beschäftigte, die nicht geimpft sind, müssen nun einen aktuellen Test vorlegen, Geimpfte und Genesene einen Nachweis. "Das gaukelt uns wahrscheinlich eine Sicherheit vor, die in Innenräumen nicht vorhanden ist", warnt Aerosolforscher Gerhard Scheuch.


Diskussion Impfpflicht: "Ein Offenbarungseid" WDR 5 Mittagsecho 23.11.2021 01:29 Min. Verfügbar bis 23.11.2022 WDR 5

Nachdem die Impfzahlen monatelang fast stagnieren wird nun eine Impfpflicht diskutiert. "Damit erreicht die Politik nicht die Menschen, die sich bislang nicht impfen lassen", kommentiert David Rühl: "Es mangelt an Kommunikation und Organisation."


Menschenrechte in Katar: "Die Lage ist prekär" WDR 5 Mittagsecho 22.11.2021 04:52 Min. Verfügbar bis 22.11.2022 WDR 5

Die FIFA richtet die Fußball-WM 2022 in Katar aus. Doch das Land steht in der Kritik, Menschenrechte zu verletzen. "Die Fifa hat es verpasst, vor der Vergabe verbindliche Menschenrechtskriterien aufzustellen", sagt Lisa Salza, Amnesty International.


Infektionslage: "Brauchen massive Kontaktbeschränkungen" WDR 5 Mittagsecho 19.11.2021 04:03 Min. Verfügbar bis 19.11.2022 WDR 5

Die Beschlüsse der Ministerpräsidenten-Konferenz liegen auf dem Tisch. "2G allein wird nicht reichen, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu kriegen", sagt Infektionsmodellierer Thorsten Lehr. Er verstehe die überraschte Haltung der Politik nicht.


Auflösung der Lieferengpässe "nicht von heute auf morgen" WDR 5 Mittagsecho 17.11.2021 02:47 Min. Verfügbar bis 17.11.2022 WDR 5

Die weltweiten Lieferengpässe betreffen immer mehr Produkte. Wie konnte es so weit kommen? "Nicht all diese Lieferengpässe sind der Pandemie geschuldet", sagt Lieferketten-Expertin Julia Hartmann. Einige Engpässe seien auch klimabedingt.


EU-Streit mit Polen: "Brauchen uns gegenseitig" WDR 5 Mittagsecho 16.11.2021 04:51 Min. Verfügbar bis 16.11.2022 WDR 5

Im Streit zwischen der EU und Polen könne es eine Lösung geben, sagt EU-Politiker Daniel Freund (Grüne). Allerdings suche Polen diese Lösung aktuell nicht. Deshalb könne man nicht weiter EU-Gelder nach Polen überweisen.


Polen: "Die Nation ist massiv geteilt" WDR 5 Mittagsecho 16.11.2021 04:33 Min. Verfügbar bis 16.11.2022 WDR 5

Die Gesellschaft in Polen sei gespalten, zwischen regierungstreuen EU-Gegnern und regierungskritischen EU-Befürwortern, sagt der in Polen lebende Journalist Jan Opielka. Beide Seiten würden kaum noch miteinander sprechen, eine gemeinsame Basis fehle.


Klimakonferenz: "Wirkliche Dynamik in der Verhandlung" WDR 5 Mittagsecho 12.11.2021 04:44 Min. Verfügbar bis 12.11.2022 WDR 5

Die Klimakonferenz in Glasgow nähert sich dem Ende. Wie ist das Fazit? "Zum ersten Mal diskutieren wir nicht nur Ziele, sondern auch Maßnahmen und das ist ein richtig gutes Signal", sagt Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD).


AfD: "Scheinsicherheit mit 2G oder 3G" WDR 5 Mittagsecho 11.11.2021 04:15 Min. Verfügbar bis 11.11.2022 WDR 5

Keine bundesweiten Lockdowns mehr? Die Ampel-Koalition diskutiert, welche Corona-Regeln für den Winter gelten sollen. Jörg Schneider, Gesundheitspolitiker der AfD, kritisiert die bisherigen Pläne: "Die neue Bundesregierung stiehlt sich aus der Verantwortung."


Ampel-Koalition: "Erwartungen an Grüne sind höher" WDR 5 Mittagsecho 10.11.2021 04:49 Min. Verfügbar bis 10.11.2022 WDR 5

Die Unzufriedenheit der Grünen in den Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP wird immer deutlicher. Die großen Streitfragen seien die Finanzierung der Klimawende und die Konkretisierung der Ziele, sagt Grünen-Politiker Ralf Fücks.