WDR 5 Mittagsecho

Lassen Sie sich gut informieren

WDR 5 Mittagsecho

Was ist Spannendes los in der Welt? Im Mittagsecho bieten wir Ihnen aktuell und schnell das Wichtigste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft - in Interviews, Berichten und Reportagen. Wir blicken für Sie ins Land hinein und hinaus in die Welt.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

"CDU jetzt diverser aufstellen" WDR 5 Mittagsecho 15.10.2021 03:18 Min. Verfügbar bis 15.10.2022 WDR 5

Die Junge Union wolle der CDU Impulse zu jungen Themen wie Digitalisierung und Klima geben, sagt JU-Mitglied und Mitglied des CDU-Bundesvorstands Wiebke Winter. Sie ist außerdem der Auffassung, die CDU müsse weiblicher und jünger werden.


Rechtsextremismus: "Ein gesamtdeutsches Problem" WDR 5 Mittagsecho 14.10.2021 04:08 Min. Verfügbar bis 14.10.2022 WDR 5

Als Quereinsteiger sollte Stephan Kramer den thüringischen Verfassungsschutz reformieren, um eine Wiederholung des NSU-Skandals zu verhindern. Noch sei es aber nicht gelungen, die Strukturen aufzubrechen. "Das braucht seine Zeit", sagt er.


Pflegenotstand beheben: "Weichen sind gestellt" WDR 5 Mittagsecho 13.10.2021 03:36 Min. Verfügbar bis 13.10.2022 WDR 5

Das Thema Pflege wird auch die neue Bundesregierung beschäftigen. "Wir haben immens viele Gesetze und Verordnungen auf den Weg gebracht", sagt Andreas Westerfellhaus, Pflegebeauftragter der aktuellen Bundesregierung. Genau da müsse man weitermachen.


Welthungerhilfe: "Not in Afghanistan erschreckend hoch" WDR 5 Mittagsecho 12.10.2021 04:38 Min. Verfügbar bis 12.10.2022 WDR 5

Zusammen mit lokalen Partnern könne die Deutsche Welthungerhilfe ihre humanitäre Hilfe in Afghanistan fortsetzen, sagt Sprecherin Simone Pott. Das sei nicht nur wegen der Zerstörung, sondern auch wegen Dürren und der Covid-Pandemie wichtig.


Corona: "Impfung kostet weniger Zeit und Geld als Tests" WDR 5 Mittagsecho 11.10.2021 02:15 Min. Verfügbar bis 11.10.2022 WDR 5

Corona-Schnelltests sind nun nicht mehr prinzipiell gratis. Das ist richtig so, sagt Christina Sartori in ihrem Kommentar. Denn: "Die Impfung ist kostenlos, sie ist sicher – warum sollten jetzt all die Geimpften weiterhin Tests für Ungeimpfte bezahlen?"


Neuer Bußgeldkatalog: "Nur ein Minischritt" WDR 5 Mittagsecho 08.10.2021 04:57 Min. Verfügbar bis 08.10.2022 WDR 5

Die Bußgelder im Straßenverkehr werden erhöht. Unter anderem sollen damit Radfahrende besser geschützt werden. "Ein guter Anfang", sagt Ludger Vortmann, Sprecher des ADFC NRW. Nötiger sei aber eine "vernünftige Infrastruktur für die Radfahrenden".


Klimaplan: "Politik muss raus aus dem Klein-Klein" WDR 5 Mittagsecho 07.10.2021 04:11 Min. Verfügbar bis 07.10.2022 WDR 5

Geplant ist, dass Deutschland bis 2045 klimaneutral wird. "Wir brauchen viel mehr erneuerbare Energien, schnelleren Abbau der administrativen Hürden und Aufbau der Infrastruktur", sagt Physiker Andreas Kuhlmann von der Deutschen Energie Agentur.


Was Soldat:innen über den Afghanistan-Einsatz denken WDR 5 Mittagsecho 06.10.2021 04:33 Min. Verfügbar bis 06.10.2022 WDR 5

Die Filmemacherin Rita Knobel-Ulrich hat für eine ARD-Dokumentation mit deutschen Soldat:innen gesprochen, die in Afghanistan im Einsatz waren. Viele von ihnen vermissten "Respekt, Anerkennung und Wertschätzung" – von Politik und Gesellschaft.


Migration: "Mehr Erfolgsstorys möglich machen" WDR 5 Mittagsecho 05.10.2021 02:07 Min. Verfügbar bis 05.10.2022 WDR 5

In Deutschland wird zurzeit das Anwerbeabkommen mit der Türkei gefeiert, das 1961 in Kraft trat. Seitdem sei Deutschland zwar weltoffener geworden, kommentiert Wolfgang Landmesser: "Diese positiven Ansätze muss die Politik aber noch deutlich ausbauen."


SPD: "Frage der Zeit, bis Jamaika-Seifenblase platzt" WDR 5 Mittagsecho 04.10.2021 05:11 Min. Verfügbar bis 04.10.2022 WDR 5

Die Sondierungsgespräche laufen noch, wo sieht sich die SPD? "Ich glaube, dass wir attraktiv sind, weil wir einen Kanzlerkandidaten mit hohem Zuspruch haben", sagt Achim Post, Vorsitzender der NRW-Landesgruppe der SPD im Bundestag.


Ostdeutschland: "Grundgefühl von Skepsis" WDR 5 Mittagsecho 01.10.2021 06:38 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 WDR 5

Die AfD hat bei der Bundestagswahl im Osten deutlich mehr Stimmen erhalten als im Westen. Vor Ort herrsche "oft das Gefühl, dass sehr viel vom Westen vorgeben wird, wie man zu leben und zu denken hat", sagt Kommunikationsberater Mathias Richel.


Jusos: "FDP wird sich bewegen müssen" WDR 5 Mittagsecho 30.09.2021 04:47 Min. Verfügbar bis 30.09.2022 WDR 5

Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal (SPD) ist mit weiteren 49 Jusos in den Bundestag gewählt worden. Sie kritisiert: "Das Steuerkonzept der FDP soll das obere Prozent entlasten. Dadurch entsteht eine Lücke im Haushalt."


Grüne: "FDP hat Freiheit nicht gepachtet" WDR 5 Mittagsecho 30.09.2021 05:10 Min. Verfügbar bis 30.09.2022 WDR 5

Tempolimit oder Klimakrise: Zwischen Grünen und FDP gibt es viele Konfliktthemen. Wie werden sie damit umgehen? "Wir sind alle lernfähig und wollen gemeinsam mehr Freiheit erringen", sagt Jan Philipp Albrecht, Grünen-Umweltminister in Schleswig-Holstein.


Was bedeutet der Berliner Volksentscheid für Mietwohnungen? WDR 5 Mittagsecho 29.09.2021 03:24 Min. Verfügbar bis 29.09.2022 WDR 5

In Berlin ist ein Volksentscheid für die Vergesellschaftung großer Wohnkonzerne ausgegangen. "Das könnte dazu führen, dass Mieten nicht weiter so stark steigen und es mehr Mietermitbestimmung gibt", sagt Matthias Bernt, Wissenschaftler für Stadterneuerung.


"In der CDU muss es jetzt um Generationenwechsel gehen" WDR 5 Mittagsecho 28.09.2021 05:57 Min. Verfügbar bis 28.09.2022 WDR 5

Wie wirken sich Stimmverluste der Union auf die CDU in NRW aus, wo sie mit der FDP regiert? "Dieses Mobile, das sehr schön austariert war, hat durch die Wahl eine gewisse Schieflage", sagt Politologe Volker Kronenberg. "Was daraus folgt, ist noch offen."


FDP und Grüne? "Sehe spannende Gespräche und gute Ansätze" WDR 5 Mittagsecho 27.09.2021 05:20 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 5

Die FDP geht mit den Grünen in Sondierungsgespräche. Aber gibt es da Gemeinsamkeiten? Es gebe zwar Herausforderungen, sagt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). "Aber das ist doch die Kunst von Politik: trotzdem gut zu regieren."


"Hört auf Mutti: Ihr habt es vergeigt" WDR 5 Mittagsecho 27.09.2021 02:01 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 5

Angela Merkel: Immerhin noch Kanzlerin und beliebteste Politikerin des Landes. Aber sie ist ein Auslaufmodell im politischen Berlin: Was soll sie dem Trümmerhaufen Union jetzt noch mitgeben? Eine Satire von Axel Naumer.


Grüne Jugend: "Werden gut verhandeln müssen" WDR 5 Mittagsecho 27.09.2021 03:48 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 5

Die Grünen werden wohl Teil der neuen Regierung, eine Mehrheit konnten sie jedoch nicht einholen. "Wir müssen überlegen, ob es gelingen kann, auch ältere WählerInnen noch besser für Klimaschutz zu sensibilisieren", sagt Frederik Antary (Grüne Jugend).


CDU-Ergebnis: "Die alten Werte werden wir nicht mehr sehen" WDR 5 Mittagsecho 27.09.2021 05:57 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 5

Ist das schlechte Wahlergebnis der CDU richtungsweisend? "Ein gewisser Überdruss kommt sicher mit dazu, aber insgesamt sehen wir schon eine Veränderung im Parteienwahlverhalten", sagt die Politologin Ursula Münch.


Wie nachhaltig sind E-Scooter? WDR 5 Mittagsecho 21.09.2021 03:18 Min. Verfügbar bis 21.09.2022 WDR 5

E-Scooter werden im Stadtbild mitunter als störend empfunden. Aber wie nachhaltig sind die Roller? Mittlerweile haben sie zwar in vielen Fällen eine bessere Klimabilanz als PKW, nicht aber als eine Fahrt mit dem ÖPNV, berichtet Lovis Krüger.


"Die Verkehrswende ist nur in den Köpfen angekommen" WDR 5 Mittagsecho 21.09.2021 03:50 Min. Verfügbar bis 21.09.2022 WDR 5

Nicht erst auf dem kleinen Dorf, sondern schon in Vorstädten sei der ÖPNV nicht ausreichend ausgebaut, sagt Roman Suthold vom ADAC Nordrhein – ein Problem besonders für Pendler. Bisher stimmten Wunsch und Realität der Verkehrswende noch nicht überein.


Antisemitismus-Beauftragte: "Brauchen breites Bildungsniveau" WDR 5 Mittagsecho 16.09.2021 04:39 Min. Verfügbar bis 16.09.2022 WDR 5

In diesem Jahr zählt die Polizei schon 206 antisemitische Delikte. "Es kann sich nur ändern, wenn wir möglichst viele aus unserer Zivilgesellschaft erreichen", sagt die Antisemitismus-Beauftragte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP).


50 Jahre Greenpeace: Geschichte, Erfolge, Einfluss WDR 5 Mittagsecho 15.09.2021 12:25 Min. Verfügbar bis 15.09.2022 WDR 5

Am 15. September 1971 schlossen sich Pazifisten und Atomkraftgegner zusammen, um vor Alaska einen Atomtest zu verhindern. Aus dieser Aktion entstand eine der weltweit größten Umweltorganisationen: Greenpeace. Drei Blickrichtungen auf die bekannte NGO. Autor:innen: Martin Nusch, Andrea Kath


Wie verteilen wir die Steuerlasten? WDR 5 Mittagsecho 10.09.2021 14:07 Min. Verfügbar bis 10.09.2022 WDR 5

Ist die Mehrwertsteuer sozial gerecht? Welche Partei will sich um eine gerechte Besteuerung großer Konzerne wie Google oder Amazon kümmern? Und wie ist die Haltung der Parteien zu einer "Reichensteuer"? Wir haben den Parteiencheck gemacht.


Wird die Pflege reformiert? WDR 5 Mittagsecho 09.09.2021 14:19 Min. Verfügbar bis 09.09.2022 WDR 5

Welche Parteien setzen sich ernsthaft mit der Zukunft der Pflege auseinander? Was wird die Politik wirklich für die Beschäftigten in Pflegeberufen ändern? Und wie wollen sie häusliche Pflege unterstützen? Wir haben den Parteiencheck gemacht.


Wie holen wir Defizite in der Bildung auf? WDR 5 Mittagsecho 08.09.2021 13:43 Min. Verfügbar bis 08.09.2022 WDR 5

Warum gibt Deutschland vergleichsweise wenig Geld aus für Bildung? Welche Parteien wollen die Schulen besser ausstatten? Welche Vorschläge haben sie, um die Folgen der Corona-Krise an den Schulen abzufangen? Wir haben den Parteiencheck gemacht.


Energie-Remix: Wie erneuern wir uns? WDR 5 Mittagsecho 07.09.2021 12:27 Min. Verfügbar bis 07.09.2022 WDR 5

Wie soll der Energiebedarf nach dem Kohleausstieg gedeckt werden? Welche Konzepte haben die Parteien für eine Energiewende? Ihre Geschichten und die Antworten auf ihre Fragen zum Thema Energie haben wir in unserem Parteiencheck gesammelt.


Wie weit reicht die Rente? Altersarmut heute und morgen WDR 5 Mittagsecho 06.09.2021 12:46 Min. Verfügbar bis 06.09.2022 WDR 5

Wie wollen die Parteien Altersarmut bekämpfen? Wie wollen sie langfristig die Finanzierung der Rente sichern? Und warum zahlen Beamte eigentlich nicht ein? Wir haben ihre Geschichten und Fragen zum Thema Rente gesammelt und einen Parteiencheck gemacht.


Dritte Impfung: "Erst mal die Grundimmunisierung" WDR 5 Mittagsecho 03.09.2021 04:41 Min. Verfügbar bis 03.09.2022 WDR 5

Immer wieder wird die "Boosterimpfung", eine dritte Impfdosis, thematisiert. "Ich bin dafür, erst mal die Grundimmunisierung zu propagieren, da haben wir noch sehr viel Nachholbedarf", sagt Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.


Bahn-Tarifstreit: "Betriebsklima geht den Bach runter" WDR 5 Mittagsecho 02.09.2021 04:12 Min. Verfügbar bis 02.09.2022 WDR 5

Beim Tarifstreit von Deutscher Bahn und GDL geht es auch um die Frage, für wen der Tarif später gelten soll. "Es war absehbar, dass das Tarifeinheitsgesetz in dieser Form bei der Bahn nicht anwendbar ist", sagt Detlef Müller, Lokführer und SPD-Politiker.


Ausbildungskrise: "Bitte! Bildet! Aus!" WDR 5 Mittagsecho 01.09.2021 02:06 Min. Verfügbar bis 01.09.2022 WDR 5

Die Zahl der Ausbildungsverträge sinkt seit Jahren. Das ist schlecht, so Ute Schyns in ihrem Kommentar – und fordert von den Arbeitgebern: "Sie müssen mehr in Ausbildung investieren und dafür sorgen, dass sie für junge Menschen attraktiv ist."


Afghanistan: "UN sollten mit einer Stimme sprechen" WDR 5 Mittagsecho 30.08.2021 05:31 Min. Verfügbar bis 30.08.2022 WDR 5

UN-Generalsekretär Guterres berät mit den fünf UN-Vetomächten über Afghanistan. "Die Vereinten Nationen sollten mit den Taliban eine belastbare Vereinbarung aushandeln", sagt Ekkehard Griep, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V..


Präses Latzel: "Flutkatastrophe geht tief in die Seele" WDR 5 Mittagsecho 27.08.2021 04:55 Min. Verfügbar bis 27.08.2022 WDR 5

Die Folgen der Flutkatastrophe werden die Betroffenen nach Einschätzung von Thorsten Latzel, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, noch lange beschäftigen: "Der Schmerz sitzt ganz, ganz tief." Viele hätten noch gar nicht begonnen, darüber zu reden.


Hilfe für Afghanistan: "Bitterer Zwiespalt für die EU" WDR 5 Mittagsecho 26.08.2021 01:50 Min. Verfügbar bis 26.08.2022 WDR 5

Mit dem Abzug der US-Truppen aus Afghanistan muss auch die EU den militärischen Einsatz beenden. Schlimm genug, meint Holger Beckmann in seinem Kommentar. "Noch schlimmer wäre es, jetzt auch bei der humanitären Hilfe zu kapitulieren."


Misereor: "Situation in Afghanistan nicht schwarz-weiß" WDR 5 Mittagsecho 26.08.2021 04:41 Min. Verfügbar bis 26.08.2022 WDR 5

Ist unter den Taliban humanitäre Hilfe möglich? "Wir konnten schon unter dem früheren Taliban-Regime die Arbeit fortführen und das werden wir jetzt auch versuchen", sagt Martin Bröckelmann-Simon, Vorstandsmitglied von Misereor. "Es geht nur mit Verhandlungen."


Verhandeln mit Taliban: "Europäer haben Nachholbedarf" WDR 5 Mittagsecho 25.08.2021 03:58 Min. Verfügbar bis 25.08.2022 WDR 5

Die Machtübernahme in Afghanistan macht die Taliban zu einer politischen Kraft. "Die Entscheidungsprozesse innerhalb der Taliban kennen wir nicht", sagt Nah-Ost-Experte Michael Lüders. Die Frage sei, ob sich Pragmatiker oder Hardliner durchsetzten.


Hochwasser-Schutz: "Konzept der Schwammstadt umsetzen" WDR 5 Mittagsecho 24.08.2021 04:54 Min. Verfügbar bis 24.08.2022 WDR 5

Die diskutierten Lösungsansätze für mehr Hochwasser-Schutz seien gut, aber nicht neu, sagt Dirk Jansen vom BUND. "Man hätte früher damit anfangen müssen." Jetzt müsse man unter anderem aufhören, Flächen zu versiegeln und den Flüssen mehr Raum geben.


NRW-Gründung vor 75 Jahren: "Völlig neu war das nicht" WDR 5 Mittagsecho 23.08.2021 05:26 Min. Verfügbar bis 23.08.2022 WDR 5

Dass die Briten 1946 die Gründung Nordrhein-Westfalens anordneten, war nach Meinung des Politologen Ulrich von Alemann nicht sehr überraschend: Das Zusammenlegen von Westfalen und Rheinland war historisch "nicht völlig aus der Luft gegriffen".


BND in Afghanistan: "Alle haben versagt" WDR 5 Mittagsecho 19.08.2021 01:48 Min. Verfügbar bis 19.08.2022 WDR 5

Daran, dass der BND die rasche Machtergreifung der Taliban so nicht vorhergesehen habe, sei nichts zu beschönigen, kommentiert Michael Götschenberg. Aber es sei es Teil des deutschen Gesamtversagens im Bewerten der Entwicklung, auch auf politischer Ebene.


Afghanistan: "BND hat sich dramatisch verschätzt" WDR 5 Mittagsecho 19.08.2021 05:05 Min. Verfügbar bis 19.08.2022 WDR 5

Mit welcher Geschwindigkeit die Taliban in Afghanistan die Macht ergreifen würden, habe niemand vorhergesehen. Es habe dem BND an einer radikalen Neubewertung der Lage gefehlt, sagt Georg Mascolo, Leiter des Rechercheverbunds von WDR, NDR und SZ.


Schulstart: "Viel Unsicherheit und Druck" WDR 5 Mittagsecho 18.08.2021 04:33 Min. Verfügbar bis 18.08.2022 WDR 5

Mit dem neuen Schuljahr sollen in den Klassenzimmern wieder alte Gewohnheiten herrschen. Aber geht das so einfach? "Nicht alle Kinder sind gleich", sagt die Psychologin Elisabeth Raffauf. "Man muss die Kinder fragen, was sie brauchen."


Frauen in Afghanistan: "Müssen unterstützt werden" WDR 5 Mittagsecho 17.08.2021 03:48 Min. Verfügbar bis 17.08.2022 WDR 5

Die Ziele seien nicht erreicht worden, dennoch habe sich für Frauen in Afghanistan in den vergangenen 20 Jahren viel entwickelt, sagt Nadia Nashir vom Afghanischen Frauenverein. Jetzt hätten sie Angst, ihre Rechte unter den Taliban wieder zu verlieren.


Afghanistan-Einsatz: "Umsetzung ist gescheitert" WDR 5 Mittagsecho 16.08.2021 06:26 Min. Verfügbar bis 16.08.2022 WDR 5

Mit der Übernahme durch die Taliban wird der Einsatz des Westens in Afghanistan in Frage gestellt. "Die Ziele waren zu wenig an den Realitäten des Landes orientiert und nicht überprüfbar", sagt Winfried Nachtwei, bis 2009 für die Grünen im Bundestag.


Druck auf Ungeimpfte: "Klassische Dilemma-Situation" WDR 5 Mittagsecho 11.08.2021 04:14 Min. Verfügbar bis 11.08.2022 WDR 5

Heiner Fangerau, Medizinethiker an der Universität Düsseldorf, hält die Ungleichbehandlung von Ungeimpften für "nachvollziehbar und gleichzeitig problematisch". Statt Corona-Tests kostenpflichtig zu machen, wäre eine Impfpflicht ehrlicher gewesen.


Fluthilfe für Stolberg: "Kein Tropfen auf heißen Stein" WDR 5 Mittagsecho 11.08.2021 04:23 Min. Verfügbar bis 11.08.2022 WDR 5

Bund und Länder haben einen Fluthilfefonds in Höhe von 30 Milliarden Euro beschlossen. Allein in Stolberg betrage der Schaden an der öffentlichen Infrastruktur "weit über 300 Millionen Euro", sagt Bürgermeister Patrick Haas (SPD).


Corona: Krankenhäuser sehen sich für Herbst gerüstet WDR 5 Mittagsecho 10.08.2021 04:46 Min. Verfügbar bis 10.08.2022 WDR 5

Neben der Sieben-Tage-Inzidenz soll ein Mix aus Indikatoren herangezogen werden, um das Corona-Geschehen besser einschätzen zu können. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, begrüßt das. Er blicke zuversichtlich auf den Herbst.


IPCC: Klimaschutzziele können erreicht werden WDR 5 Mittagsecho 09.08.2021 01:21 Min. Verfügbar bis 09.08.2022 WDR 5

Im neuen Bericht des Weltklimarats (IPCC) werden der aktuelle Stand der Klimaforschung und Schlussfolgerungen für politische Entscheidungsträger zusammengefasst. Die Folgen und Risiken werden immer präziser, berichtet Pascal Fournier.


Lehrerverband: "Wollen vollständigen Präsenzunterricht" WDR 5 Mittagsecho 06.08.2021 04:22 Min. Verfügbar bis 06.08.2022 WDR 5

Die Schulpolitik der NRW-Regierung zeige nach wie vor Defizite auf, sagt Heinz-Peter Meidinger, Präsident des deutschen Lehrerverbandes. Im Konzept fehle etwa ein klarer Rahmen, wie lange der Präsenzunterricht aufrecht erhalten werden könne.


Gebauer zum Schulstart: "Luftfilter ersetzen Lüften nicht" WDR 5 Mittagsecho 06.08.2021 04:38 Min. Verfügbar bis 06.08.2022 WDR 5

Das neue Schuljahr werde in vollständiger Präsenz starten, sagt NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP). Dazu gehöre auch das regelmäßige Testen. Für Luftfilter stünden Fördermittel zur Verfügung. Die Filter seien jedoch nur eine zusätzliche Hilfe.


Veranstalter: "Es gibt kein Pendant zum Live-Erlebnis" WDR 5 Mittagsecho 04.08.2021 04:05 Min. Verfügbar bis 04.08.2022 WDR 5

Die Veranstaltungsbranche ist noch immer auf Eis gelegt. "Ich will die Rahmenbedingungen, wann ich wieder veranstalten kann", sagt Jens Michow, Bundesverband der Verantstaltungswirtschaft. "Ich will endlich eine Antwort unserer Politik auf diese Frage."