WDR 5 Das philosophische Radio

Denn Denken hat was...

WDR 5 Das philosophische Radio

Um dem Bedürfnis nach Austausch mit anderen nachdenklichen Menschen zu entsprechen, hat WDR 5 mit der Sendung "Das philosophische Radio" ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für die öffentliche philosophische Diskussion geschaffen: Immer am Montagabend von 20.05 bis 21.00 Uhr werden ein Philosoph oder eine Philosophin über ein Thema, ein Buchautor oder eine Autorin über eine interessante und anregende These mit den Hörerinnen und Hörern von WDR 5 philosophieren. Moderator der Sendung ist Jürgen Wiebicke.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Untröstlich? - Ungläubige und der Tod WDR 5 Das philosophische Radio 06.09.2021 55:53 Min. Verfügbar bis 06.09.2022 WDR 5

Ein unfassbarer Skandal, eine Ungeheuerlichkeit: Der Tod ist die größte Zumutung ans Leben. Die Religion war lange ein Hilfsmittel, damit umzugehen. Welchen Trost kann es in einer zunehmend säkularisierten Zeit noch geben? Studiogast: Franz Josef Wetz, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Wie werden wir weise? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 51:59 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Theologin Petra Bahr und Philosoph Gert Scobel nähern sich mit Moderator Ralph Erdenberger der menschlichen Suche nach Sinn, Weisheit und dem richtigen Leben - auch in Zeiten, in denen alte Sinnsysteme zunehmend zu erodieren scheinen.


Wie gehen wir mit der Pandemie um? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 46:17 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, und der in Kalifornien beheimatete Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht sind zu Gast bei Moderator Ralph Erdenberger und sprechen über den Umgang mit der Pandemie diesseits und jenseits des Atlantiks.


Afghanistan kollabiert. Was hat das mit uns zu tun? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 52:01 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Mit erschreckender Plötzlichkeit kollabierte Afghanistan. Die Islamwissenschaftler Stefan Weidner und Mouhanad Khorchide sprechen mit Moderatorin Carolin Courts über Afghanistan, die Rolle des Islam und welche Bedeutung das Geschehen für Europa hat.


Mit Solidarität aus der Dauerkrise? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 54:15 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Medienpsychologin Maren Urner und Soziologe Heinz Bude fragen nach dem Zustand unserer Gesellschaft und diskutieren mit Moderatorin Carolin Courts, wie wir unser Denken und Verhalten ändern müssten, um die Krisen unserer Zeit zu meistern.


Mensch oder Maschine - wer ist besser? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 50:28 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer fragt im Gespräch mit Moderatorin Elif Senel, wie smart Algorithmen wirklich sind und wie wir Menschen in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten und die richtigen Entscheidungen treffen können.


Über Identitäten und das richtige Sprechen WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 54:19 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Philosophin Svenja Flaßpöhler und Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal diskutieren über Identität, Rassismus, das Verhältnis der Geschlechter und begeben sich mit Moderatorin Elif Senel auf die Suche nach dem richtigen Sprechen.


Was schulden wir der Gesellschaft? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 54:51 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Für den Philosophen Richard David Precht verrät die Corona-Krise viel über den Zustand unserer Gesellschaft. Mit Moderatorin Anja Backhaus spricht er über neues Pflichtbewusstsein, um unsere liberale Demokratie zu stärken.


Rettet uns die Wissenschaft? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 48:20 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Mai Thi Nguyen-Kim ist eine der bekanntesten Wissenschaftsvermittlerinnen in Deutschland. Im Gespräch mit Moderatorin Anja Backhaus zeigt sie, wie wissenschaftliches Denken bei vielen Streitfragen unserer Gesellschaft helfen kann.


Wie finden wir Hoffnung? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 52:47 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

Schriftstellerin Thea Dorn hat sich mit Trost und Trauer in Corona-Zeiten literarisch auseinandergesetzt. Mit Philosoph Wolfram Eilenberger und Moderator Jürgen Wiebicke spricht sie darüber, wie wir Hoffnung finden.


Wie retten wir die Welt? WDR 5 Das philosophische Radio 04.09.2021 52:26 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 WDR 5

„Was, wenn wir einfach die Welt retten?“ fragt Schriftsteller Frank Schätzing in seinem neuen Buch. Mit Moderator Jürgen Wiebicke spricht er darüber, was angesichts der globalen Erwärmung geschehen muss.


Machtfaktor? - das Wissen in der Demokratie WDR 5 Das philosophische Radio 30.08.2021 55:48 Min. Verfügbar bis 30.08.2022 WDR 5

Wir leben in einer Gesellschaft, in der das Wissen zentrale Bedeutung hat. Auch unsere Werte basieren meist auf Erkenntnissen der Wissenschaft. Wissen ist zudem ein politischer Machtfaktor. Was bedeutet das für die Demokratie? Studiogast: Alexander Bogner, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Bedeutsam? - das Unglück WDR 5 Das philosophische Radio 23.08.2021 54:52 Min. Verfügbar bis 23.08.2022 WDR 5

Das gute Leben? Die Suche nach dem Glück ist ein zentrales Thema der Philosophie seit der Antike. Das Unglück hingegen fristet ein Schattendasein. Welche Bedeutung hat das Unglück? Studiogast: Arnd Pollmann, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Verbindend? - der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung WDR 5 Das philosophische Radio 16.08.2021 50:50 Min. Verfügbar bis 16.08.2022 WDR 5

Carl Gustav Jung gehört mit seinen Erforschungen des Unbewussten zu den Pionieren der Psychoanalyse. Er versuchte die Logik von Träumen zu verstehen, da er sie als bedeutsam für das individuelle Selbst erkannte. Studiogast: Verena Kast, Psychologin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Aktuell? - der Psychoanalytiker Sigmund Freud WDR 5 Das philosophische Radio 09.08.2021 54:37 Min. Verfügbar bis 09.08.2022 WDR 5

Der Psychoanalytiker Sigmund Freud hat mit seinen Entdeckungen der Dynamiken des Unbewussten wahre Pionierarbeit geleistet. Auch für das Verstehen aktueller gesellschaftlichen Prozesse sind seine Ideen hilfreich. Studiogast: Vera King, Soziologin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Wegweisend? - Bildungstheorie WDR 5 Das philosophische Radio 02.08.2021 53:59 Min. Verfügbar bis 02.08.2022 WDR 5

Wenn von der "Bildung" gesprochen wird, was genau ist dann damit gemeint? Der Pädadoge Erhard Wiersing hat sein Lebenswerk dieser Frage gewidmet. Im Gespräch mit Jürgen Wiebicke reisen die beiden auch durch Biografien. Studiogast: Erhard Wiersing, Erziehungswissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke


Gefragt? - Ethik in der Medizin WDR 5 Das philosophische Radio 26.07.2021 54:01 Min. Verfügbar bis 26.07.2022 WDR 5

Die moderne Medizin ist naturwissenschaftlich und technisch orientiert. Philosophische Fragestellungen spielen keine Rolle. Dabei schwingen sie immer mit. Wie könnte die Medizin von der Philosophie profitieren? Studiogäste: Thomas Bohrer & Michael Schmidt; Moderation: Jürgen Wiebicke


Autonom? - die menschliche Gedankenwelt WDR 5 Das philosophische Radio 19.07.2021 55:00 Min. Verfügbar bis 19.07.2022 WDR 5

"Die Gedanken sind frei!", dahinter steht die Idee, dass ich Frau bzw. Herr meiner eigenen Gedanken bin. Eine schönes Ideal. Doch in der Alltagswirklichkeit werden wir manipuliert oder lassen unsere Gedanken ziellos schweifen. Was können wir tun, um geistige Autonomie zu erlangen? Studiogast: Thomas Metzinger, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Widerständig? - Simone Weil WDR 5 Das philosophische Radio 12.07.2021 54:46 Min. Verfügbar bis 12.07.2022 WDR 5

Ihr Weg vom radikalen Sozialismus hin zur Mystik war weit, kurz hingegen das extreme Leben der französischen Philosophin Simone Weil. Sie wurde nur 34 Jahre alt. Studiogast: Wolfram Eilenberger, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Radikal? - Simone de Beauvoir WDR 5 Das philosophische Radio 05.07.2021 54:48 Min. Verfügbar bis 05.07.2022 WDR 5

Sie gilt als Ikone des Feminismus. Simone de Beauvoir hat mit ihrem Buch über "das andere Geschlecht" die Emanzipationsbewegung geprägt. Der Philosoph Wolfram Eilenberger nähert sich der Denkerin aber aus existentialistischer Perspektive. Studiogast: Wolfram Eilenberger, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Sinnvoll? - Ent-Netzung WDR 5 Das philosophische Radio 28.06.2021 54:21 Min. Verfügbar bis 28.06.2022 WDR 5

Wir sind permanent auf Sendung. Und auf Empfang. Die (sozialen) Medien sind omnipräsent in unserer zunehmend digitalisierten Welt. Wie geht ein gutes Leben in dieser Zeit? Studiogast: Guido Zurstiege, Medienwissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke


Abwägend? - Entscheidungsprozesse WDR 5 Das philosophische Radio 21.06.2021 55:50 Min. Verfügbar bis 21.06.2022 WDR 5

Entscheidungen zu treffen, bedeutet einen hoch komplexen gedanklichen Prozess. Können wir mit Datenbanken, Algorithmen und Künstlicher Intelligenz unser Urteilsvermögen optimieren? Studiogast: Thomas Ramge, Journalist; Moderation: Jürgen Wiebicke


Gesellschaftsbedingt? - über die Einsamkeit in der Moderne WDR 5 Das philosophische Radio 14.06.2021 53:56 Min. Verfügbar bis 14.06.2022 WDR 5

Unsere Gesellschaft ist vom Wunsch nach Individualität geprägt. Das Gefühl der Einsamkeit hat dadurch eine neue Dimension gewonnen: Wir leben vereinzelt in der Masse. Was bedeutet das für den Zusammenhalt? Studiogast: Martin Hecht, Publizist; Moderation: Jürgen Wiebicke


Erleichternd? - die Endlichkeit WDR 5 Das philosophische Radio 07.06.2021 53:51 Min. Verfügbar bis 07.06.2022 WDR 5

Früher oder später ist es so weit: Der Tod ist ein Faktum, das uns alle betrifft – unsere Existenz ist endlich. Was bedeutet das für unser Leben? Studiogast: Siegfried Reusch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Erlernbar? - die Bejahung der Welt WDR 5 Das philosophische Radio 31.05.2021 53:37 Min. Verfügbar bis 31.05.2022 WDR 5

Unter Ressentiment versteht man gemeinhin Vorbehalte gegenüber Fremden oder auch Andersdenkenden. Philosophisch betrachtet steckt allerdings viel mehr dahinter. Was hat es auf sich mit dem Ressentiment? Studiogast: Barbara Gründler, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Über eine Theorie des Designs WDR 5 Das philosophische Radio 30.05.2021 49:45 Min. Verfügbar bis 30.05.2022 WDR 5

Was genau ist eigentlich Design? Das reine Außen, also die Farbe, die Form, das Aussehen von Dingen? Oder doch eher die Gestaltung von etwas, das einen Inhalt, eine Funktion, eine Bedeutung adäquat zur Geltung bringt? Ein Prozess – oder ein Ergebnis? Studiogast: Michael Erlhoff; Moderation: Jürgen Wiebicke


Vorrangig? - das menschliche Gehirn WDR 5 Das philosophische Radio 17.05.2021 55:39 Min. Verfügbar bis 17.05.2022 WDR 5

Was macht den Menschen aus? Bahnbrechende Erkenntnisse der Naturwissenschaften, insbesondere der Hirnforschung, fordern dazu auf, unser Menschenbild zu hinterfragen. Studiogast: Gerhard Roth, Biologe; Moderation: Jürgen Wiebicke


Überlebenswichtig? - das Teilen WDR 5 Das philosophische Radio 10.05.2021 55:48 Min. Verfügbar bis 10.05.2022 WDR 5

Wir leben in einer Zeit der Krisen. Und viele dieser Krisen haben mit Verteilungsfragen zu tun. Geht das, Chancen und Risiken anders zu verteilen? Welche Bedeutung hat das Teilen für den Menschen? Studiogast: Franca Parianen, Kognitionswissenschaftlerin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Anerziehbar? - nachhaltiger Lebensstil WDR 5 Das philosophische Radio 03.05.2021 55:40 Min. Verfügbar bis 03.05.2022 WDR 5

Die existentielle Bedrohung durch die ökologische Krise wird immer deutlicher. Nachhaltigkeit wäre eine Antwort. Aber wir tun uns schwer damit. Das ist nicht zuletzt auch eine Frage der Erziehung. Studiogast: Kersten Reich, Pädagoge; Moderation: Jürgen Wiebicke


Effektiv? - Konkurrenz oder Kooperation WDR 5 Das philosophische Radio 26.04.2021 55:50 Min. Verfügbar bis 26.04.2022 WDR 5

Konkurrenz, Kampf oder Kooperation: Was macht uns Menschen in unserem Zusammenleben aus? Eine entscheidende Frage mit Blick auf die Krisen der Zeit und die Herausforderungen der Zukunft. Studiogast: Ludger Pries, Soziologe; Moderation: Jürgen Wiebicke


Algorithmisch? - die Kunst in der Zukunft WDR 5 Das philosophische Radio 19.04.2021 55:48 Min. Verfügbar bis 19.04.2022 WDR 5

Die Verschmelzung von Mensch und Maschine ist ein alter Menschheitstraum. Durch die Digitalisierung bekommt er eine neue Dimension. In der Kunst wird spürbar, was das für unser Leben bedeuten kann. Studiogast: Hanno Rauterberg, Journalist; Moderation: Jürgen Wiebicke


Politisch? - die Identität WDR 5 Das philosophische Radio 12.04.2021 55:46 Min. Verfügbar bis 12.04.2022 WDR 5

Identität ist ein wichtiges Thema in politischen Debatten. Das zieht sich quer durchs politische Spektrum — allerdings mit völlig unterschiedlichen Ansätzen. Welche Bedeutung hat die Identität für die Politik? Studiogast: Frank Vogelsang, Theologe; Moderation: Jürgen Wiebicke


Das philosophische Radio mit Hans Küng WDR 5 Das philosophische Radio 11.04.2021 49:59 Min. Verfügbar bis 11.04.2022 WDR 5

Am 06.04.21 starb der Schweizer Theologe Hans Küng im Alter von 93 Jahren. Anlässlich seines Todes veröffentlichen wir ein Gespräch mit ihm aus dem Jahr 2009. Mit Jürgen Wiebicke diskutierte er über sein Projekt Weltethos.


Vernunftbasiert? - die Verantwortung WDR 5 Das philosophische Radio 29.03.2021 55:59 Min. Verfügbar bis 29.03.2022 WDR 5

Wir tragen Verantwortung für unser Leben, für die anderen - und auch für die Zukunft. Das betrifft große Fragen, und das kann auch überfordern. Welche Praxis der Verantwortung macht Sinn? Studiogast: Ina Schmidt, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Ökonomisiert? - das Begehren WDR 5 Das philosophische Radio 22.03.2021 54:14 Min. Verfügbar bis 22.03.2022 WDR 5

Mit Sex und Erotik lässt sich Profit erzielen, keine Frage. Das Begehren hat aber wirtschaftlich gesehen noch ganz andere Dimensionen. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen dem Begehren und der Ökonomie? Studiogast: Jule Govrin, Philosophin: Moderation: Jürgen Wiebicke


Trennscharf? - Moral und Moralismus WDR 5 Das philosophische Radio 15.03.2021 54:39 Min. Verfügbar bis 15.03.2022 WDR 5

Moral ist ein wichtiger Faktor in vielen Debatten und Lebenssituationen. Wenn jede Alltagsentscheidung zur Gewissensfrage gerinnt, kann das Leben allerdings kompliziert werden. Wann wird Moral zum Moralismus? Studiogast: Christian Neuhäuser, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Greifbar? - der Trost WDR 5 Das philosophische Radio 08.03.2021 55:50 Min. Verfügbar bis 08.03.2022 WDR 5

Der Tod ist stets präsent im Leben. In der Corona-Zeit wird das noch deutlicher. Und es kann passieren, dass nahe Angehörige ohne familiäre Begleitung aus dem Leben scheiden müssen. Wie lässt sich Trost finden in so einer Situation? Studiogast: Thea Dorn, Philosphin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Bedingungslos? - ein Recht auf Suizid WDR 5 Das philosophische Radio 01.03.2021 55:49 Min. Verfügbar bis 01.03.2022 WDR 5

Patienten haben das Recht, den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen zu fordern. Rechtlich und ethisch umstritten ist dagegen, ob ärztliche Hilfe bei einer wohl erwogenen Selbsttötung zulässig sein sollte. Zurecht? Studiogast: Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert, Medizinethikerin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Paradiesisch? - eine Welt ohne Geld WDR 5 Das philosophische Radio 22.02.2021 53:41 Min. Verfügbar bis 22.02.2022 WDR 5

“Money rules the world“: Geld ist der alles entscheidende Machtfaktor, und zwar weltweit. Dabei gibt es bis heute noch nicht einmal eine allgemeinverbindliche Definition dafür. Was genau ist also das Geld – und welche Konsequenzen folgen daraus? Studiogast: Eske Bockelmann, Autor; Moderation: Jürgen Wiebicke


Gelenkt? - die Aufmerksamkeit WDR 5 Das philosophische Radio 15.02.2021 54:45 Min. Verfügbar bis 15.02.2022 WDR 5

Aufmerksamkeit ist unverzichtbar für den Menschen, der in einer komplexen Umgebung zurecht kommen muss. In unserer Zeit ist die Aufmerksamkeit zudem auch noch eine wertvolle Investition. Studiogast: Susanne Schmetkamp, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Vertiefend? - über das Grübeln WDR 5 Das philosophische Radio 08.02.2021 54:15 Min. Verfügbar bis 08.02.2022 WDR 5

Manche Themen beschäftigen einen wieder und wieder und wieder ... Das Grübeln kann zu Erkenntnis führen, aber auch in eine Art Selbst-Verstrickung. Wie macht das Grübeln Sinn? Studiogast: Burkhard Meyer-Sickendiek, Literaturwissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke


Verbunden? - Hand und Geist WDR 5 Das philosophische Radio 01.02.2021 52:26 Min. Verfügbar bis 01.02.2022 WDR 5

Die Hand ist ein so vielseitiges wie unterschätztes Körperteil. Zu Unrecht. Welche Bedeutung haben die Hände für unser Leben – und für unser Denken? Studiogast: Jochen Hörisch, Medienwissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke


Zusammenhängend? - die globalisierte Welt WDR 5 Das philosophische Radio 25.01.2021 54:25 Min. Verfügbar bis 25.01.2022 WDR 5

Die Welt verändert sich im Moment auf vielen Ebenen rapide – eine so komplexe wie unübersichtliche Entwicklung, die Unsicherheit produziert. Um so wichtiger scheint es, genau auf wichtige Zusammenhänge zu schauen. Studiogast: Wolf Lotter, Publizist; Moderation: Jürgen Wiebicke


Heilsam? - Verzicht üben WDR 5 Das philosophische Radio 18.01.2021 55:52 Min. Verfügbar bis 18.01.2022 WDR 5

In vielen Denkschulen und Glaubenstraditionen spielte der Verzicht eine wichtige Rolle. In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat der Begriff keine große Bedeutung mehr gehabt. Sollte sich das wieder ändern? Studiogast: Otfried Höffe, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Vereinbar? - Freiheit versus Sicherheit WDR 5 Das philosophische Radio 11.01.2021 54:11 Min. Verfügbar bis 11.01.2022 WDR 5

Sicherheit versus Freiheit – der Konflikt zwischen diesen beiden Werten prägt die Moderne wie wenig sonst. Und das hatte und hat immense Folgen. Lassen sich Freiheit und Sicherheit auch gemeinschaftlich denken? Studiogast: Christoph Quarch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Geboten? - das Verzeihen WDR 5 Das philosophische Radio 04.01.2021 55:48 Min. Verfügbar bis 04.01.2022 WDR 5

Dass jemandem Unrecht angetan wird, ist eine alltägliche Erfahrung – im Kleinen, wie im Großen. Vergebung zu gewähren ist eine Möglichkeit des Umgangs damit. Was genau hat es für Folgen, wenn wir verzeihen? Studiogast: Susanne Boshammer, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Verschmelzend? - Mensch und Maschine WDR 5 Das philosophische Radio 18.12.2020 54:25 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 WDR 5

Die Digitalisierung galoppiert – und mit ihr auch die Visionen für die Zukunft des Menschen. Digitale Propheten träumen von einer Mensch-Maschine-Verschmelzung. Wird der Cyberspace das neue Paradies? Studiogast: Marco Wehr, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Entschieden? – Zwischen Jesus und Sokrates WDR 5 Das philosophische Radio 11.12.2020 54:55 Min. Verfügbar bis 11.12.2021 WDR 5

Sokrates und Jesus sind die beiden entscheidenden Leitfiguren des abendländischen Denkens – mit einer immensen Wirkung über Jahrhunderte. Was haben sie uns heute noch zu sagen? Studiogast: Roland Henke, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Wie denken Sie über den Markt? WDR 5 Das philosophische Radio 04.12.2020 55:43 Min. Verfügbar bis 04.12.2021 WDR 5

Der Markt reguliert sich selbst? Das Credo ist Neoliberalismus ist in der Corona-Zeit noch umstrittener, als das seit der großen Finanzkrise schon der Fall war. Was bedeutet der Markt philosophisch gesehen? Studiogast: Lisa Herzog, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Vielfältig? - Ideen über die Zukunft WDR 5 Das philosophische Radio 20.11.2020 54:24 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Die Corona-Krise zeigt: Es gibt keine Verlässlichkeit der Zukunft, das Unerwartete kann jederzeit passieren. Wenn wir uns darauf anders einstellen, entsteht auch neues Gestaltungspotential. Studiogast: Harald Welzer, Soziologe; Moderation: Jürgen Wiebicke