WDR 5 Das philosophische Radio

Denn Denken hat was...

WDR 5 Das philosophische Radio

Um dem Bedürfnis nach Austausch mit anderen nachdenklichen Menschen zu entsprechen, hat WDR 5 mit der Sendung "Das philosophische Radio" ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für die öffentliche philosophische Diskussion geschaffen: Immer am Freitagabend von 20.05 bis 21.00 Uhr werden ein Philosoph oder eine Philosophin über ein Thema, ein Buchautor oder eine Autorin über eine interessante und anregende These mit den Hörerinnen und Hörern von WDR 5 philosophieren. Moderator der Sendung ist Jürgen Wiebicke.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Glückbringend? - Ökonomie für Wohlbefinden WDR 5 Das philosophische Radio 21.12.2018 53:19 Min. Verfügbar bis 21.12.2019 WDR 5

Wachstum ist das Nonplusultra unserer Ökonomie, und das hat gravierende Folgen - für die Umwelt, für die Menschen. Ist eine erfolgreiche Wirtschaftsform denkbar, bei der das Wohl des Menschen im Fokus steht? Studiogast: Stefan Klein, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Zeitgemäß? - die platonischen Ideen WDR 5 Das philosophische Radio 14.12.2018 53:54 Min. Verfügbar bis 14.12.2019 WDR 5

Platon gilt als einer der wichtigsten Taktgeber der abendländischen Geistesgeschichte. Möglicherweise ist er trotzdem ein verkannter Denker. Studiogast: Christoph Quarch, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Gewinnbringend? - Pluralismus WDR 5 Das philosophische Radio 07.12.2018 53:21 Min. Verfügbar bis 07.12.2019 WDR 5

Wir leben in einer pluralisierten Welt. Ich – und die anderen: Welche Folgen hat das für´s Selbstverständnis und für´s Zusammenleben? Studiogast: Isolde Charim, Philosophin; Moderator: Jürgen Wiebicke

Tugendhaft? - der Gehorsam WDR 5 Das philosophische Radio 23.11.2018 57:12 Min. Verfügbar bis 23.11.2019 WDR 5

Er gilt als Tugend, und speziell im Christentum spielt er eine wichtige Rolle. Aber der Gehorsam ist längst in eine Legitimationskrise geraten. Welche Bedeutung hat er heute? Studiogast: Mathias Wirth, Theologe; Moderation: Jürgen Wiebicke

Gegenkonzept? - die Eigenarbeit WDR 5 Das philosophische Radio 16.11.2018 55:57 Min. Verfügbar bis 16.11.2019 WDR 5

Die Arbeitszeit nimmt große Teile des Lebens ein. Viele Menschen verdienen ihr Geld in Arbeitsverhältnissen, die sie als entfremdet wahrnehmen. Was ist gute Arbeit?A Studiogast: Marianne Gronemeyer, Autorin; Moderation: Jürgen Wiebicke

Überfällig? - die dritte Aufklärung WDR 5 Das philosophische Radio 09.11.2018 54:04 Min. Verfügbar bis 09.11.2019 WDR 5

Der Populismus scheint allerorten im Aufwind, damit verbunden ist von einer "Krise der Demokratie" die Rede. Ist das auch eine Krise der Aufklärung? Studiogast: Michael Hampe, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Egoistisch? - die menschliche Natur WDR 5 Das philosophische Radio 02.11.2018 53:45 Min. Verfügbar bis 02.11.2019 WDR 5

Thomas Hobbes, der von 1588 bis 1679 lebte, gilt als einer der wichtigsten Denker der beginnenden Aufklärung. Was hat der englische Philosoph uns heute noch zu sagen? Studiogast: Prof. Dr. Heiner Klemme, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke

Glückbringend? - die Mäßigung WDR 5 Das philosophische Radio 26.10.2018 55:58 Min. Verfügbar bis 26.10.2019 WDR 5

Eine fast vergessene Tugend: Die Mäßigung. Im Alles-geht-Zeitalter des Kapitalismus schien sie lange antiquiert. Zu Recht? Studiogast: Thomas Vogel, Erziehungswissenschaftler; Moderation: Jürgen Wiebicke