WDR 5 Das philosophische Radio

Denn Denken hat was...

WDR 5 Das philosophische Radio

Um dem Bedürfnis nach Austausch mit anderen nachdenklichen Menschen zu entsprechen, hat WDR 5 mit der Sendung "Das philosophische Radio" ein einzigartiges, regelmäßiges Forum für die öffentliche philosophische Diskussion geschaffen: Immer am Montagabend von 20.05 bis 21.00 Uhr werden ein Philosoph oder eine Philosophin über ein Thema, ein Buchautor oder eine Autorin über eine interessante und anregende These mit den Hörerinnen und Hörern von WDR 5 philosophieren. Moderator der Sendung ist Jürgen Wiebicke.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Verschmelzend? - Mensch und Maschine WDR 5 Das philosophische Radio 18.12.2020 54:25 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 WDR 5

Die Digitalisierung galoppiert – und mit ihr auch die Visionen für die Zukunft des Menschen. Digitale Propheten träumen von einer Mensch-Maschine-Verschmelzung. Wird der Cyberspace das neue Paradies? Studiogast: Marco Wehr, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Entschieden? – Zwischen Jesus und Sokrates WDR 5 Das philosophische Radio 11.12.2020 54:55 Min. Verfügbar bis 11.12.2021 WDR 5

Sokrates und Jesus sind die beiden entscheidenden Leitfiguren des abendländischen Denkens – mit einer immensen Wirkung über Jahrhunderte. Was haben sie uns heute noch zu sagen? Studiogast: Roland Henke, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Wie denken Sie über den Markt? WDR 5 Das philosophische Radio 04.12.2020 55:43 Min. Verfügbar bis 04.12.2021 WDR 5

Der Markt reguliert sich selbst? Das Credo ist Neoliberalismus ist in der Corona-Zeit noch umstrittener, als das seit der großen Finanzkrise schon der Fall war. Was bedeutet der Markt philosophisch gesehen? Studiogast: Lisa Herzog, Philosophin; Moderation: Jürgen Wiebicke


Vielfältig? - Ideen über die Zukunft WDR 5 Das philosophische Radio 20.11.2020 54:24 Min. Verfügbar bis 20.11.2021 WDR 5

Die Corona-Krise zeigt: Es gibt keine Verlässlichkeit der Zukunft, das Unerwartete kann jederzeit passieren. Wenn wir uns darauf anders einstellen, entsteht auch neues Gestaltungspotential. Studiogast: Harald Welzer, Soziologe; Moderation: Jürgen Wiebicke


Zumutbar? - Einschränkungen wegen des Klimawandels WDR 5 Das philosophische Radio 13.11.2020 55:49 Min. Verfügbar bis 13.11.2021 WDR 5

Die Corona-Krise stellt vieles in den Schatten. Auch die ungeheure Dringlichkeit, mit der Handlungsbedarf in Sachen Klimawandel besteht. Was tun? Und was kann die Philosophie beitragen? Studiogast: Bernward Gesang, Philosoph; Moderation: Jürgen Wiebicke


Gestaltungsfrei? - der Rückzug in Corona-Zeiten WDR 5 Das philosophische Radio 06.11.2020 54:23 Min. Verfügbar bis 06.11.2021 WDR 5

In einer Lockdown-Zeit oder gar in Quarantäne leben zu müssen – erinnert auch an das Dasein eines Mönchs in seiner Zelle, sagt Pater Anselm Grün. Wie geht in diesen Zeiten ein gutes Leben? Studiogast: Pater Anselm Grün; Moderation: Jürgen Wiebicke


Agil? - der Kapitalismus WDR 5 Das philosophische Radio 30.10.2020 52:24 Min. Verfügbar bis 30.10.2021 WDR 5

Flache Hierarchien, Flexibilität, Projektarbeit - die Arbeitsweisen der Ökonomie verändern sich. Zeichen eines "agilen Kapitalismus", der die Wirtschaft zunehmend prägt? Die Corona-Krise forciert diese Entwicklung. Studiogast: Timo Daum, Physiker; Moderation: Jürgen Wiebicke


Nutzbar? - die Langeweile WDR 5 Das philosophische Radio 23.10.2020 55:50 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5

Nichtstun, Tagträumen, Warten, Zeit totschlagen: Langeweile hat viele Facetten; sie kann quälend sein, aber auch bereichern. Welche Rolle spielt sie in unserem Leben, was macht ihr Potential aus? Studiogast: Barbara Streidl, Journalistin; Moderation: Jürgen Wiebicke