WDR 3 Audio Mediathek

Aktuelle Kultur

Gesammeltes Wissen der Welt

Bibliotheca Alexandrina

In Alexandria wurde einst das Wissen der Welt gesammelt. In der "Bibliotheca Alexandrina", einer der ersten Zentralbüchereien der Menschheit. Im modernen Nachfolgebau werden ähnlich ambitionierte Ziele verfolgt. Ein Beitrag von Cornelia Wegerhoff. | audio

Die Wahrheit über Hänsel und Gretel

Hans Traxler steht vor einigen seiner Illustrationen

Im Sommer 1963 kam der Sachbuchautor Hans Traxler einer fast unglaublichen Geschichte auf die Spur, nämlich der "Wahrheit über Hänsel und Gretel". Ein Meilenstein der Märchen-Archäologie. Ein Beitrag von Herwig Katzer zum Welttag des Buches. | audio

Shakespeares Coriolan in Düsseldorf

Szene aus "Coriolan"

Coriolan ist ein selten gespieltes Alterswerk Shakespeares. Jetzt zeigt das Schauspiel Düsseldorf eine Neuinszenierung des Dramas um Macht, Intrige und Populismus. Christoph Ohrem hat sie gesehen. | audio

Die Nachkommen des Massakers in Kalavryta

Buchcover: Maria Stefanopoulou, Athos der Förster

Maria Stefanopoulous Debütroman thematisiert das von der deutschen Wehrmacht verübte Massaker an Einwohnern des griechischen Dorfes Kalavryta. Claudia Friedrich hat mit der Autorin gesprochen. | audio

Literatur

Simone Meier: "Kuss"

Simone Meier - Kuss

Ein lustvoll-klug gemischtes Quartett: Simone Meier beobachtet Großstadtmenschen im mittleren Alter. Eine Rezension von Oliver Pfohlmann. | audio

Paul Léautaud: Kriegstagebuch 1939-1945

Buchcover:  Paul Léautaud, Kriegstagebuch

Walter Benjamin schätzte ihn als wagemutigen Kritiker, für Ernst Jünger war er der vielleicht letzte Klassiker der französischen Literatur. In seinen Kriegstagebüchern schildert Paul Léautaud, der große Unzeitgemäße, wie sein Land in den zweiten Weltkrieg gerät. // Aus dem Französischen übersetzt von Hanns Grössel // Gelesen von Markus Scheumann // Produktion: WDR 2019 // www.wdr3.de | audio

Marie Darrieussecq: "Unser Leben in den Wäldern"

Marie Darrieussecq - Unser Leben in den Wäldern

In die Körper der Menschen sind Chips implantiert, mit denen Roboter sie überwachen. Die Französin Marie Darrieussecq hat eine finstere Dystopie über unser Leben in einer gar nicht so fernen Zukunft entworfen. Eine Rezension von Dina Netz. | audio

Louise Erdrich: "Der Gott am Ende der Straße"

Louise Erdrich - Der Gott am Ende der Straße

Louise Erdrich erschreibt sich ein neues Genre: ihr neues Buch zeichnet eine düstere Vison von Mutterschaft in Zeiten totaler Biopolitik. Eine Rezension von Anja Hirsch. | audio

Musik

CD-Rezension: französische Werke für Violine

WDR 3 Tonart

Neben der Violinsonate von César Franck spielen Alina Ibragimova und Cédric Tiberghien Raritäten von Nadja Boulanger, Louis Vierne und Eugène Ysaÿe. Wibke Gerking gefällt die sinnliche und disziplinierte Interpretation. (C. Franck, L. Vierne, E. Ysaÿe, N. Boulanger / Violinsonaten, Poème élégiaque, Nocturne / hyperion CDA 68204) | audio

Jazz & World mit Don Cherry, Jeanne Lee, Matana Roberts

WDR 3 Jazz & World

WDR 3 ist das Zentrum des Jazz im WDR. Jeden Abend sind Sie hier bestens informiert über regional und international interessante Szenen und Entwicklungen der improvisierten Musik. | audio

Jazz & World mit Ghada Shbeir, Leni Stern, Esbjörn Svensson Trio

Der Moderator Thomas Mau

WDR 3 ist das Zentrum des Jazz im WDR. Jeden Abend sind Sie hier bestens informiert über regional und international interessante Szenen und Entwicklungen der improvisierten Musik. | audio

Jazz & World mit Gwilym Simcock, T.Brandileone, Anne Paceo

Der Moderator Thomas Mau

WDR 3 ist das Zentrum des Jazz im WDR. Jeden Abend sind Sie hier bestens informiert über regional und international interessante Szenen und Entwicklungen der improvisierten Musik. | audio