Horizont erweitern

WDR 3 Gespräch am Samstag

Ob es um die Wurzeln unserer freiheitlichen Gesellschaft geht, um die Arbeit von Künstlern oder die Entscheidungsprozesse Kreativer, die Einfluss haben auf unser Leben: Immer samstags zwischen 8.05 Uhr und 9.00 Uhr haben Kulturschaffende, Dichter und Denker aus den unterschiedlichsten Bereichen die Möglichkeit, ausführlich aus ihrem Sachgebiet zu berichten. "Mosaik" nimmt sich Zeit: für das Gespräch über Themen, die uns bewegen, die unser Denken befördern und unseren Horizont erweitern.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Michael Herbig über seinen neuen Film "Tausend Zeilen"

Michael Herbig über seinen neuen Film "Tausend Zeilen" WDR 3 Gespräch am Samstag 01.10.2022 30:53 Min. Verfügbar bis 29.09.2023 WDR 3

Michael Bully Herbig hat mit "Tausend Zeilen" den Skandal um den Spiegel-Reporter Claas Relotius verfilmt. Michael Struck-Schloen spricht mit dem Regisseur über unseriösen Journalismus, filmisches Handwerk und polarisierenden Humor.


Autorin Petra Reski über Faschismus und EU-Skepsis in Italien

Autorin Petra Reski über Faschismus und EU-Skepsis in Italien WDR 3 Gespräch am Samstag 24.09.2022 33:00 Min. Verfügbar bis 24.09.2023 WDR 3

Italien steht vor einer auch für Europa richtungsweisenden Wahl. Michael Struck-Schloen spricht mit der in Venedig lebenden Autorin Petra Reski über die Verhältnisse in Italien, in dem die Postfaschistin Giorgia Meloni als Favoritin ins Rennen geht.


Edgar Reitz über Heimat, seine Anfänge und Vorbilder

Edgar Reitz über Heimat, seine Anfänge und Vorbilder WDR 3 Gespräch am Samstag 17.09.2022 36:25 Min. Verfügbar bis 17.09.2023 WDR 3

Edgar Reitz hat mit seiner Filmreihe "Heimat" über ein fiktives Dorf im Hunsrück deutsche Fernsehgeschichte geschrieben. Jetzt ist die Autobiografie des 89-Jährigen erschienen. Raoul Mörchen spricht mit einem der wichtigsten deutschen Regisseure über Leben und Werk.


Ministerin Ina Brandes über ihre Kultur-Pläne für NRW

Ministerin Ina Brandes über ihre Kultur-Pläne für NRW WDR 3 Gespräch am Samstag 10.09.2022 37:34 Min. Verfügbar bis 10.09.2023 WDR 3

Ina Brandes wurde im Juni überraschend NRW-Ministerin für Kultur und Wissenschaft. Im Gespräch mit Raoul Mörchen erzählt sie von ihrer Begeisterung für Oper und Klavier, den Sorgen bezüglich der sozialen Lage von Künstler:innen und Kulturpolitik für alle.


Schauspielerin Nilam Farooq: keine Lust auf Klischees

Schauspielerin Nilam Farooq: keine Lust auf Klischees WDR 3 Gespräch am Samstag 03.09.2022 30:59 Min. Verfügbar bis 02.09.2023 WDR 3

Nilam Farooq ist in einer polnisch-pakistanischen Familie aufgewachsen, hat in der Schule Altgriechisch und Hebräisch gelernt und spielt in Doris Dörries neuem Film "Freibad" eine Burkini tragende Türkin. Michael Struck-Schloen spricht mit dem Shootingstar des deutschen Kinos.


Beethovenfest: Steven Walter will Beethoven vom Sockel holen

Beethovenfest: Steven Walter will Beethoven vom Sockel holen WDR 3 Gespräch am Samstag 27.08.2022 33:30 Min. Verfügbar bis 27.08.2023 WDR 3

"Alle Menschen" will Steven Walter als Intendant des Bonner Beethovenfests erreichen. Mit Kornelia Bittmann spricht Nike Wagners Nachfolger über das Viktoriabad als Konzertort, einen 24-Stunden-Gesangsmarathon und darüber, wie man Beethoven nahbar macht.


Linda Kruse - Spieleentwicklerin und Professorin für Gamedesign

Linda Kruse - Spieleentwicklerin und Professorin für Gamedesign WDR 3 Gespräch am Samstag 20.08.2022 34:48 Min. Verfügbar bis 19.08.2023 WDR 3

Die Gamescom in Köln beginnt am 23.8. Zum Auftakt der weltgrößten Computer- und Videospiele-Messe blickt Michael Struck-Schloen mit Professorin Linda Kruse auf die deutsche Entwickler-Szene, die Geschichte von Computerspielen und neue Herausforderungen.


Komponistin Sarah Nemtsov über Mutter, Barock und Ruhrtriennale

Komponistin Sarah Nemtsov über Mutter, Barock und Ruhrtriennale WDR 3 Gespräch am Samstag 13.08.2022 45:37 Min. Verfügbar bis 13.08.2023 WDR 3

Sarah Nemtsovs neues Werk "Haus" wird auf der Ruhrtriennale in der Turbinenhalle in Bochum uraufgeführt. Daniel Finkernagel spricht mit der Komponistin über Familie, schwere Krankheit als Kind und die Faszination von Barock und zeitgenössischer Musik.


Antje Rávik Strubel über engagierte Literatur

Antje Rávik Strubel über engagierte Literatur WDR 3 Gespräch am Samstag 06.08.2022 33:35 Min. Verfügbar bis 04.08.2023 WDR 3

Für ihren Roman "Blaue Frau" hat Antje Rávik Strubel 2021 den Deutschen Buchpreis bekommen. Jetzt erscheint ein Band mit Essays. Raoul Mörchen spricht mit ihr über die deutsche Haltung im Ukrainekrieg, Gleichberechtigung und rauschhaftes Schreiben.


Anwalt Mustafa Kaplan über Recht und Moral

Anwalt Mustafa Kaplan über Recht und Moral WDR 3 Gespräch am Samstag 30.07.2022 34:10 Min. Verfügbar bis 30.07.2023 WDR 3

Mustafa Kaplan ist einer der umstrittensten Strafverteidiger in Deutschland. Er hat den türkischen Staatspräsidenten Erdogan, den Mörder von Walter Lübcke, aber auch Opfer des NSU-Anschlags vertreten. Michael Struck-Schloen spricht mit dem in Köln lebenden Juristen über sein Buch "Anwalt der Bösen".


Nanette Snoep über neuen Umgang mit kolonialer Raubkunst

Nanette Snoep über neuen Umgang mit kolonialer Raubkunst WDR 3 Gespräch am Samstag 23.07.2022 34:13 Min. Verfügbar bis 23.07.2023 WDR 3

Das ethnologische Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln gibt "Benin-Bronzen" an Nigeria zurück. Direktorin Nanette Snoep im Gespräch mit Kornelia Bittmann über ein neues Verhältnis Deuschlands zur kolonialen Vergangenheit.


Ralf Rothmann über seinen Roman "Die Nacht unterm Schnee"

Ralf Rothmann über seinen Roman "Die Nacht unterm Schnee" WDR 3 Gespräch am Samstag 16.07.2022 37:18 Min. Verfügbar bis 16.07.2023 WDR 3

Der Schriftsteller Ralf Rothmann wurde Anfang der 1990er Jahre mit seinem lebensprall erzählten Ruhrgebietsromanen bekannt. Der Bergmannssohn ist aber kein Ruhrpottdichter, er lebt seit 1976 in Berlin. Sein neuer Roman "Die Nacht unterm Schnee" bildet den Abschluss einer Trilogie über den Zweiten Weltkrieg und die Nachkriegszeit. Daniel Finkernagel hat er eines seiner seltenen Interviews gegeben.


Jürgen Becker zum 90. - Hausbesuch beim Schriftsteller

Jürgen Becker zum 90. - Hausbesuch beim Schriftsteller WDR 3 Gespräch am Samstag 09.07.2022 31:41 Min. Verfügbar bis 09.07.2023 WDR 3

Wie funktionieren Gewohnheit und Erinnerung, wie wird Lyrik daraus? Leitthemen von Jürgen Becker, Dichter und Hörspielmacher, geboren am 10. Juli 1932. Raoul Mörchen hat ihn zuhause in Köln bei Tee und Zigaretten besucht


Der Philosoph Arnd Pollmann über Menschenrechte

Der Philosoph Arnd Pollmann über Menschenrechte WDR 3 Gespräch am Samstag 02.07.2022 37:22 Min. Verfügbar bis 02.07.2023 WDR 3

Menschenrechte gelten als universal. In Kriegen, durch Ausbeutung und Unterdrückung werden sie jeden Tag verletzt. Warum wir sie trotzdem brauchen, darüber spricht Prof. Arnd Pollmann mit Michael Struck-Schloen.


Shelly Kupferberg über deutsch-jüdisches Leben damals und heute

Shelly Kupferberg über deutsch-jüdisches Leben damals und heute WDR 3 Gespräch am Samstag 25.06.2022 42:20 Min. Verfügbar bis 25.06.2023 WDR 3

"Judensäue", Versagen der Documenta-Leitung, verhärtete Debatten und ihre Familiengeschichte: Journalistin Shelly Kupferberg spricht mit Kornelia Bittmann zum Ende des Festjahrs 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.


Samstagsgespräch: der Soziologe Heinz Bude

Samstagsgespräch: der Soziologe Heinz Bude WDR 3 Gespräch am Samstag 18.06.2022 35:47 Min. Verfügbar bis 18.06.2023 WDR 3

Seit 2020 blickt das documenta-Institut auf die Vergangenheit der wichtigsten deutschen Kunstschau. Wer wissen wolle, wie es um die kulturelle Debatte steht, der komme an seinem Institut nicht vorbei, sagt Direktor Heinz Bude. Er blickt bei seiner Arbeit auch tief in die Vergangheit der documenta.


Heinz Strunk über seinen neuen Roman "Ein Sommer in Niendorf"

Heinz Strunk über seinen neuen Roman "Ein Sommer in Niendorf" WDR 3 Gespräch am Samstag 11.06.2022 32:46 Min. Verfügbar bis 11.06.2023 WDR 3

Der Alleskönner Heinz Strunk erzählt in seinem neuen Roman von einem Karrierejuristen, der an der Ostsee die Kontrolle über sich verliert. Mit Raoul Mörchen spricht Strunk über sein Interesse an verkrachten Existenzen und die Härten des eigenen Lebens.


Bundestagspräsidentin Bärbel Bas über soziale Diversität

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas über soziale Diversität WDR 3 Gespräch am Samstag 04.06.2022 38:13 Min. Verfügbar bis 04.06.2023 WDR 3

Sie fährt Motorrad, hat aktiv Fußball gespielt und einen Hauptschulabschluss in der Tasche. Soziale Mobilität und Diversität sind Bärbel Bas ein zentrales Anliegen. Im Gespräch am Samstag mit Kornelia Bittmann zum Thema Diversity wirbt die SPD-Politikerin für faire Bildungschancen und Teilhabe für alle.


Ines Geipel über geheime DDR-Weltraumforschung

Ines Geipel über geheime DDR-Weltraumforschung WDR 3 Gespräch am Samstag 28.05.2022 37:39 Min. Verfügbar bis 28.05.2023 WDR 3

Als Kämpferin für Dopingopfer wurde die ehemalige Leichtathletin Ines Geipel bekannt. Ihr aktuelles Buch "Schöner neuer Himmel" handelt von der DDR-Weltraumforschung und der wichtigen Frage nach der ethischen Verantwortung von Wissenschaft. Mit Daniel Finkernagel spricht sie über ein bis heute unbekanntes Kapitel der DDR-Geschichte.


Uwe Tellkamp über Schlaf der Uhren, DDR und seine Weltsicht

Uwe Tellkamp über Schlaf der Uhren, DDR und seine Weltsicht WDR 3 Gespräch am Samstag 21.05.2022 28:11 Min. Verfügbar bis 21.05.2023 WDR 3

Uwe Tellkamps neuer Roman steht in der Kritik, seine Haltung zu Identität und Migration auch. Michael Struck-Schloen spricht mit dem Bachmann-Preisträger über Großwerden in der DDR und Stasi, Kafka und Vertrauensverlust und seine politische Haltung.


Regisseur Julian Radlmaier über politisches Kino

Regisseur Julian Radlmaier über politisches Kino WDR 3 Gespräch am Samstag 14.05.2022 35:29 Min. Verfügbar bis 14.05.2023 WDR 3

Der politische Film ist tot. Fast. Julian Radlmaier, 1984 geboren und schon vielfach ausgezeichnet, arbeitet mit ziemlich absurden Komödien an der Wiederbelebung des Genres. Kornelia Bittmann im Gespräch mit dem deutsch-französischen Regisseur über Vampire, Marx und Horrorfilme.


8./9. Mai - Tag der Kapitulation im Zeichen des Kriegs

8./9. Mai - Tag der Kapitulation im Zeichen des Kriegs WDR 3 Gespräch am Samstag 07.05.2022 35:47 Min. Verfügbar bis 07.05.2023 WDR 3

Der 8./9. Mai 1945 ist ein historisch aufgeladenes Datum: Tag der Kapitulation Deutschlands. Dieses Jahr steht er im Zeichen des Kriegs in der Ukraine - wie wird Putin ihn begehen? Historiker Gerd Koenen im Gespräch.


Samstagsgepräch mit Per Leo, Metropolenschreiber Ruhr

Samstagsgepräch mit Per Leo, Metropolenschreiber Ruhr WDR 3 Gespräch am Samstag 30.04.2022 37:22 Min. Verfügbar bis 30.04.2023 WDR 3

Per Leo ist der neue Metropolenschreiber Ruhr. Ein Gespräch über falsche Lesarten deutscher Verantwortung und "Mit Rechten reden". Daniel Finkernagel im Gespräch mit dem Autor, Historiker und Schatullen-Fabrikanten.


Maja Delinić über Shakespeare im Globe Neuss

Maja Delinić über Shakespeare im Globe Neuss WDR 3 Gespräch am Samstag 23.04.2022 38:29 Min. Verfügbar bis 23.04.2023 WDR 3

Jeden Sommer wird Neuss zum Hotspot für Shakespeare-Fans. Dort findet in einem Nachbau des berühmten Globe Theatre das Shakespeare Festival statt. In diesem Jahr unter der neuen Intendantin Maja Delinić, die im Gespräch mit Michael Struck-Schloen von ihrer Liebe zum größten Genie des Theaters erzählt.


Schriftstellerin Katerina Poladjan über Zeitenwenden

Schriftstellerin Katerina Poladjan über Zeitenwenden WDR 3 Gespräch am Samstag 16.04.2022 36:25 Min. Verfügbar bis 16.04.2023 WDR 3

Katerina Poladjans neuer Roman „Zukunftsmusik“ spielt am Vorabend des Zusammenbruchs der Sowjetunion und berührt damit das große Trauma Russlands. Die deutsch-russische Autorin spricht mit Raoul Mörchen über alte und neue Zeitenwenden.


Peter Sloterdijk über Grau als Farbe der Philosophie

Peter Sloterdijk über Grau als Farbe der Philosophie WDR 3 Gespräch am Samstag 09.04.2022 31:44 Min. Verfügbar bis 08.04.2023 WDR 3

Peter Sloterdijk gilt als einer der einflussreichsten deutschsprachigen Intellektuellen. In seinem neuen Buch "Wer noch kein Grau gedacht hat" beschäftigt er sich mit einer Farbe, um unsere krisenbewegte Gegenwart zu verstehen. Michael Struck-Schloen im Gespräch mit dem Philosophen.


"Ich wurde belogen": Der liberale Rabbiner Akiva Weingarten

"Ich wurde belogen": Der liberale Rabbiner Akiva Weingarten WDR 3 Gespräch am Samstag 02.04.2022 33:05 Min. Verfügbar bis 02.04.2023 WDR 3

Akiva Weingarten, Rabbiner in Dresden und Basel, ist in New York als ultraorthodoxer Jude aufgewachsen. Warum er sich von der Gemeinschaft losgesagt hat, beschreibt er im Buch "Ultraorthodox" und im Gespräch mit Sebastian Wellendorf.


Politökonomin Maja Göpel über Wege aus der Klimakrise

Politökonomin Maja Göpel über Wege aus der Klimakrise WDR 3 Gespräch am Samstag 26.03.2022 36:06 Min. Verfügbar bis 26.03.2023 WDR 3

Unsere Art des Wirtschaftens wird die Lebensgrundlagen für immer zerstören, warnt die Politökonomin Maja Göpel. Was sie vom Vorwurf der Öko-Diktatur hält, klärt sie im Gespräch mit Mosaik-Moderator Michael Struck-Schloen.


Physiker und Astronaut Ulrich Walter: Ohne Neugier keine Zukunft

Physiker und Astronaut Ulrich Walter: Ohne Neugier keine Zukunft WDR 3 Gespräch am Samstag 19.03.2022 34:01 Min. Verfügbar bis 19.03.2023 WDR 3

Astronaut Ulrich Walter startete 1993 mit dem Space Shuttle Columbia in die Erdumlaufbahn. Seitdem ist Neugier sein Lebensantrieb. Raoul Mörchen spricht mit dem heutigen Bestseller-Autor über Dinge, über die wir uns zu wenig Gedanken machen.


Karl-Markus Gauß: Der kritische Reiseschriftsteller im Gespräch

Karl-Markus Gauß: Der kritische Reiseschriftsteller im Gespräch WDR 3 Gespräch am Samstag 12.03.2022 33:46 Min. Verfügbar bis 12.03.2023 WDR 3

Karl-Markus Gauß erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2022. Raoul Mörchen spricht mit dem Salzburger über Peripherien touristischer Städte, die Begeisterung für Muttersprachen und die Bedeutung von Sprache und Sprachpolitik im Krieg Russlands gegen die Ukraine.


Regisseurin Tatjana Gürbaca über starke Frauen in der Oper

Regisseurin Tatjana Gürbaca über starke Frauen in der Oper WDR 3 Gespräch am Samstag 05.03.2022 35:07 Min. Verfügbar bis 05.03.2023 WDR 3

Sie ist mit Musik aufgewachsen und inszeniert gerade drei Janáček-Opern in einem Jahr. Tatjana Gürbaca spricht mit Moderatorin Kornelia Bittmann über die Psychologie von Musik und Bühnenregie und den Opernbetrieb.


Historiker Stefan Creuzberger über den Ukraine-Krieg

Historiker Stefan Creuzberger über den Ukraine-Krieg WDR 3 Gespräch am Samstag 26.02.2022 35:09 Min. Verfügbar bis 26.02.2023 WDR 3

Russland hat einen Angriffskrieg auf die Ukraine gestartet. Bis zuletzt haben viele das in Europa für unmöglich gehalten. Raoul Mörchen im Gespräch am Samstag mit dem Historiker Stefan Creuzberger über Wladimir Putins Vorbilder und seinen Versuch, Geschichte rückgängig zu machen.


Autorin Fatma Aydemir über ihren Familienroman "Dschinns"

Autorin Fatma Aydemir über ihren Familienroman "Dschinns" WDR 3 Gespräch am Samstag 19.02.2022 39:46 Min. Verfügbar bis 19.02.2023 WDR 3

Die taz-Kolumnistin und Schriftstellerin Fatma Aydemir hat mit "Dschinns" einen großen und bewegenden Roman über die Geschichte einer türkischen Einwandererfamilie in Deutschland geschrieben. Ein Gespräch mit der Autorin.


Ulrich Matthes über ein Leben auf Bühne und Leinwand

Ulrich Matthes über ein Leben auf Bühne und Leinwand WDR 3 Gespräch am Samstag 12.02.2022 32:37 Min. Verfügbar bis 12.02.2023 WDR 3

Ob Hamlet oder Hitler - Schauspieler Ulrich Matthes hat keine Angst vor großen Rollen. Anlässlich der 72. Berlinale spricht er mit Moderator Michael Struck-Schloen über sein Engagement für den deutschen Film.


Schriftsteller Martin Suter über seinen Schweinsteiger-Roman

Schriftsteller Martin Suter über seinen Schweinsteiger-Roman WDR 3 Gespräch am Samstag 05.02.2022 40:50 Min. Verfügbar bis 05.02.2023 WDR 3 Von Christoph Vratz

Bastian Schweinsteiger ist ein Jetzt-Mensch, sagt Martin Suter. Er hat das Leben des Fußball-Weltmeisters zu einer Heldensaga verdichtet. Im Gespräch am Samstag mit Kornelia Bittmann erzählt der Schriftsteller von der Entstehung der Romanbiografie "Einer von Euch".


Wissenschaftlerin Maren Urner über positives Denken in der Krise

Wissenschaftlerin Maren Urner über positives Denken in der Krise WDR 3 Gespräch am Samstag 29.01.2022 35:31 Min. Verfügbar bis 29.01.2023 WDR 3

Maren Urner ist 1984 in Herford geboren, Neurowissenschaftlerin und Professorin für Medienpsychologie. Im Gespräch mit Kornelia Bittmann erzählt sie, wie wir "Raus aus der ewigen Dauerkrise" (Buch bei Droemer Knaur) kommen und unser Hirn in Stress-Situationen bewusst nutzen können.


Navid Kermani über sein Verhältnis zu Gott

Navid Kermani über sein Verhältnis zu Gott WDR 3 Gespräch am Samstag 22.01.2022 44:51 Min. Verfügbar bis 22.01.2023 WDR 3

Navid Kermani hat gerade sein wohl persönlichstes Buch geschrieben: ein fiktiver Dialog mit seiner Tochter über die existentielle Dimension der Religion. Im Gespräch mit Kornelia Bittmann spricht er über die spirituelle Sehnsucht des Menschen und über seine Rolle als Vater.


Foodethnologe Sebastian Schellhaas über Kulinarik und Kultur

Foodethnologe Sebastian Schellhaas über Kulinarik und Kultur WDR 3 Gespräch am Samstag 15.01.2022 35:38 Min. Verfügbar bis 15.01.2023 WDR 3

"Sag mir, was Du isst, und ich sage Dir, wer Du bist." Dieser Aphorismus bekommt in der Forschung von Sebastian Schellhaas eine wissenschaftliche Grundlage. Michael Struck-Schloen im Gespräch mit dem Foodethnologen über Kochen, Kunst und Macht.


Roland Nachtigäller neuer Geschäftsführer der Insel Hombroich

Roland Nachtigäller neuer Geschäftsführer der Insel Hombroich WDR 3 Gespräch am Samstag 08.01.2022 35:06 Min. Verfügbar bis 08.01.2023 WDR 3

Nach 13 Jahren ist Roland Nachtigäller als Direktor des Museums Marta Herford ausgeschieden. Seit dem 1. Januar leitet er die Geschicke der Stiftung Insel Hombroich. Ein Gespräch über Erinnerungen und Visionen.


Vom Gefängnis bis zum Grimme-Preis: Maryam Zaree

Vom Gefängnis bis zum Grimme-Preis: Maryam Zaree WDR 3 Gespräch am Samstag 18.12.2021 31:22 Min. Verfügbar bis 18.12.2022 WDR 3

Maryam Zaree (38) ist in einem Gefängnis im Iran geboren und hat sich als deutsche Schaupielerin und Filmautorin etabliert. Sie ist in der ARD-Serie "Legal Affairs" und ihrem eigenen Film "Born in Evin" (ZDF) zu erleben. Michael Struck-Schloen spricht mit ihr über Familie, Beruf und Berufung.


Intendantin Julia Wissert über die Zukunft des Theaters

Intendantin Julia Wissert über die Zukunft des Theaters WDR 3 Gespräch am Samstag 11.12.2021 30:34 Min. Verfügbar bis 11.12.2022 WDR 3

Julia Wissert ist die jüngste Intendantin eines Stadttheaters in Deutschland. Im Gespräch mit Raoul Mörchen spricht die Intendantin des Theater Dortmund über das Theater der Zukunft, über strukturellen Rassismus im Theaterbetrieb und die Frage, was uns Klassiker heute noch zu sagen haben.


Konzeptkünstler Mischa Kuball über Kunst im öffentlichen Raum

Konzeptkünstler Mischa Kuball über Kunst im öffentlichen Raum WDR 3 Gespräch am Samstag 04.12.2021 39:32 Min. Verfügbar bis 04.12.2022 WDR 3

Mischa Kuball leuchtet in urbane Räum hinein und die Kunstgeschichte aus. Er ist Deutschlands einziger Professor für "Public Art". Jetzt widmet ihm das Museum Morsbroich eine große Retrospektive. Kornelia Bittmann spricht mit dem gebürtigen Düsseldorfer über seine Arbeit.


"In den Uffizien": Interview mit Filmemacherin Corinna Belz

"In den Uffizien": Interview mit Filmemacherin Corinna Belz WDR 3 Gespräch am Samstag 27.11.2021 32:53 Min. Verfügbar bis 27.11.2022 WDR 3

"Gerhard Richter Painting" und "Peter Handke. Bin im Wald" zählen zu ihren bekanntesten Filmen. Seit 30 Jahren porträtiert sie Größen der Kunst und kulturelle Räume. Mit Raoul Mörchen spricht sie über ihre Arbeit - auch ihre neueste: "In den Uffizien".


Albrecht Schuch - "European Shooting Star"

Albrecht Schuch - "European Shooting Star" WDR 3 Gespräch am Samstag 13.11.2021 27:41 Min. Verfügbar bis 13.11.2022 WDR 3

Im deutschen Kino und Fernsehen ist Albrecht Schuch längst zum prägenden Gesicht seiner Generation geworden. Raoul Mörchen im Gespräch mit einem Schauspieler, der aktuell im Film "Lieber Thomas" den Literaten Thomas Brasch in all seiner Glorie und Zumutung auf die Leinwand wirft.


Theaterregisseur Volker Lösch inszeniert "Angst" in Bonn

Theaterregisseur Volker Lösch inszeniert "Angst" in Bonn WDR 3 Gespräch am Samstag 06.11.2021 39:54 Min. Verfügbar bis 06.11.2022 WDR 3

Volker Lösch gilt als "Skandalregisseur". Im Gespräch mit Daniel Finkernagel spricht er über sein neues Projekt, das die Epoche der Hexenprozesse des 17. Jh. mit heutigen Verschwörungserzählungen der Pandemie verknüpft.


Karl Karst, Heide Koch und Nico Anklam: 20 Jahre Kulturpartner

Karl Karst, Heide Koch und Nico Anklam: 20 Jahre Kulturpartner WDR 3 Gespräch am Samstag 30.10.2021 38:56 Min. Verfügbar bis 30.10.2022 WDR 3

Welche Chancen bieten Netzwerke für die Kulturlandschaft in NRW? Kornelia Bittmann im Gespräch mit Prof. Karl Karst (WDR), Heide Koch (Theater u. Orchester Bielefeld), Dr. Nico Anklam (Kunsthalle u. Museen Recklinghausen)


Florian Illies über sein Buch "Liebe in Zeiten des Hasses"

Florian Illies über sein Buch "Liebe in Zeiten des Hasses" WDR 3 Gespräch am Samstag 23.10.2021 43:12 Min. Verfügbar bis 23.10.2022 WDR 3

In seinem neuen Buch versucht Florian Illies die 1920er und 1930er Jahre über die Liebesgeschichten der Bohème zu verstehen. Michael Struck-Schloen spricht mit dem Angehörigen der Generation Golf über wegweisende Frauenbilder und die Frage, was die Zeit der Weimarer Republik mit unserer Gegenwart zu tun hat.


Julia Franck über ihr Buch "Welten auseinander" und die Kindheit

Julia Franck über ihr Buch "Welten auseinander" und die Kindheit WDR 3 Gespräch am Samstag 16.10.2021 38:06 Min. Verfügbar bis 16.10.2022 WDR 3

Julia Franck ist 1970 in Ost-Berlin geboren. Sie verarbeitet in "Welten auseinander" die eigene Kindheit: Ein unstetes Leben zwischen DDR und West-Berlin, zwischen Künstler-Eltern und starker Großmutter. Im Gespräch mit Claudia Belemann erzählt Franck sehr persönlich, wie sich diese Brüche in ihr als Autorin und Mutter fortschreiben.


Carolin Kebekus über ihr Buch "Es kann nur eine geben"

Carolin Kebekus über ihr Buch "Es kann nur eine geben" WDR 3 Gespräch am Samstag 09.10.2021 34:07 Min. Verfügbar bis 09.10.2022 WDR 3

Sie ist bekannt als "die lustigste Frau Deutschlands" und füllt mit ihrem Comedy-Programm Stadien. Nun hat Carolin Kebekus ein Buch über erfolgreiche Frauen und Gleichberechtigung geschrieben. Raoul Mörchen spricht mit ihr über böse Königinnen, Konkurrenz unter Frauen und Männergesetze.