WDR Feature-Depot

Spannende Dokumentationen, Reportagen und Geschichten

WDR Feature-Depot

Reportagen, Dokumentationen, Biografien und investigative Recherchen: Die Feature AutorInnen gehen auf Entdeckungsreise und recherchieren Themen, die bewegen. Dafür reisen sie um die ganze Welt - oder nach nebenan.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

Dok 5 - Das Feature | 20.01.2019 | 53:00 Min.

Mit dem Beruf verdient man Geld. Er ist und bringt aber weit mehr: Status und Anerkennung, Pflicht und Alltag. Flexibilität und die Bereitschaft für Neues - das gehört täglich dazu. Was aber passiert, wenn der Beruf nicht mehr passt, wenn ein Schicksalsschlag oder ein Umzug zur Umorientierung zwingen? Von Susanne Wankell Produktion: WDR 2019 - www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick: Der Anhalter | 20.01.2019 | 29:15 Min.

Heinrich Kurzrock stellt sich seiner Vergangenheit. Er betritt das Klinikgelände des ehemaligen St. Johannes Stiftes. Heute ist es eine moderne Kinder- und Jugendpsychiatrie. Doch in den 50er und 60er Jahren war es für Heinrich die Hölle. // Von Stephan Beuting und Sven Preger / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2016 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 13.01.2019 | 53:37 Min.

Walgesänge, sanftes Blubbern, große Stille. So stellen wir uns den Klang der Unterwasserwelt vor. In Wahrheit wird es in den Meeren immer lauter: Schiffsmotoren, Sonare, Echolote, Bohrinseln und Bagger machen permanent Lärm. Was macht das mit den Meeresbewohnern? / Von Brigitte Kramer / Redaktion: Leslie Rosin / BR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick: Der Anhalter | 13.01.2019 | 29:14 Min.

Satt und sauber. Das war häufig das Motto in Kinder- und Jugendpsychiatrien im Nachkriegs-Deutschland. Es ging weniger um das Wohl des Kindes, sondern vor allem um Ruhe und Ordnung. Ein geschlossenes System, in dem die Angst regierte. // Von Stephan Beuting und Sven Preger / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2016 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 12.01.2019 | 53:14 Min.

Mit Fake News und "alternativen Fakten" wird Politik gemacht. Das war schon immer so. Aber noch nie waren die technischen Möglichkeiten zur Manipulation so groß. Was heißt das für eine Informationsgesellschaft, wenn das Vertrauen in die Quellen erschüttert ist?

Dok 5 - Das Feature | 07.01.2019 | 53:26 Min.

In den USA sterben mehr Menschen an einer Überdosis von Opioiden als durch Verkehrsunfälle. Millionen sind süchtig nach Schmerztabletten. US-Präsident Trump beschuldigt mexikanische Dealer. Doch die eigene Pharmaindustrie hat viele Menschen abhängig gemacht. // Von Lorenz Rollhäuser / Redaktion: Thomas Nachtigall / NDR/DLF 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick: Der Anhalter | 06.01.2019 | 27:48 Min.

Heinrich hat schon viel zu lange gelebt, sagt er, ist schon viel zu viel gereist. Jetzt eben nur noch diese eine Reise, die letzte, nach Zürich zu Dignitas. Heinrich will Schluss machen - und benötigt Sterbehilfe. // Von Stephan Beuting und Sven Preger / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2016 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 06.01.2019 | 00:50 Min.

Er hat seine Kindheit in der Psychiatrie verbracht, mehr als 14 Jahre lang. Weggesperrt, geschlagen, missbraucht - in den 1950er und 60er Jahren war das. Sein Leben hat er danach nie so richtig auf die Kette gekriegt. Nun will Heinrich nur noch Schluss machen und sucht eine Mitfahrgelegenheit. // Eine Doku-Serie von Stephan Beuting und Sven Preger / ab dem 6. Januar im Podcast / Redaktion: Leslie Rosin / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 05.01.2019 | 49:37 Min.

Verhaftet, gefoltert, geflohen: Doğan Akhanlı wurde in der Türkei verfolgt und musst 1991 nach Deutschland fliehen. Im Exil begann er zu schreiben. Spätestens seitdem die türkische Justiz ihn 2017 in Spanien festsetzen ließ, wächst auch das Interesse des deutschen Publikums an seinem literarischen Werk. // Von Birgit Morgenrath / Redaktion: Thomas Nachtigall / DLF 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 30.12.2018 | 52:31 Min.

Sie gehören zu Deutschland wie Kaffee und Kuchen: Überall kümmern sich die Stadtwerke um Busse und Straßenbahnen, Schwimmbäder, Gas, Wasser und Strom. Und fragt man Bürger, erreichen Stadtwerke regelmäßig Zufriedenheitswerte, von denen private Firmen nur träumen können. // Von Michael Brocker und Felix Schledde / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 30.12.2018 | 52:31 Min.

Sie gehören zu Deutschland wie Kaffee und Kuchen: Überall kümmern sich die Stadtwerke um Busse und Straßenbahnen, Schwimmbäder, Gas, Wasser und Strom. Und fragt man Bürger, erreichen Stadtwerke regelmäßig Zufriedenheitswerte, von denen private Firmen nur träumen können. // Von Michael Brocker und Felix Schledde / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 29.12.2018 | 53:54 Min.

Plötzlich sind sie überall. Die "digitalen Assistenten" wie Alexa, Siri und andere bedienen uns, belauschen uns, reden auf uns ein. Werden sie bald auch für uns schreiben, sprechen, handeln? Immer präziser und persönlicher - bis sie viel mehr über uns wissen als wir selbst? // Von Tom Schimmeck / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 25.12.2018 | 55:39 Min.

Seit 2006 besucht WDR-Reporterin Jenni Zylka Schriftsteller und Schriftstellerinnen in ihrem Zuhause, um mit ihnen über Bücher und das Leben zu sprechen. Zeit, auf zwölf interessante Jahre zurück zu blicken. // Von Jenni Zylka / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 25.12.2018 | 53:01 Min.

Wie ein Elite-Soldat das Töten verlernte. Wie kann ein zum Töten gedrillter Soldat Frieden finden? Wie kann er selbst "Frieden sein"? Die Geschichte der Begegnung eines Vietnamkämpfers mit dem Zen-Mönch Thich Nhat Hanh. // Ein Feature von Jörg Röttger / Redaktion: Imke Wallefeld / WDR 1994 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 23.12.2018 | 52:21 Min.

Sie nennen sich "Impossible Food" oder "Super Meat": Start-ups, die Veggie-Produkte mit Blutgeschmack anbieten oder Muskelzellen in vitro züchten. Doch eine Patentlösung, Ökologie, Tierwohl und unserem Appetit auf Fleisch miteinander zu versöhnen, ist nicht in Sicht. // Redaktion: Thomas Nachtigall / WDR/SR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 22.12.2018 | 53:38 Min.

Totgesagte leben länger! Die gute alte Vinyl-Schallplatte erlebt zurzeit ein ungeahntes Revival. Nach jahrelanger Talfahrt ist der Absatz von 2006 bis 2017 in Deutschland von 300.000 auf 3,3 Millionen geklettert. // Von Eva Garthe / Redaktion: Dorothea Runge / RB 2017 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 16.12.2018 | 53:02 Min.

In Rekordzeit hat Saudi-Arabiens einflussreicher Königssohn das Land liberalisiert. Gleichzeitig werden Regimegegner so hart verfolgt wie nie zuvor und dschihadistische Gruppen weiterhin im Nahen Osten unterstützt. Was will der Kronprinz wirklich? // Von Marc Thörner / Redaktion: Dorothea Runge / WDR/BR/DLF 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 16.12.2018 | 24:25 Min.

Ein Techniker aus dem Ruhrgebiet versucht, Fritz‘ Sohn Toni aus seiner engen Zelle in Kiew zu befreien. Der Silberrücken selbst ist ein Greis. 55 Jahre Affenleben haben ihre Spuren hinterlassen. Ärzte und Pfleger kämpfen um sein Leben. // Von Jenny von Sperber / Redaktion: Dorothea Runge / BR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 16.12.2018 | 24:46 Min.

Der Gorilla Fritz war eine Legende. Der Silberrücken hat viele Nachkommen gezeugt. Seine Familie ist über die Welt verstreut: Sohn Toni etwa lebt in einer traurigen Betonzelle in Kiew, und Ivo, der einst Michael Jackson bezauberte, terrorisiert später als "Ivo der Schreckliche" Berlin. // Von Jenny von Sperber / Redaktion: Dorothea Runge / BR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 16.12.2018 | 24:29 Min.

Mit 55 Jahren ist er der älteste Silberrücken Europas. Der Gorilla Fritz hat schon viel erlebt, war dabei, als Affen im Zoo noch mit Besteck essen und sich beim Niesen die Hand vor den Mund halten mussten! Seine Geschichte ist die unglaubliche Lebensgeschichte einer faszinierenden Tierpersönlichkeit. // Von Jenny von Sperber / Redaktion: Dorothea Runge / BR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 15.12.2018 | 53:56 Min.

Er war ein Universalkünstler, so sehen es die Ausstellungsmacher: Er war Dichter konkreter Poesie, Komponist einer Langstreckensonate, Filmemacher von Endlosmaterial, Herausgeber einer "Zeitschrift für Alles", Bildhauer, Maler, Designer und Künstlerbuchgestalter. // Von Dieter Brants / Redaktion: Dorothea Runge / SWR 2015 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 09.12.2018 | 52:48 Min.

Wie sein großes Vorbild Patrice Lumumba, der den Kongo in die Unabhängigkeit führte, ist auch der Deutsch-Kongolese Boniface Mabanza überzeugt: Die Lösungen für Afrika liegen in Afrika selbst. Nur in Europa und im Westen weiß davon niemand. Als Lobbyist für seinen Kontinent ist er angetreten, das zu ändern. // Von Johanna Bentz und Veronica Frenzel / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 09.12.2018 | 27:33 Min.

Shopping wird auch in Deutschland zunehmend zum Online-Vergnügen: In einzelnen Bereichen fließt dahin schon jeder fünfte ausgegebene Euro. Tendenz steigend. Händler ohne Website sind out. Wohin geht die Reise beim E-Commerce? // Von Dieter Jandt / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2017 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 08.12.2018 | 53:00 Min.

Rotarmist und Philosoph, Gulag-Häftling, Überlebender, Mahner und Literaturnobelpreisträger, Exilierter, Rückkehrer, Gläubiger und Nationalist - Stationen auf dem Lebensweg des vor 100 Jahren geborenen Alexander Issajewitsch Solschenizyn. Ein Jahrzehnt nach seinem Tod streiten die Russen über sein Vermächtnis. // Von Mario Bandi / Redaktion: Thomas Nachtigall / DLF/rbb/WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 02.12.2018 | 52:43 Min.

Zwei Jungen werden von einer ugandischen Miliz verschleppt und als Kindersoldaten rekrutiert. Jetzt steht der eine als Kriegsverbrecher vor dem Internationalen Strafgerichtshof - der andere arbeitet für die Institution. // Von Elsbeth Bräuer und Minh Thu Tran / Redaktion: Leslie Rosin / DLF/WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 02.12.2018 | 28:16 Min.

In den Innenstädten klagt die Mehrheit der Einzelhändler seit Jahren über Umsatzrückgänge. Sie leiden auch unter den Planungen der Stadtväter, die nur zu gern Investoren einladen, Einkaufszentren und Factoryoutlets zu bauen, viele auf der Grünen Wiese. // Von Dieter Jandt / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2017 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 01.12.2018 | 53:36 Min.

Kann neue Poesie ein ganzes Land in Aufruhr versetzen? Offensichtlich - wenn es sich um eine Insel handelt, deren nationale Identität mit auf einer Jahrhunderte alten literarischen Tradition beruht. In Island brach in den 1950er Jahren ein spektakulärer Lyrikstreit aus. // Von Wolfgang Schiffer / Redaktion: Imke Wallefeld / WDR 2014 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 25.11.2018 | 52:31 Min.

Die zweitgrößte Stadt Brandenburgs gilt als Hochburg der rechtsradikalen Szene. Diese versuche gar, das öffentliche Leben zu dominieren, warnt eine Bürgerinitiative. Was heißt das für die Mehrheit der Bürger? Wie leben Geflüchtete, Linke, Punks und liberale Fußballfans in der Stadt an der Spree? // Von Dieter Bauer / Redaktion: Thomas Nachtigall / NDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 25.11.2018 | 28:26 Min.

Jede Stadt hat ein großes Shoppingcenter, große Kommunen gleich mehrere, und manche drängen sich gegenseitig vom Markt. Die Betreiber müssen sich etwas einfallen lassen - dringend. Denn der Kunde will nicht nur kaufen, er will etwas erleben. // Von Dieter Jandt / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2017 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 24.11.2018 | 53:25 Min.

Wie Nietzsche lebt er zwischen Philosophie und Kunst: der französische Kulturvermittler und Verleger Sylvère Lotringer. In den 1970er Jahren führt er Interviews mit Philosophen wie Baudrillard oder Virilio und macht sie damit in der New Yorker Kunstszene bekannt. // Von Jean-Claude Kuner / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 18.11.2018 | 53:15 Min.

Kaum ist das Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag gesprochen, protestiert der verurteilte General dagegen. Zieht im Gerichtssaal ein Fläschchen mit Gift aus der Tasche, trinkt und stirbt zwei Stunden später im Krankenhaus. Wer war dieser Mann? // Von Zoran Solomun und Jerko Bakotin / Redaktion: Dorothea Runge / SWR/WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick | 18.11.2018 | 29:15 Min.

Was zu tun ist, wenn ein Mensch gestorben ist, findet meist hinter verschlossenen Türen statt. Es kommt auch in Familien oder unter Freunden nur selten zur Sprache. Zu selten, finden alternative Bestatter, die sich für eine neue Begräbnis- und Trauerkultur engagieren. // Von Frank Kaspar / Redaktion: Adrian Winkler / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 17.11.2018 | 53:39 Min. | Von Jutta Jacobi

Alle fünf Jahre versammeln sich in Riga Zehntausende von Menschen unter freiem Himmel zum größten Sängerfest der Welt. In diesem Jahr fiel es mit dem 100. Geburtstag der lettischen Republik zusammen, gegründet am 18. November 1918 - als letzter der drei baltischen Staaten. // Von Jutta Jacobi / Redaktion: Thomas Nachtigall / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 11.11.2018 | 51:58 Min.

Seit Jahren sprachen sich Richter, Staatsanwälte und Strafverteidiger in Prozessen über das Strafmaß hinter verschlossenen Türen ab. 2013 urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass diese Praxis nur dann verfassungskonform sei, wenn Deals offen und transparent getroffen würden. // Von Heiner Dahl / Dorothea Runge / Redaktion: Dorothea Runge / WDR/SR 2018

WDR 5 Tiefenblick | 11.11.2018 | 29:13 Min.

Was bleibt von einem Menschen, der gestorben ist? Wie finden Angehörige und Freunde einen guten Umgang mit dem Verlust? Trauern Kinder anders als Erwachsene? Und welchen Halt geben Rituale dabei? // Von Frank Kaspar / Redaktion: Adrian Winkler / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 10.11.2018 | 51:30 Min.

Wie gerecht geht es zu, wenn ein Menschenleben mit Geld aufgewogen wird? Welche Entschädigung steht der Familie des Bankmanagers zu, der am 11. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers starb? Wie viel bekommt die Witwe des Feuerwehrmannes? Und die Kinder der mexikanischen Putzfrau ohne Papiere? / Von Karin Jurschick / Redaktion: Thomas Nachtigall / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 04.11.2018 | 52:59 Min.

Immer mehr deutsche Städte folgen dem US-amerikanischen Vorbild und führen ihr Gemeinwesen wie ein Unternehmen. In Sonderbezirken gehen sie gesetzlich geregelte Partnerschaften mit Grundeigentümern und Gewerbetreibenden ein. Wie verändern sich die Städte dadurch?

WDR 5 Tiefenblick | 04.11.2018 | 29:14 Min.

Der Tod ist zur Sache einer technisch versierten Medizin geworden, die Leben rettet, so lange es geht. Auf die Bedürfnisse des sterbenden Menschen kann sie kaum eingehen. Für ein gutes Ende braucht es das Engagement von Angehörigen und ehrenamtlichen Begleitern. // Von Frank Kaspar / Redaktion: Adrian Winkler / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 02.11.2018 | 53:08 Min.

Muhammad Hanif überlebte das schwerste Fabrikunglück Pakistans mit rund 260 Toten. Gemeinsam mit drei weiteren Betroffenen reichte er in Deutschland Klage gegen den Textildiscounter KiK ein. Der Fall ist bislang einmalig und wird seit heute, am 29.11.2018, in Dortmund verhandelt. Der Prozess hätte schon 2016 beginnen sollen, als unser Autor ihn recherchierte. Von Caspar Dohmen, Redaktion: Dorothea Runge, Produktion: SWR 2016 - www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 01.11.2018 | 53:00 Min.

Schicht im Schacht! Im Dezember schließt in Bottrop die letzte deutsche Zeche. Der subventionierte Bergbau verabschiedet sich. Was bedeutet das für eine Region, die sich fast 200 Jahre lang über das schwarze Gold definiert hat? // Von Ulrich Land und Jörg Marksteiner / Redaktion: Frank Christian Starke / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 28.10.2018 | 53:15 Min.

Über der Karriere der zweifachen Olympiasiegerin Heike Drechslers liegt ein Schatten: Seit Jahren wird sie beschuldigt, unter dem Decknamen "Jump" als IM für die Stasi gespitzelt zu haben. Zu Unrecht - so die Recherchen für das ARD radiofeature. Von Heike Otto / Redaktion: Frank Christian Starke / BR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick: Die Kongo-Prinzessin | 28.10.2018 | 28:30 Min.

Fast zwei Jahre hat Reporter Lorenz Schröter die Spuren der geheimnisvollen Prinzessin verfolgt. Viel wurde gemutmaßt und spekuliert. Nun fährt er in den Kongo, um Antworten auf seine Fragen zu bekommen. Hat sie ihren Tod tatsächlich nur vorgetäuscht? Was wird aus dem Korruptionsskandal, in den sie verwickelt ist? Und was ist von ihrem Leben im Luxus geblieben? // Von Lorenz Schröter / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 27.10.2018 | 53:50 Min.

Kindheit und Jugend in Vorarlberg. Eng umstellt von hohen Bergen. Ein Buch über Yogis, Magier und Fakire im Regal der Eltern entfacht die Sehnsucht der Zwillinge, dient ihnen als Standortbestimmung der eigenen Entwicklung und gibt ihrem Leben eine Richtung vor. // Von Merzouga / Redaktion: Dorothea Runge / WDR 2016 / www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 21.10.2018 | 52:40 Min.

Eritrea ist eine der härtesten Diktaturen Afrikas. Obwohl sich die Erzfeinde Eritrea und Äthiopien annähern und seit kurzem vom politischen "Frühling" am Horn von Afrika die Rede ist, haben sich die Verhältnisse in Eritrea bisher nicht geändert und Zehntausende fliehen jährlich nach Europa. Von Bettina Rühl // Redaktion: Dorothea Runge // Produktion: WDR 2016 - www.radiofeature.wdr.de

WDR 5 Tiefenblick: Die Kongo-Prinzessin | 21.10.2018 | 28:40 Min.

Gegen die Geschäftsfrau Odette Maniema wird ermittelt. Nicht nur die Gläubiger verlangen ihr Geld, sie wird auch mit internationalem Haftbefehl gesucht. Über Nacht flieht sie in den Kongo. 2016 vermeldet eine deutsche Zeitung ihr Ableben dort. Viele ihrer Freunde und geschädigten Geschäftspartner bezweifeln jedoch ihren Tod. // Von Lorenz Schröter / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 20.10.2018 | 53:56 Min.

Der amerikanische Diplomat Henry Kissinger nannte den russischen Präsidenten Wladimir Putin einen "Charakter aus einem Dostojewski-Roman". Auch der Kreml bedient sich des Schriftstellers als nationaler Ikone. Ist Dostojewski aktueller denn je? Von: Manuel Gogos // Redaktion: Leslie Rosin // Produktion: WDR 2018 - www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 14.10.2018 | 43:49 Min.

Schattenspender haben den AfD-Wahlkampf mit geschätzt 13 Millionen Euro unterstützt - ohne, dass dieses Geld in den Büchern auftaucht. Die Partei versucht nun, Strafzahlungen zu vermeiden. Auch Mittel der Brexit-Kampagne kamen aus nebulösen Quellen.

WDR 5 Tiefenblick: Die Kongo-Prinzessin | 14.10.2018 | 29:10 Min.

Im Osten des Kongos werden Gold und Minerale abgebaut. Diese Minen finanzieren auch die bewaffneten Konflikte in der Region. Seit Jahren bemühen sich internationale Organisationen daher um einen sauberen Bergbau. Auch die Frankfurter Geschäftsfrau Odette Maniema möchte mit ihrer kongolesischen Mine Geld verdienen. Doch gibt es die Mine wirklich? // Von Lorenz Schröter / Redaktion: Leslie Rosin / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de

WDR 3 Kulturfeature | 13.10.2018 | 54:00 Min.

Der Vater, Chirurg und liberaler Katholik, geht nach dem Krieg aus Köln in die DDR: auf der Suche nach dem besseren Deutschland. Der Sohn, ebenfalls Mediziner macht sich nach dem Fall der Mauer in Gegenrichtung auf: aus ganz ähnlichem Grund. Eine deutsch-deutsche Familiengeschichte. Von Günter Kotte // Redaktion: Thomas Nachtigall // Produktion: MDR/WDR 2018 - www.radiofeature.wdr.de

Dok 5 - Das Feature | 07.10.2018 | 53:36 Min.

Am 24. April 1975 überfiel Lutz Taufer als Mitglied des RAF-Kommandos Holger Meins die bundesdeutsche Botschaft in Stockholm; zwei Geiseln wurden erschossen, zwei Geiselnehmer starben. 20 Jahre saß er im Gefängnis, 17 davon in Isolationshaft. Danach arbeitete er ein Jahrzehnt für den Weltfriedensdienst in den Favelas von Rio. // Von Anselm Weidner / Redaktion: Thomas Nachtigall / WDR 2018 / www.radiofeature.wdr.de