"Emmy" für Anna Schudt

"Emmy" für Anna Schudt

Jetzt ist sie ein Weltstar – die Düsseldorfer Schauspielerin Anna Schudt. Bei den "International Emmy Awards" wurde sie als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Den Preis bekam sie für ihre Hauptrolle in der TV-Produktion "Ein Schnupfen hätte auch gereicht", der Verfilmung von Gaby Kösters gleichnamiger Autobiografie. Anna Schudt spielt, wie sich die Kollegin nach einem Schlaganfall ins Leben zurückkämpft. Westart hat die 44-Jährige, die auch als Dortmunder "Tatort"-Kommissarin Martina Bönisch bekannt ist, getroffen.

Autor: Dirk Fleiter

Stand: 23.11.2018, 09:32