Jung und wild: der Schlagzeuger Alexej Gerassimez

Jung und wild: der Schlagzeuger Alexej Gerassimez

Für Alexej Gerassimez ist jeder Gegenstand ein Instrument – vorausgesetzt er klingt gut. Dann reicht auch mal ein Tisch oder Topf, um darauf furiose Rhythmen zu zaubern. 1987 in Essen geboren, wuchs Alexej Gerassimez in einer Musikerfamilie auf. Schon als Kind war er fasziniert von den Klängen und Rhythmen des Alltags. Er studierte u.a. bei dem international gefeierten Percussionisten Peter Sadlo und gewann zahlreiche Wettbewerbe. Bereits 2012 veröffentlichte er ein ganzes Album mit Eigenkompositionen.

Neues zu entdecken, Grenzen zu überschreiten und das Publikum zu überraschen – dafür brennt er. Und so kommen in seinen Konzerten neben Trommel, Pauke und Becken auch Bremsscheiben, Fässer, und Schiffsschrauben zum Einsatz.

Autorin: Monika Schuck

Stand: 04.10.2018, 11:36