Hanf-Bauer im Bergischen Land

Hanf-Bauer im Bergischen Land Land und lecker Staffel 18, Folge 1 05.10.2020 43:34 Min. UT Verfügbar bis 05.10.2021 WDR Von Guido Niebuhr, Julia Reichler

Staffel 18: Zu Gast bei Lukas Tölkes

Hanf-Bauer im Bergischen Land

Es geht wieder aufs Land, mit tollen Familiengeschichten und leckeren Rezepten. Auch in diesem Spätsommer führt die Reise kreuz und quer durch Nordrhein-Westfalen - coronabedingt allerdings mit dem Fahrrad, der Land und lecker-Oldtimerbus macht Pause. In der ersten Folge führt die kulinarische Reise ins Bergische Land zu Lukas Tölkes ...

Gut Fussberg liegt rund 50 Kilometer von Köln entfernt, idyllisch eingebettet zwischen Rhein und Sieg. Hier hat sich Lukas zusammen mit seiner Frau Miriam und den beiden Kindern den Traum vom eigenen Bauernhof erfüllt.

Glückliche Tiere, glückliche Landwirte

Der gelernte Landwirt hat sich ganz der artgerechten Tierhaltung und der Herstellung von Bio-Lebensmitteln verpflichtet: Hier leben die Kühe in Mutterkuh-Haltung und die Freiland-Hähnchen toben auf den Wiesen. Außerdem baut Lukas Nutzhanf an, der unter anderem zur Ölgewinnung verwendet wird.

Mit viel Leidenschaft, Idealismus und innovativen Ideen bringt das junge Paar den Bauernhof immer weiter voran. Denn Miriam und Lukas ist es immens wichtig, dass hinter ihrer Arbeit ein tieferer Sinn steckt. Und das leben beide auch aus vollem Herzen.

Jung und voller Ideen

Lukas wollte schon immer Bauer werden. Also hat er direkt nach der Schule eine Ausbildung zum Landwirt gemacht. Vor zehn Jahren hat er Gut Fußberg dann eher zufällig entdeckt. Der vorherige Pächter wollte den Hof aufgeben - und Lukas hat zugegriffen …

 Lukas Tölkes und Frau Miriam auf der Kuhweide.

Als Lukas und Miriam den Hof 2010 gepachtet haben, waren beide gerade erst Anfang zwanzig und Miriam steckte noch mitten im Studium. Ein bisschen verrückt, ein bisschen naiv – aber die beiden sind sehr glücklich mit ihrer Entscheidung von damals.

Als Lukas und Miriam den Hof 2010 gepachtet haben, waren beide gerade erst Anfang zwanzig und Miriam steckte noch mitten im Studium. Ein bisschen verrückt, ein bisschen naiv – aber die beiden sind sehr glücklich mit ihrer Entscheidung von damals.

Mit viel Leidenschaft und aus ganzer Überzeugung hat das Paar den Bauernhof konsequent auf „bio“ umgestellt. Der respektvolle Umgang mit den Tieren ist auf Gut Fussberg daher selbstverständlich. Die Mutterkuherde verbringt so die meiste Zeit im Jahr draußen auf der Weide – mit ihren Kälbern. Lukas ist jeden Tag bei den Tieren, um zu überprüfen, wie es ihnen geht.

Auch im offenen Stall haben die Tiere ausreichend Platz zur Verfügung – dazu gehört auch eine mit Stroh eingestreute Liegefläche.

Ein weiteres Standbein auf dem Hof sind Hühner. Auch die sollen es hier gut haben und werden daher in mobilen Ställen mit reichlich Freilauffläche gehalten. Neben den Legehennen möchte Lukas noch eine weitere Geflügel-Herde aufbauen: sogenannte Zwei-Nutzungshühner. Sie sollen dann sowohl Eier, als auch Fleisch liefern.

Die Eier der glücklichen Bio-Hühner sind mit die wichtigste Einnahmequelle für Lukas und Miriam. Der leidenschaftliche Landwirt entwickelt aber auch immer neue Ideen für den Hof …

So baut Lukas nun seit einigen Jahren auch verschiedene Sorten Hanf an. Auf einer Fläche von vier Fußballfeldern wächst der Nutzhanf prächtig. Die Pflanze enthält keine Rauschmittel und ist laut Lukas eine „eierlegende Wollmilchsau“. Denn der Nutzhanf kann komplett verarbeitet werden: die Körner zu Öl, die Blätter zu Tee und die Stängel zu stabilen Stoffen.

Für den Eigenbedarf baut Familie Tölkes auch Gemüse an, denn das Paar kocht leidenschaftlich gerne.

Für sein Land und lecker-Dinner hat sich Lukas etwas Besonderes einfallen lassen: Er kocht sein Menü komplett unter freiem Himmel und vorwiegend auf dem Lagerfeuer - sogar die Waffeln ...

Lagerfeuer-Menü und Hanf zum Trinken

Zum Hoffest überrascht Lukas Tölkes seine Gäste mit einem frisch aufgebrühten Hanftee am Lieblingsort seiner Familie.

Der junge Gastgeber geht dann mit einem kreativen Menü ins Rennen: Hühnerbrust aus der Feuergrube und Wildkräuterquiche. Als Heimathäppchen gibt es bergische Waffeln vom Lagerfeuer. Und das Deko-Motto: Ganz viel Natur vom eigenen Hof!

"Land und lecker" - Familiengeschichten, Landleben und leckere Landküche!

Die Teilnehmer*innen der Staffel 2020: Dunja Berendsen,  Anja Pöttin, Manuela Zimmermann,  Katrin Nowicki-Heßmann, Lukas Tölkes, Patrick Balster.

Und das sind die anderen Teilnehmerinnen der Staffel: Dunja Berendsen lebt mit ihren Schafen auf einem Naturhof in Witten, Patrick Balster züchtet Wagyu Rinder mitten im Münsterland, Anja Pötting führt eine Solidarische Landwirtschaft in Salzkotten, Manuela Zimmermann aus Altwindeck beackert ihre Felder mit Kaltblütern, Katrin Nowicki-Heßmann leitet einen Ferienhof mit Tieren im Sauerland.

Sechs Landfrauen und -Männer stellen ihre Höfe vor und laden sich gegenseitig zu einem Hoffest ein. Die besten Heimathäppchen werden aufgetischt - regional, saisonal und lecker.

Zurück zur Startseite

Land & lecker bei WDR 4

Stand: 04.09.2020, 16:55

Alle Sendungen