Geräuchertes Eis und Bergische Waffeln

Bergische Waffeln mit geräuchertem Eis von Lukas Tölkes.

Land und lecker, Staffel 18

Geräuchertes Eis und Bergische Waffeln

Rezept von Lukas Tölkes aus der Sendung: Hanf-Bauer im Bergischen Land

Alle Mengenangaben für 4 Personen, wenn nicht anders angegeben.

Zutaten Eis:
500 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
200 ml Milch
200 ml Ahornsirup
2 Eier
Salz
Zutaten Waffeln:
125 g Butter
150 g Zucker
5 Eier
1 Päckchen Backpulver
250 ml Milch
ca.250 g Mehl
Salz

Zubereitung Eis:
Zuerst wird die Sahne geräuchert. Dazu stellen wir ein Rost neben das Feuer und positionieren ein gut angebranntes Holz darunter. Auf das Rost stellen wir in einem tiefen Teller die Sahne. Wichtig ist eine große Oberfläche der Sahne, damit sie viel Rauch abbekommt. Über den Teller stülpen wir eine große Metallschüssel, welche als Rauchfang dient. Nun lassen wir die Sahne ca. 30 Minuten räuchern, wichtig ist, dass die Sahne dabei nicht zu stark erhitzt wird.

Nach dem Räuchern die Sahne etwas abkühlen lassen und anschließend die anderen Zutaten hinzu geben. Jetzt lassen wir die Masse unter ständigem Rühren über dem Feuer erhitzen, bitte nicht aufkochen, kurz vorher aufhören.

Das Eis ist nun fertig und kann nachdem es langsam abgekühlt ist in den Gefrierschrank. Es muss 24 Stunden durchfrieren!

Zubereitung Waffeln:
Butter leicht anschmelzen lassen und zusammen mit Zucker, Salz und den Eiern schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen und nach und nach mit der Milch in den Teig rühren.

Das Waffeleisen in der Glut gut vorheizen, mit etwas Butter einfetten und die Waffeln ausbacken. Wichtig! Tasten Sie sich mit der Hitze langsam heran. Zu kalt funktioniert nicht und wenn das Eisen zu heiß ist verbrennen die Waffeln schnell.

Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Vorbereitungszeit
Lagerfeuer ca. 1 Stunde

Guten Appetit!

Stand: 24.07.2021, 00:00