Rote Bete-Senfsuppe und Omas Hanfbutter

Rote-Beete-Senfsuppe

Land & lecker Lebenstraum

Rote Bete-Senfsuppe und Omas Hanfbutter

Rezept von Martin Riffelmann aus der Sendung: der Senfmacher aus Schmallenberg

Alle Mengenangaben für 4 Personen, wenn nicht anders angegeben.

Zutaten Rote Bete-Senfsuppe:

3 große Rote Beten
250-300 ml Wasser  
150-200 ml Sahne
2 EL körniger Senf, z.B. „Grober Westfale“
1 EL Brühe 
1 Schuss Zuckerrohrsirup, alternativ anderer süßer Sirup
Salz nach Geschmack
gemörserte Pfefferkörner zum Garnieren

Zutaten Omas Hanfbutter:

500 g weiche Butter
100 g Hanfsenf, z.B. "Henf"
100 g rote Zwiebeln
1,4 g schwarzer Pfeffer, fein gemahlen
etwas frischen Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung Senfsuppe:
Zuerst die Rote Beten in Stücke schneiden und in einem Topf ca. 15-20 Minuten mit Wasser weich simmern. Anschließend die Stücke pürieren und mit den anderen Zutaten vermengen. Alles zusammen eine kurze Zeit weiter köcheln lassen. Die Konsistenz nach Bedarf mit Wasser und/oder Sahne optimieren. Mit Salz abschmecken.

Zubereitung Hanfbutter:
Die rote Zwiebel in ganz feine Würfel mit dem Messer schneiden. Dann alle Zutaten gründlich mit einem großen Löffel oder dem Handrührer vermischen. Insbesondere das Salz muss gut verteilt sein. In kleine Glasgefäße abfüllen.

Die Hanfbutter hält - auch im Kühlschrank - noch eine ganze Weile frisch.

Guten Appetit!

Stand: 26.07.2021, 00:00