Wildschweinbraten mit Kartoffelbaumkuchen und knusprigen Seitlingen

Wildschweinbraten mit Kartoffelbaumkuchen und knusprige Seitlinge

Land & lecker Lebenstraum

Wildschweinbraten mit Kartoffelbaumkuchen und knusprigen Seitlingen

Rezept von Sarah Küper aus der Sendung: die Pilzzüchterin aus Recklinghausen

Alle Mengenangaben für 4 Personen, wenn nicht anders angegeben.

Zutaten Wildschweinbraten:
2,5 kg Wildschweinbraten

Marinade pro 1kg Fleisch:
300 ml schwarze Johannisbeere-Sirup
50 ml Olivenöl
4 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
1 mittlerer Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zutaten Seitlinge:
ca.100-150 g Seitlinge pro Person
Etwas neutrales Öl oder Butter zum Braten

Zutaten Kartoffelbaumkuchen:
700 g mehlig kochende Kartoffeln
40 g Saure Sahne
30 g Crème fraîche
10 g Butter
3 Eier
2 Zwiebeln, fein geschnittene
Muskat nach Geschmack
Salz & Pfeffer nach Geschmack

Zutaten Salat:
500 g Tomaten
2 Schlangengurken
ca. 150 g Salat, gemischt
1 Bund Schnittlauch
eine Handvoll Pinienkerne
5-6 frische Pilze z.B. Limonen- oder Rosenseitlinge

Zutaten Salatdressing:
Für 0,5 Liter
200 ml Essig
150 g Feta
3 EL Olivenöl
1 EL Senf
1 EL Zucker, alternativ Honig
4 Frühlingszwiebeln
4 Knoblauchzehen
¼ Päckchen 8 Kräutermischung (Tiefkühlware)
Wasser nach gewünschter Konsistenz dazugeben
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung Wildschweinbraten:
Zuerst alle Zutaten für die Marinade vermischen.

Den Wildschweinbraten von allen Seiten anbraten und in den auf 80 Grad vorgeheizten Backofen geben. Bis zu einer Fleisch-Kerntemperatur von 67 Grad garen. Danach in dünne Scheiben schneiden. Unter Zugabe der Marinade in eine Schüssel schichten und mindestens drei Stunden ziehen lassen. Dann kalt servieren.

Zubereitung Seitlinge:
Pilze in die gewünschte Größe schneiden und knusprig in Butter oder einem neutralen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Zubereitung Kartoffelbaumkuchen:
Zuerst Stampfkartoffeln zubereiten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Einen Teil der Kartoffelmasse so dünn wie möglich auf das Blech streichen und mit Oberhitze backen, bis sich oben eine dunkle Schicht bildet. Vom Blech nehmen und kurz auskühlen lassen. Den Vorgang mit der übrigen Masse wiederholen, bis die Masse verbraucht ist. Die Schichten übereinander legen und zum Anrichten schöne Portionen abstechen.

Zubereitung Salat:
Salat waschen und klein zupfen. Tomaten und Gurken waschen und in die gewünschte Größe schneiden. Schnittlauch in feine Ringe schneiden und unter den Salat mischen. Pinienkerne anrösten und zum Salat geben. Pilze klein schneiden oder hobeln und frisch oder angebraten über den Salat geben.

Für das Dressing alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern bzw. vermischen. Dressing über den Salat träufeln.

Guten Appetit!

Stand: 19.07.2021, 00:00