Marinierte Shiitake-Pilze

Marinierte Shiitake-Pilze

Kochen mit Martina und Moritz 18.07.2021 01:40 Min. UT DGS Verfügbar bis 18.07.2022 WDR Von Martina Meuth, Bernd Neuner-Duttenhofer


Download Podcast

Marinierte Shiitake-Pilze

Dafür braucht man große, getrocknete (keine frischen) Shiitake-Pilze. Sie werden zunächst eingeweicht und in einer Marinade sanft gekocht. Schmecken auch einfach so als Beilage zum Reis.

Zutaten für 4 Personen:

  • 6-8 große getrocknete Shiitake- (oder Tongku-) Pilze
  • 1 Tasse Wasser
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 kleine, rote Chilischote (nach Gusto mit oder ohne Kerne)
  • 1-2 TL Sesamsamen
  • 1-2 TL Sesamöl
  • ½ TL Zucker

Zubereitung:

  • Die Pilze mit kochendem Wasser bedecken und zunächst 10 bis 15 Minuten einweichen. Sobald sie weich sind, die Stiele herausschneiden.
  • Wasser, Sojasauce, Sesamsaat, entkernte Chili, Sesamöl und Zucker in einer Kasserolle aufkochen.
  • Die Pilze zufügen und auf kleinem Feuer 20 Minuten leise köcheln, bis sie schön dick geworden sind und schmelzend weich.
  • Im Sud stehen lassen, bis man sie braucht.

Tipp: Sie schmecken köstlich in schmale Streifen geschnitten und in Maki Sushi eingerollt.

Stand: 18.07.2021, 14:20