Live hören
Jetzt läuft: Running back to you von Alle Farben, Nico Santos Martin Jensen

11.01.1995 - Gründung des Fritz-Bauer-Instituts

Fritz Bauer, 1967

ZeitZeichen

11.01.1995 - Gründung des Fritz-Bauer-Instituts

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

"Holocaust Leugner hat es immer gegeben, aber sie werden immer lauter," zu dieser erschreckenden Analyse kommt die Historikerin Sybille Steinbacher, Leiterin des Frankfurter Fritz Bauer Instituts. 50 Jahre nach der Befreiung der nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager wurde es mit dem Auftrag gegründet, die Geschichte der nationalsozialistischen Massenverbrechen und deren Wirkung bis heute zu erforschen.

Das Fritz Bauer Institut e.V. ist eine Stiftung des Rechts und der Goethe-Universität Frankfurt angeschlossen. Frankfurts Oberbürgermeister Volker Hauff hatte nach dem Fall der Mauer und einem Besuch in Yad Vashem 1989 angeregt ein Holocaust-Zentrum im "Land der Täter" zu gründen.

Die wiedererstarkende rechte Szene gab es schon damals, aber die letzten Jahre zeigen eine deutliche Zunahme rechtsextremer Gewalt und völkischer Bewegungen. Die Schaffung eines kritischen Geschichtsbewusstseins in der Bevölkerung ist daher wichtiger denn je für das Fritz Bauer Institut.

Dessen Aufgabe sieht Sybille Steinbacher in einer steten freiwilligen Selbstbeunruhigung.

Redaktion: Ronald Feisel

Fritz-Bauer-Institut gegründet (am 11.1.1995)

WDR ZeitZeichen 11.01.2020 14:57 Min. Verfügbar bis 08.01.2090 WDR 5


Download

Stand: 13.11.2019, 15:13