Live hören
Jetzt läuft: N.L. von The Notwist
00.05 - 01.55 Uhr Unterhaltung am Wochenende

02.08.1862 - Geburtstag der Malerin Ida Gerhardi

Selbstporträt von Ida Gerhardi, gemalt 1905

ZeitZeichen

02.08.1862 - Geburtstag der Malerin Ida Gerhardi

Von Claudia Friedrich

Ida Gerhardi war Künstlerin, Ausstellungsmacherin, Managerin, Arzttochter. Ihre Karriere führte sie aus Westfalen nach München, Paris, Berlin. Ihre Krankheit führte sie nach Westfalen zurück. Sie malte, weil sie malen musste. Ein ungewöhnliches Ansinnen für eine Frau um 1900.

Dabei war ihr die Malerei nicht in die Wiege gelegt, als sie 1862 in Hagen geboren wurde. Der Vater war Arzt und starb jung, hinterließ eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern. Fast 30jährig startete Ida Gerhardi eine Karriere als Berufsmalerin.

Ohne Gouvernante ging sie 1891 nach Paris und schrieb sich an der Académie Colarossi ein. In Europas Kunstmetropole verlebte sie glückliche Jahre, von der Familie in Westfalen erhielt sie den nötigen Rückhalt. Es entstanden Gemälde mit expressiven Farben, Landschaften, Stillleben, Porträts. Eine Impressionistin nannte sie sich selbst. Im Juni 1927 starb Ida Gerhardi in Lüdenscheid.

Heute ist ihr reiches Werk fast vergessen.

Redaktion: Hildegard Schulte

Ida Gerhardi, Malerin (Geburtstag 02.08.1862)

WDR ZeitZeichen | 02.08.2017 | 14:53 Min.

Download

Stand: 20.06.2017, 15:37