12.05 - 13.00 Uhr WDR 5 - Das Feiertagsgespräch

08.05.1828 - Geburtstag von Henri Dunant

Henri Dunant

ZeitZeichen

08.05.1828 - Geburtstag von Henri Dunant

Von Martina Meissner

Henry Dunant war der erste Friedensnobelpreisträger, Vater des Roten Kreuzes und der Genfer Konventionen. Bereits in seiner Jugend engagierte sich der Schweizer für seine Mitmenschen aber das Schlüsselerlebnis seines Lebens hatte er 1859.

Auf einer Geschäftsreise nach Solferino in Oberitalien wurde er eher zufällig Zeuge einer der blutigsten Schlachten der Geschichte. Die schlecht organisierten Sanitätsdienste der Streitkräfte waren völlig überlastet und so lagen Tausende von Verwundeten, Sterbenden und Toten verlassen in den Feldern.

Dunant improvisierte vor Ort einen Hilfsdienst und beschrieb zurück in Genf seine Erfahrungen in "Eine Erinnerung an Solferino". Das Buch erschütterte ganz Europa.

Mit vier Gesinnungsgenossen gründete Dunant 1863 das Internationale Hilfskomitee für Verwundete, aus dem später das Internationale Hilfskomitee vom Roten Kreuz (IKRK) hervor ging.

Redaktion: Michael Rüger

Henri Dunant, Rot-Kreuz-Gründer (Geburtstag 08.05.1828)

WDR ZeitZeichen | 08.05.2018 | 14:47 Min.

Download

Stand: 21.03.2018, 11:10