Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

04.08.1883 - Todestag von August Ferdinand Howaldt

Werftgelände HDW, Howaldtswerke - Deutsche Werft AG

ZeitZeichen

04.08.1883 - Todestag von August Ferdinand Howaldt

Von Heide Soltau

August Ferdinand Howaldt zählte im 19. Jahrhundert zu den prägenden Unternehmern in Kiel. 1809 in Braunschweig geboren und ausgebildet zum Mechanicus in Hamburg, kam er mit 28 Jahren in die Stadt an der Förde.

Dort arbeitete er zunächst als Maschinist auf einem Dampfer, bevor er 1838 zusammen mit dem Kaufmann Johann Schweffel die Maschinenbauanstalt und Eisengießerei „Schweffel & Howaldt“ gründete. 50 Jahre später gingen daraus die „Howaldtswerke” hervor.

August Howaldt hat das nicht mehr erlebt. Er übergab 1880 seinen drei Söhnen den Betrieb und widmete sich selbst fortan seinen Ehrenämtern. 1883 starb er, ein hoch angesehener Mann, dessen Werk bis heute existiert und die Stadt prägt. Im Familienbesitz aber sind die Howaldswerke schon lange nicht mehr.

Redaktion: Michael Rüger

August Ferdinand Howaldt, Unternehmer (Todestag 04.08.1883)

WDR ZeitZeichen 04.08.2013 14:27 Min. Verfügbar bis 02.08.2053 WDR 5


Download

Stand: 07.04.2016, 11:08