06.05.1960 - Todestag des Komponisten Paul Abraham

Paul Abraham

ZeitZeichen

06.05.1960 - Todestag des Komponisten Paul Abraham

Von Niklas Rudolph

Als der Banker Paul Abraham von risikofreudigen Investitionen und einer ausgeprägten Spielsucht zum ersten Mal in den Ruin getrieben wurde, da hatte er noch "Ernste Musik" geschrieben.

Mit Violinkonzert, Serenade und Streichquartett war Paul Abraham auf dem Weg zum "klassischen" Komponisten. Doch nur fünf Jahre später gehörte er zu den gefragtesten Unterhaltungsmusikern Europas.

Seine "Blume von Hawaii" oder die Fußball-Operette "Roxy und ihr Wunderteam" wurden Publikumslieblinge - bis die Nazis Abrahams Karriere ein zweites Mal jäh beendeten.

Abraham emigrierte in die USA, wo sich aber niemand für seine Kunst interessierte. Erneut flüchtete Abraham - diesmal in eine Psychose, die ihn angeblich den Verkehr auf der Madison Avenue dirigieren ließ.

Auch eine späte Rückkehr nach Europa konnte Paul Abraham nicht mehr vor seinem tragischen Schicksal bewahren.

Redaktion: Hildegard Schulte

Paul Abraham, Komponist (Todestag 6..5.1960)

WDR ZeitZeichen 06.05.2020 14:38 Min. Verfügbar bis 07.05.2090 WDR 5


Download

Stand: 15.04.2020, 15:58