Live hören
WDR 5 Hotline: 0221-56789 555
Der Schauspieler und Comedian Cem Ali Gültekin lacht auf einem Porträt

Lernen, lustig zu sein – Cem Ali Gültekin

Schauspieler Cem-Ali Gültekin hat sich mit der eigenen Comedyschule einen "Herzenswunsch" erfüllt. Er hilft anderen, den beruflichen Bühnenweg zu finden. Warum Comedy für ihn eine Wissenschaft ist – und was ihn mit Köln und Ostsee-Krimis verbindet, darüber spricht er in der Redezeit.

Kölner Stadttouren, Bühnenauftritte, Ostsee-Krimis: Cem-Ali Gültekin hat neben vielen Jobs vor allem eine Berufung, wie er selbst sagt "Mein Baby, meine Herzenssache": Er hilft in der von ihm gegründeten Hamburger Comedyschule anderen beim Einstieg. "Es gab nie jemanden, der mir gesagt hat, wie es geht und was hilft. Dabei gibt es so viel an Handwerk zu lernen: Improvisation, Sprechen, Atmen, Gags-Schreiben, Charaktere ausbauen." Menschen aus dem Handwerk, Schauspiel oder Management kommen seitdem zu ihm. Im Februar dieses Jahres hat die neue Klasse angefangen. "Einige Absolvent:innen haben Preise gewonnen, andere sind in die USA gegangen".

Aber wie lässt es sich lernen, lustig zu sein? Kann das jede und jeder? Ist Humor eine Sache der Übung? Wie viel Training und wieviel Talent steckt im professionellen Witzigsein? Und wo sind die Grenzen des Erlernbaren? Der lustige Lehrer Cem-Ali Gültekin hat selbst einen vollen Stundenplan: Im März 2024 starten neue Drehtermine für "Mord mit Aussicht". Dazu sind ab und zu Reportereinsätze für das Satiremagazin "Extra 3" eingeplant. Aktuell dreht er fast jeden Tag in der Lübecker Bucht, Hamburg und Umgebung für den beliebten ARD-Krimi "Nord bei Nordwest". Gültekin ist hier Mehmet, der in jeder Folge einen neuen Job hat – und spielt mit Stereotypen. Ist das okay für ihn? Auch das ein Thema in der WDR 5 Redezeit.

Redaktion: Beate Wolff

Lernen, lustig zu sein – Cem Ali Gültekin

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit 20.02.2024 25:14 Min. Verfügbar bis 19.02.2025 WDR 5


Download