WDR 5 Morgenecho

Montags bis samstags, 6.05 - 9.45 Uhr

Glossen und Satire

Überflüssige Fakten

Donald Trump, 03.11.2018

Vielleicht wäre es Zeit, Donald Trump mit den eigenen Waffen zu schlagen und sich aus dem Zeitalter der Fakten zu verabschieden. Wie wir dann künftig in dieser „Fakokratie“ leben werden, erklärt uns Jana Fischer in den „Berichten von Morgen“. | audio

Merz kommt....!

Angela Merkel und Friedrich Merz, 12.07.2001

Angela Merkel geht, Friedrich Merz kommt. Oder besser gesagt: will kommen. Was das für die Ausrichtung der CDU bedeutet? Der satirische Blick von Peter Zudeick. | audio

Zeitreform: Büchse der Pandora geöffnet

Die Uhren der Installation "Zeitfeld"von Klaus Rinke zeigen die Zeit.

Im Jahr 2028, zehn Jahre nach Abschaffung der Zeitumstellung, ist die Welt aus dem Ruder gelaufen. Europas Bürger haben die Individualisierung der Zeit entdeckt. Die satirischen „Berichte von morgen“ blicken in die Zukunft. | audio

Westblick am Morgen

Kampf den Schrottimmobilien

Bochumer Straße, Gelsenkirchen, 23.04.2017

Kaputte Fenster, Müll und überbelegte Wohnungen - sogenannte "Problemhäuser" sorgen im Ruhrgebiet für viel Unruhe. In Gelsenkirchen geht die Stadt mit dem Projekt "Bochumer Straße" gegen Schrottimmobilien vor. Eine Reportage von Denise Friese. | audio

Kantine statt Mensa

Eine Studentin sitzt im Hörsaal, Rückenansicht

Ein Programm der Arbeitsagentur Münster unter dem Titel „Und Morgen Meister“ berät seit 5 Jahren unzufriedene Studierende über die Möglichkeiten einer Ausbildung. Ein Erfolg? Für uns angeschaut hat sich das Nicole Albers. | audio

"Antisemitismus ist salonfähig geworden"

Davidstern: Fenster einer Synagoge

Viele Juden in Deutschland beklagen ein neues Unsicherheitsgefühl. Vor zehn Jahren hätte er sich das nicht vorstellen können, sagt Michael Gilad, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Krefeld. Verena Tröster hat sich in der Synagoge umgehört. | audio

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30