Live hören
Jetzt läuft: Smile like that von Bag of Toys

Zweitzeugen: Erinnern an den Holocaust

Holocaus-Überlebende und Zeitzeugin Frieda Kliger

Zweitzeugen: Erinnern an den Holocaust

Es sind Gänsehaut-Momente, wenn Holocaust-Überlebende aus ihrem Leben erzählen. Aber diese Menschen sind alt. Was passiert, wenn sie gestorben sind? Der Verein "Zweitzeugen" will ihre Erinnerungen bewahren.

Drei junge Frauen aus dem Ruhrgebiet gründeten 2014 den Verein "Heimatsucher e.V." (ab Juni 2020: Zweitzeugen e.V.): "Wir sammeln die Geschichten der Zeitzeugen. Wir bereiten sie auf und junge Leute erzählen sie weiter. So werden sie zu Zweitzeugen." Seitdem ermutigen sie Schülerinnen und Schüler dazu, sich mit der Geschichte der NS-Zeit auseinanderzusetzen – indem sie die Überlebens-Geschichten von Zeitzeugen weitererzählen. Elin Hinrichsen wiederum erzählt in diesem Lebenszeichen die Geschichte der Zweitzeugen.

Autorin: Elin Hinrichsen
Redaktion: Christina-Maria Purkert

Zweitzeugen: Erinnern an den Holocaust

WDR Lebenszeichen 06.09.2020 28:53 Min. Verfügbar bis 04.09.2021 WDR 5


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 28.08.2020, 11:46