Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Mutter Teresa von Myanmar – Dr. Cynthia Maung

Dr. Cynthia Maung in einem ärztlichen Beratungsgespräch (25.05.2006)

Mutter Teresa von Myanmar – Dr. Cynthia Maung

In der Mae-Tao-Klinik in Mae Sot, an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar, herrscht tagsüber Hochbetrieb. Die Ärztin Dr. Cynthia Maung und die meisten ihrer Patient:innen stammen aus Myanmar, leben aber in Thailand im Exil. 

Dr. Cynthia Maung gehört zur Volksgruppe der Karen, ein Volk von rund vier Millionen Menschen, die Hälfte von ihnen sind Christ:innen. Einst flohen sie, weil sie vom Militärregime in Myanmar bekämpft wurden. Nun erschweren nationalistische Strömungen im Buddhismus eine Rückkehr in die Heimat – und der erneute Putsch des Militärs im Frühjahr 2021. Die Karen verfolgen sehr genau, wie es den muslimischen Rohingya in Myanmar ergeht.

Die engagierte Ärztin Cynthia Maung hat die Mae-Tao-Klinik 1988 gegründet und behandelt seitdem unermüdlich weiter, um das Schicksal der Menschen im Grenzgebiet nach Kräften zu lindern.

(Übernahme vom SWR)

Autor: Bernhard Schäfer

Redaktion beim WDR: Doro Vogel

Mutter Teresa von Myanmar - Dr. Cynthia Maung

WDR Lebenszeichen 21.11.2021 29:11 Min. Verfügbar bis 19.11.2022 WDR 5


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.

Stand: 12.11.2021, 13:20