Live hören
Jetzt läuft: Jin joo von L'aupaire

Kumari und religiöse Traditionen in Nepal

Eine junge Göttin "Kumari" wird auf einer Bahre durch die Menge getragen.

Kumari und religiöse Traditionen in Nepal

In Nepal vermischen sich Hinduismus und Buddhismus auf eigentümliche Weise. Viele Tempel werden von Angehörigen beider Glaubensgruppen besucht. Zudem tragen die beliebtesten Gottheiten fast immer Züge beider Religionen.

Hinduismus und Buddhismus sind in Nepal die stärksten Religionen. Statt zu konkurrieren, haben sie sich auf dem "Dach der Welt" auf eigentümliche Art miteinander vermischt. So werden beispielsweise die Kumari – als "Göttin auf Zeit" angesehene Mädchen – von Hindus und Buddhisten gleichermaßen verehrt. Zahlreiche religiöse Plätze und Kultbauten werden von Angehörigen beider Glaubensgruppen besucht. Zudem tragen die beliebtesten Gottheiten fast immer Züge beider Religionen. Fragt man einen Nepalesen, ob er Buddhist oder Hindu sei, erntet man verständnislose Blicke.

Diese Sendung ist eine Übernahme des SWR und lief am Sonntag, den 24.11.2019 um 12:05 Uhr auf SWR2.

Autorin: Margarete Blümel
Redaktion: Christina-Maria Purkert (WDR)

Kumari und religiöse Traditionen in Nepal

WDR Lebenszeichen 09.02.2020 25:09 Min. Verfügbar bis 06.02.2021 WDR 5

Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr
auf WDR 3 und um 13.30 Uhr auf WDR 5.

Stand: 31.01.2020, 12:31