Live hören
Die MausLive-Hotline: 0800 220 5555
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Prof. Volkmar Sigusch, Leiter der Abteilung Sexualwissenschaft am Klinikum der Universität Frankfurt, am 16.01.1996 in seinem Büro. Links das Bild "Der Anatom" von G. Max aus dem Jahr 1869.

Erlebte Geschichten mit Volkmar Sigusch

Zum 75. Geburtstag - Volkmar Sigusch, am 11. Juni 1940 als Sohn eines Bankdirektors in Bad Freienwalde in der Mark Brandenburg geboren, studierte er ein paar Semester Medizin an der Ostberliner Charité, floh dann aber noch vor dem Bau der Mauer 1961 in den Westen.

Von Ingo Zander

Er sei zu sehr Kommunist gewesen, um dort zu bleiben, sagt er heute rückblickend. In Frankfurt setzte er sein Medizinstudium fort und nahm nach der Begegnung mit Adorno und Horkheimer auch Psychologie und Philosophie zu seinen Fächern dazu.

In Hamburg habilitierte er sich 1972 nach einer psychiatrischen Ausbildung für das damals erstmalig von einer Universität als selbstständig anerkannte Fach "Sexualwissenschaft". 1973 berief ihn der reformfreudige sozialdemokratische Kultusminister Ludwig von Friedeburg auf den ersten Lehrstuhl für Sexualforschung an einer deutschen Universität. Von 1973 bis 2006 war Sigusch auch Direktor des Instituts für Sexualwissenschaft am Klinikum der Goethe-Universität Frankfurt am Main. 

Redaktion:
Mark vom Hofe

Volkmar Sigusch, Pionier der Sexualforschung

WDR 5 Erlebte Geschichten 07.06.2015 23:43 Min. Verfügbar bis 05.06.2099 WDR 5


Download