Live hören
Jetzt läuft: Bretagne von Ulf Wakenius

Erlebte Geschichten mit Otto Piene

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Otto Piene im Jahr 2013 vor seinem Wer "Brown Fire Flower"

Erlebte Geschichten mit Otto Piene

Von Heike Braun

Er gilt als Vater der "Sky Art" und  der Videoperformance: Otto Piene, 1928 in Bad Laasphe im Wittgensteiner Land geboren. Vor allem wurde er bekannt als Mitglied der Künstlergruppe ZERO, die er in den späten 50er Jahren mit anderen begründete , um eine Kunstform zu schaffen, die ohne den Ballast der Kriege etwas völlig neues entstehen ließ.

Der Begriff "Nullpunkt der Kunst" war damit geschaffen. Otto Piene, der vor einem Jahr im Alter von 86 Jahren starb,  war weltweit einer der ersten, die Kunst mit Licht, Bewegung, Wind, Feuer, Luft und Energie kombinierten.

Mit dieser Idee wurde er  weltberühmt und sogar Professor für Umweltkunst am Institute of Technology in Massachusetts (USA). Er lehrte aber auch an der Modeschule in Düsseldorf und übernahm eine Gastprofessur an der Universität von Pennsylvania. Der Grundstein für seine Laufbahn als (lehrender) Kunstprofessor wurde vielleicht in Bad Laasphe gelegt, wo sein Vater Direktor am Aufbaugymnasium war. Piene selbst kam erst im Alter von 75 Jahren zum ersten Mal in seinen Geburtsort zurück.

Redaktion:
Mark vom Hofe

Otto Piene, Kunstprofessor aus Bad Laasphe

WDR 5 Erlebte Geschichten 03.05.2015 Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 5