Live hören
Jetzt läuft: Solar eclipse von Osaka Monaurail

Erlebte Geschichten mit Hermann Mühleisen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Proteste bei Daimler Benz

Erlebte Geschichten mit Hermann Mühleisen

Von Martina Groß

"Der IG Metall ein Dorn im Auge" - Hermann Mühleisen, 1930 in Stuttgart geboren, begann 1952 bei Daimler Benz als Maschinenschlosser in der Versuchsabteilung und schraubte an Rennmotoren. Bei Ungerechtigkeiten im Betrieb, meldete er sich sofort zu Wort.

Gegen den Willen des SPD-nahen Betriebsrates wählten ihn die Kollegen zu ihrem Vertrauensmann. Nach einem Streit mit seinem Meister wurde Mühleisen ans Fließband strafversetzt, wo vor allem Migranten unter schlechten Bedingungen arbeiteten.

1978 erhält "Plakat" fast 40 % der Stimmen

Mit Willi Hoss, dem späteren grünen Bundestagsabgeordneten, gründete er Ende der 60er Jahre die betriebsinterne Gewerkschaftsgruppe „Plakat“, benannt nach der Betriebszeitung, die für mehr Rechte für Ausländer kämpfte und die ökologischen Konsequenzen des Autos thematisierte.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Hermann Mühleisen (25.04.2010)

WDR 5 Erlebte Geschichten 23.06.2013 Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 5