Live hören
Jetzt läuft: Il Mio Nome E'Nessuno von Ennio Morricone

Detlev Mahnert und die Essener Songtage

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Detlef Mahnert

Erlebte Geschichten (21.06.2020)

Detlev Mahnert und die Essener Songtage

Von Veronika Bock

Musikalisch wuchs Detlev Mahnert, Jahrgang 1941,  zwischen Vico Torriani, Freddy und den Beatles auf, die bösen Buben 'Stones' kamen nicht in Frage. Dafür aber Chansons, vor allem den französischen Sänger Jacques Brel bewunderte er.

1968 wurde er gefragt, ob er die Künstlerbetreuung bei den Essener Songtagen übernehmen wolle, immerhin konnte er französisch und englisch. Und wie er wollte, schließlich sollte auch Jacques Brel auftreten, was er dann aber nicht tat, da die französische Künstlergewerkschaft kostenlose Auftritte verbot.

Aber Zappa war da und Julie Driscoll, Amon Düll, Tangerine Dream und, und, und. Und Detlev Mahnert mittendrin.

Redaktion: Michael Rüger

Detlev Mahnert, Essener Songtage

WDR 5 Erlebte Geschichten 21.06.2020 23:19 Min. Verfügbar bis 22.06.2090 WDR 5

Download

Stand: 07.05.2020, 17:03