Live hören
WDR 5 Hotline: 0221-56789 555

Erlebte Geschichten mit Regine Lutz

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Regine Lutz; Schauspielschule bei Berthold Brecht

Erlebte Geschichten mit Regine Lutz

Von Monika Buschey

Im August 1949 fuhr Regine Lutz von Basel nach Ost-Berlin: Die junge 19jährige Schauspielerin wollte zu Bertold Brecht, Helene Weigel und dem Berliner Ensemble. Berlin mochte sie sofort.

Berlin entsprach Regine Lutz, obwohl noch in Trümmern liegend, sofort ihrer Vorstellungswelt, die sie sich mit Erich Kästners "Emil und die Detektive" geschaffen hatte. Kennen gelernt hatte sie Brecht bereits in Zürich.Er war nach der Emigration zunächst in die Schweiz gegangen.

Schauspielschule bei Bertold Brecht

Regine Lutz traf damals auf einen schlecht rasierten Mann mit dicken Brillengläsern, der ihr Temperament zu drosseln versuchte und ihr eine andere Art, Theater zu spielen, beibrachte. Anfangs kam es ihr vor, als wollte er ihr, der Schauspielerin, die Schau stehlen - bis ihr nach und nach klar wurde, dass sein Stil das Theater revolutionierte, und sie den Entschluss fasste, ihm weiter nach Berlin zu folgen.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Regine Lutz (27.08.2006)

Verfügbar bis 30.12.2099