Live hören
Jetzt läuft: This Old Tune von Hugo Kant
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht

Immer noch wehmütig

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Günter Lamprecht - Schauspieler

Immer noch wehmütig

Von Martina Espeter

Er war der Franz Bieberkopf in "Berlin Alexanderplatz" von Rainer Werner Fassbinder; der Wetzel in "Die Ehe der Maria Braun", der Bäcker Georg Baum in "Das Brot des Bäckers" von Erwin Keusch - Günter Lamprecht, ein großer Schauspieler.

Er war knorrig, eigenwillig, sympathisch der Franz Markowitz, Kommissar, im "Tatort": Günter Lamprecht, der am 21. Januar 75 Jahre alt wird, hat in seinen Rollen wahre Charaktere gespielt - er hat seinen Rollen Charakter verliehen.

Er träumt oft nachts davon, dass er erschossen wird

Günter Lamprecht

Er ist in Berlin-Kreuzberg aufgewachsen brach seine Lehre als Dachdecker ab, arbeitete in einer Knopffabrik, und lernte Orthopädiehandwerker, um dann drei Jahre lang zu boxen, zusammen mit Bubi Scholz. Der Erfolg war mäßig, Lamprecht nahm von 1953 an Schauspielunterricht und war ab Mitte der 50er Jahre auf vielen deutschen Bühnen zu sehen - ehe mit den 70er Jahren sich seine Präsenz mehr auf Leinwände und Fernsehschirme verlagerte.

1999 wurde Günter Lamprecht in Bad Reichenhall zusammen mit seiner Lebensgefährtin Claudia Amm durch zwei Kugeln eines jugendlichen Amokschützen schwer verletzt. Insgesamt drei Personen starben, der Attentäter erschoss sich nach der Tat.

Redaktion: Mark vom Hofe