Der Fußballprofi Klaus Fischer

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Klaus Fischer mit seinem legendären Fallrückzieher im Jahr 1977 gegen die Schweiz

Erlebte Geschichten (15.07.2018)

Der Fußballprofi Klaus Fischer

Von Albert Wiedenhöfer

Wenn am heutigen Sonntag in Moskau das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wird, ist Klaus Fischer Zuschauer:

Der viele Jahre für Schalke 04 tätige gelernte Glasbläser aus dem Bayrischen Wald hat selbst an zwei Fußball-Weltmeisterschaften teilgenommen, gewann dabei keinen Titel, holte sich dafür während seiner Laufbahn eine besondere Auszeichnung: Er schoss nach Auffassung der deutschen Fernsehzuschauer das Tor des 20. Jahrhunderts.

Es war einer seiner vielen Fallrückzieher, der diesmal so gelungen sich darstellte, dass er für die Ewigkeit gilt. Das Ganze fand im November 1977 in Stuttgart statt - Deutschland spielte gegen die Schweiz und gewann 4:1. Und Fischer lag wieder einmal waagerecht in der Luft, nachdem von rechts Rüdiger Abramczik geflankt hatte, und jagte den Ball in die Maschen des Netzes.

Tor des Monats sowieso, natürlich auch des Jahrzehnts und schließlich auch des Jahrhunderts.

Redaktion: Ronald Feisel

Stand: 11.06.2018, 18:23