Engagiert und streitbar - Irmgard Blättel

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
Irmgard Blättel (1983).

Engagiert und streitbar - Irmgard Blättel

Von Sibylle Plogstedt

Als sie 75 wurde, 2003, da gratulierten ihr "die Christlich-Sozialen im DGB" herzlich und betonten noch einmal, Irmgard Blättel sei "in der politischen Arbeit eine Frau mit Ecken und Kanten" gewesen.

Von 1982 bis 1990 war die inzwischen über 90-jährige Irmgard Blättel, katholisch, im Westerwald geboren, der christlichen Soziallehre verbunden, Mitglied im Geschäftsführenden Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds, zuständig für Frauenpolitik. Für Arbeits- und Gesundheitsschutz der Frauen am Arbeitsplatz hat sie sich eingesetzt, gleichfalls engagiert und streitbar sich mit ihrer Partei, der CDU, angelegt, und dafür gefochten, dass Frauen am Arbeitsmarkt Chancen haben und in die Lage versetzt werden, Beruf und Familie zu vereinbaren. Irmgard Blättel hat sich stets als Kämpferin verstanden und mit ihrer Karriere im DGB jungen Frauen Mut gemacht, sich in Parteien und Gewerkschaften zu engagieren.

Irmgard Blättel, Gewerkschafterin

WDR 5 Erlebte Geschichten | 01.05.2018 | 10:42 Min.

Download

Redaktion: Mark vom Hofe

Stand: 27.04.2018, 14:33