Erlebte Geschichten mit Erich Bitter

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z
 Erich Bitter auf dem Kotflügel seiner Sportlimousine "CD" aus dem Jahr 1973.

Erlebte Geschichten mit Erich Bitter

Von Ingo Zander

Erich Bitter liebt Räder, erst waren es zwei, denn Bitter betrieb äußerst erfolgreich Radsport, ehe er auf vier Räder umstieg und Rundstreckenrennen fuhr. Gleichzeitig begann er selbst Autos zu bauen.

Nürburgring ein Rennen zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft läuft, nimmt Erich Bitter daheim in Ennepetal Notiz davon. Früher standen solche Termine fest in seinem Reise-Kalender. Denn Erich Bitter, 1933 in Schwelm geboren, fuhr viele Jahre Rennen. Zuerst Radrennen, dann Autorennen, besonders auf Rundstrecken wie dem Nürburgring oder auch Prüfungen wie die legendäre Targa Florio, die auf öffentlichen Straßen und Wegen in Sizilien abgehalten wurde. Ende der 1960er Jahre beendete Erich Bitter seine Rennfahrerkarriere, blieb aber den Automobilen treu: Fortan baute er selbst Autos, meist schuf er auf Opel-Chassis eigene Modelle, die unter dem Namen Bitter in kleiner Serie aufgelegt wurden und wegen des Exklusivität auch ihre Käufer fanden.

Erich Bitter - Rennfahrer

WDR 5 Erlebte Geschichten 10.09.2017 22:33 Min. WDR 5

Download

Redaktion: Mark vom Hofe

Stand: 08.09.2017, 16:15